Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wichtiger Durchbruch bei der Bekämpfung der Atemwegserkrankung SARS

11.10.2004


ChemBridge Corporation und die Universität von Hongkong geben wichtigen Durchbruch bei der Bekämpfung der Atemwegserkrankung SARS (Severe Acute Respiratory Syndrome) bekannt


ChemBridge Corporation und die Universität von Hongkong (HKU) gaben kürzlich einen potenziell wichtigen Durchbruch in der frühen Forschungsphase zur Bekämpfung der Atemwegserkrankung SARS (Severe Acute Respiratory Syndrome) bekannt, jener Infektion durch das Corona-Virus, die im Zeitraum von April bis Juni 2003 über 8.000 Menschen befiel und zum Tod von 800 Erkrankten hauptsächlich in Hongkong und China führte.

Auf der Suche nach kleinen Molekülen, welche die Ausbreitung des Corona-Virus aufhalten, setzten der an der Abteilung Mikrobiologie der HKU tätige Forschungsdozent Richard Kao und sein Team chemische Genetik-Methoden für das Screening einer ChemBridge-Bibliothek von über 50.000 Verbindungen ein. Dabei entdeckte das Team von Dr. Kao eine Reihe von Verbindungen, welche die Ausbreitung der Krankheit wirksam eindämmen. Damit ein Heilmittel gegen SARS auf den Markt gebracht werden kann, versucht die Gruppe jetzt, den Funktionsmechanismus dieser Verbindungen festzustellen.


Die von Dr. Kao und seinem Team eingesetzten Methoden werden die Erforschung anderer Infektionskrankheiten erheblich beeinflussen. In einer Region der Welt, die von dieser Art bahnbrechender Forschung beträchtlichen Nutzen ziehen wird, ist dies ein zeitgerechter Anschub.

Dr. phil. Reg Richardson, Marketing-Manager Europa, freut sich: "Es ist dies ein grossartiges Ergebnis für ChemBridge und für die Universität von Hongkong, da beide nun im Bereich der Bekämpfung von Infektionskrankheiten weltbekannt geworden sind. Man muss Richard [Kao] und sein Team für die Art, wie sie an das Problem herangegangen sind, beglückwünschen; ich hoffe, dass sich die im Frühstadium erzielten Erfolge bei der Suche nach einer potenziellen Behandlung für SARS in Zukunft bei anderen Forschungszielen wiederholen lassen. Sie sind ein Beleg dafür, dass die verschiedenen Bibliotheken von ChemBridge eine sehr positive Rolle bei den sich neu entwickelnden Denkmustern in der Forschung spielen, die in zahlreichen mit der Erforschung kleinmolekularer Proteinregulatoren beschäftigten Forschungslabors zusehends übernommen werden."

Dr. phil. Richard Kao, Forschungsdozent für Mikrobiologie an der HKU, äussert sich so: "Die Pionierarbeit von Schreiber (Harvard University) und Stockwell (MIT) hat die Fundamente für die chemische Genetik gelegt. Wir sind lediglich ihren Fussstapfen gefolgt und haben dieses neue Denkmuster in der Forschung auf neu entstehende Infektionskrankheiten - einem regional und global zunehmend alarmierenden Problem - angewandt. Die uns von ChemBridge zur Verfügung gestellte chemische Bibliothek war ganz gewiss eines der Hauptelemente für unseren Erfolg bei der Errichtung einer chemogenetischen Plattform für das SARS Corona-Virus. Wir gehen davon aus, dass dieser neue Ansatz auch bei der Bekämpfung anderer medizinisch wichtiger Infektionserreger Anwendung finden kann."

Die Arbeit wurde auch unter diesem Titel veröffentlicht: Richard Y. Kao, Wayne H.W. Tsui, Terri S.W. Lee, Julian A. Tanner, Rory M. Watt, Jian-Dong Huang, Lihong Hu, Guanhua Chen, Zhiwei Chen, Linqi Zhang, Tian He, Kwok-Hung Chan, Herman Tse, Amanda P.C. To, Louisa W.Y. Ng, Bonnie C.W. Wong, Hoi-Wah Tsoi, Dan Yang, David D. Ho und Kwok-Yung Yuen: "Identification of Novel Small-Molecule Inhibitors of Severe Acute Respiratory Syndrome-Associated Coronavirus by Chemical Genetics" [Ermittlung neuartiger kleinmolekularer Inhibitoren des mit SARS verbundenen Coronavirus durch chemische Genetik], Chemistry & Biology, Band 11, Nummer 9, September 2004, S. 1293-1299.

Jennifer Le Page | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.chembridge.com
http://www.hku.hk

Weitere Berichte zu: Atemwegserkrankung Corona-Virus Infektionskrankheit SARS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Neue Methode der Eisenverabreichung
26.04.2017 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

nachricht Bestrahlung bei Hirntumoren? Eine neue, verlässlichere Einteilung erleichtert die Entscheidung
26.04.2017 | Universitätsklinikum Heidelberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: TU Chemnitz präsentiert weltweit einzigartige Pilotanlage für nachhaltigen Leichtbau

Wickelprinzip umgekehrt: Orbitalwickeltechnologie soll neue Maßstäbe in der großserientauglichen Fertigung komplexer Strukturbauteile setzen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesexzellenzclusters „Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" (MERGE) und des Instituts für...

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017

28.04.2017 | Veranstaltungen

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Über zwei Millionen für bessere Bordnetze

28.04.2017 | Förderungen Preise

Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie Pflanzen ihre Zucker leitenden Gewebe bilden

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie