Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

AIDS-Krise verschärft sich

07.07.2004


2003 höchste Zahl an Neuerkrankungen

... mehr zu:
»AIDS-Epidemie »Aids »Epidemie

Seit dem Ausbruch der AIDS-Epidemie hat es noch nie so viele Neuinfektionen wie im Jahr 2003 gegeben. Davon berichtet der jährliche AIDS-Bericht der Vereinten Nationen. Circa 4,8 Mio. Menschen sind 2003 mit HIV infiziert worden und die Zahl der Menschen mit AIDS wächst weltweit, warnt der Bericht, von 35 Mio. im Jahr 2001 auf 38 Mio. im Jahr 2003.

Es starben auch mehr Menschen an AIDS als je zuvor, nämlich drei Mio., sagte Peter Piot, der Direktor der UNAIDS-Organisation bei der Präsentation des Berichts in London. UN-Generalsekretär Kofi Annan schreibt im Vorwort des Reports: "Die AIDS-Krise verschärft sich in Afrika und neue Epidemien breiten sich mit rasender Geschwindigkeit in Asien und Osteuropa aus. Keine Region der Welt ist verschont geblieben." Piot warnt vor der Globalisierung der AIDS-Epidemie und ihren wachsenden überproportionalen Auswirkungen auf Frauen.


Bis vor kurzem war hauptsächlich Afrika südlich der Sahara betroffen, doch nun passiert eine von vier neuen Infektionen in Asien. Piot bezweifelt, dass die Epidemie in Asien jene in Afrika widerspiegelt, wo geschätzte 25 Mio. Menschen mit einer HIV-Infektion leben. Als Gründe nennt er Unterschiede im Sexualverhalten und hinsichtlich der Gewalt zwischen den beiden Kontinenten. Beispielsweise breitet sich die Krankheit in Kambodscha und Thailand durch heterosexuelle Kontakte aus, während in China und Indien hauptsächlich Menschen, die sich Drogen injizieren, betroffen sind. Obwohl in den USA und Europa, wo die meisten Menschen, die eine antivirale Therapie brauchen, diese auch bekommen, steigen die Infektionsraten. Weltweit sind die Hälfte aller neuen HIV-Fälle junge Menschen zwischen 15 und 24.

Außerdem betrifft die Epidemie mehr und mehr Frauen. Während AIDS bei dem Start der Epidemie im Jahr 1981 eine Krankheit weißer, homosexueller Mittelklasse-Männer in den USA und Westeuropa war, sind inzwischen weltweit die Hälfte der HIV-Infizierten Frauen. In manchen Teilen Afrikas sind es sogar 60 Prozent. Afrikanische Frauen tragen ein höheres Risiko, weil die Mehrheit der jungen Mädchen ihre ersten Erfahrungen mit viel älteren Männern hat, dabei ist oft Vergewaltigung im Spiel.

Der Bericht ruft zu nationalen Initiativen im Kampf gegen AIDS auf. Prävention und Zugang zu Therapien sind die Hauptanliegen. "Heute hat nur eine von fünf Personen weltweit Zugang zu HIV-Präventions-Services", erklärt Piot. "Die globale Bewegung zur Erweiterung des Zugangs zu einer HIV-Behandlung muss mit einem starken Programm für effektive Präventions-Services einhergehen."

| pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.unaids.org

Weitere Berichte zu: AIDS-Epidemie Aids Epidemie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Eine Teleskopschiene für Nanomaschinen
20.04.2018 | Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme, Standort Stuttgart, Stuttgart

nachricht Künstlicher Leberfleck als Frühwarnsystem
19.04.2018 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics