Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Einnahme von Antibiotika kann Allergien auslösen

01.06.2004


160 Prozent mehr Asthma in 20 Jahren



Das Ansteigen von Allergien und Asthma steht laut den Ergebnissen einer neuen Studie in engem Zusammenhang mit der vermehrten Einnahme von Antibiotika. Durch die Einnahme von Antibiotika wird die natürliche Darmflora derartig gestört, dass das Immunsystem nicht mehr zwischen ungefährlichen Chemikalien und gefährlichen Attacken unterscheiden kann, berichtet der NewScientist.

... mehr zu:
»Allergie »Antibiotikum »Asthma »Darmflora


In den vergangenen 20 Jahren ist die Asthmarate um 160 Prozent angestiegen, bereits ein Viertel aller schulpflichtigen Kinder in den USA und ein Drittel der Kinder in Großbritannien leiden unter Asthma. Als Grund für den Anstieg wurden eine ungesunde Ernährungsweise und zu saubere Häuser vermutet. Forschern der University of Michigan in Ann Arbour ist es nun unter der Leitung Gary Huffnagles gelungen, einen Zusammenhang zwischen der steigenden Zahl von Allergien und der Einnahme von Antibiotika in Mäusen nachzuweisen.

Huffnagle und sein Team haben Mäusen eine Reihe von Antibiotika verabreicht, bevor einigen von ihnen eine spezielle Hefe gefüttert wurde, die auch auf der Haut des Menschen vorkommt. Die natürliche Darmflora der Mäuse war durch die Einnahme der Medikamente gestört und die Hefe breitete sich ohne Nebenwirkungen im Darm der Mäuse aus. Im Laufe der folgenden zwei Wochen wurden allen Mäusen Pilzsporen verabreicht. Derartige Sporen können beim Menschen Allergien auslösen.

Die Mäuse, denen zuvor Hefe verabreicht wurde, zeigten eine wesentlich höhere Immunreaktion auf die Sporen. Dies lässt darauf schließen, dass auch Menschen anfälliger für Allergien sind, wenn ihre Darmflora durch die Einnahme von Antibiotika aus dem Gleichgewicht gerät.

Das Team hat das Experiment mit anderen Mäusen wiederholt, um sicherzustellen, dass dieser Effekt nicht nur bei bestimmten Mäusen auftritt. In der zweiten Testreihe wurde auch ein anderes Molekül verwendet, um die Reaktion auszulösen. Es handelt sich um ein Hühnerei-Protein, genannt Ovalbumin, das in der Allergieforschung häufig verwendet wird. Das Ergebnis bei den Mäusen mit der hohen Immunreaktion erstaunte selbst die Forscher: "Ihre Lungen sind zerrissen, komplett zerrissen. Ich bin mir sicher, dass sie nicht mehr atmen können", sagte Huffnagle.

Er glaubt, dass menschliche Darmbakterien in irgendeiner Weise dafür sorgen, dass das Immunsystem harmlose Moleküle, die in den Magen gelangen, ignoriert. Wie das passiert, kann er jedoch nicht erklären. Die Forschungsergebnisse legen klar dar, dass Antibiotika nur dann eingenommen werden sollen, wenn es keine Alternative gibt. Außerdem sollen Personen, die Antibiotika eingenommen haben, danach probiotische Tabletten zu sich nehmen und auf gesunde Ernährung achten, um die normale Darmflora wieder herzustellen.

Eine weitere Untersuchung in Deutschland nach dem Fall der Berliner Mauer hat ergeben, dass Menschen im Osten weniger an Asthma litten und weniger Antibiotika einnahmen als Menschen im Westen. Beide Gruppen hatten sich jedoch ähnlich ernährt und glichen sich auch genetisch gesehen. Nach dem Fall der Mauer wurden Antibiotika auch von den Bürgern im Osten vermehrt eingenommen und die Asthmaraten sind gestiegen.

Verena Erhart | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.newscientist.com
http://www.umich.edu

Weitere Berichte zu: Allergie Antibiotikum Asthma Darmflora

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Abstoßung von Spenderorganen: Neue Biomarker sollen Komplikationen verhindern
15.12.2017 | Deutsche Herzstiftung e.V./Deutsche Stiftung für Herzforschung

nachricht Antibiotikaresistenzen durch Nanopartikel überwinden?
15.12.2017 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik