Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Datenbanken beim DIMDI zu HTA und Medizin

09.09.2004


Das DIMDI hat sein Informationsangebot weiter ausgebaut: Mit der "Economic Evaluation Database" komplettiert das Institut sein Angebot an Datenbanken des britischen National Health Service (NHS) mit Informationen zur Bewertung medizinischer Verfahren und Technologien (HTA). Mit den neuen Verlagsdatenbanken von Lippincott, Williams & Wilkins und dem Deutschen Ärzteblatt bietet das DIMDI darüber hinaus jetzt online Volltexte aus rund 1.200 medizinischen Fachzeitschriftentiteln an. Neu im Angebot ist auch die Literaturdatenbank CCMed.



Das Centre for Reviews and Dissemination (CRD) des britischen National Health Service (NHS) veröffentlicht wissenschaftlich fundierte Informationen über die Auswirkungen von Maßnahmen in der gesundheitlichen Versorgung. Publiziert werden u.a. drei Datenbanken und HTA-Berichte.

... mehr zu:
»CCMed »Database »HTA


Die kostenpflichtige Economic Evaluation Database (NHS-EED) bietet Informationen zu ökonomischen Studien. Quelle hierfür sind andere elektronische Datenbanken, Zeitschriften, spezialisierte Arbeitsgruppen und HTA-Einrichtungen. Das CRD erstellt jeweils Zusammenfassungen und Bewertungen von ökonomischen Studien, Kostenanalysen zur Krankheitslast, methodischen Studien zur ökonomischen Evaluierung sowie Übersichtsarbeiten.

Die Economic Evaluation Database komplettiert die bereits seit längerem beim DIMDI kostenfrei verfügbaren NHS-Datenbanken Database of Abstracts of Reviews of Effects (NHS-CRD-DARE) und Health Technology Assessment Database (NHS-CRD-HTA). Damit umfasst das Informationssystem HTA nunmehr 16 Datenbanken.

Lippincott, Williams & Wilkins ist einer der führenden internationalen Verlage mit professionellen Gesundheitsinformationen für Ärzte, Krankenschwestern und Studenten. Die Inhalte der LWW-Verlagsdatenbank werden täglich aktualisiert. Die Volltexte enthalten zum Teil zusätzliche Informationen, die nicht in der Druckversion erhältlich sind. Die bibliografischen Angaben und Abstracts sind kostenfrei, die elektronischen Volltexte kostenpflichtig recherchierbar.

Neu im Angebot ist auch CCMed (Current Contents Medizin), eine Literaturdatenbank in deutscher Sprache mit Aufsätzen aus den Bereichen Medizin, Gesundheitswesen und auch Naturwissenschaften. CCMed umfasst rd. 900 deutsche und deutschsprachige Zeitschriftentitel ab dem Jahrgang 2000 aus dem Bestand der Deutschen Zentralbibliothek für Medizin (ZB MED).

Die bibliografischen Angaben zu Publikationen des Deutschen Ärzteblatts sind online mit den zugehörigen Volltexten verknüpft. Die Datenbank enthält die Dokumente der gleichnamigen Zeitschrift des Deutschen Ärzte-Verlags seit 1996. Damit stehen beim DIMDI nun auch die aktuellsten Veröffentlichungen aus Gesundheitspolitik und Medizin dieser Zeitschrift zur Verfügung.

Mit Ausnahme der Economic Evaluation Database können alle genannten Datenbanken gleichzeitig mit rund 40 anderen Datenbanken kostenfrei beim DIMDI recherchiert werden.

Susanne Breuer | idw
Weitere Informationen:
http://www.dimdi.de

Weitere Berichte zu: CCMed Database HTA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Abstoßung von Spenderorganen: Neue Biomarker sollen Komplikationen verhindern
15.12.2017 | Deutsche Herzstiftung e.V./Deutsche Stiftung für Herzforschung

nachricht Antibiotikaresistenzen durch Nanopartikel überwinden?
15.12.2017 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik