Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gehirnoperation bei Tourette Syndrom erfolgreich

02.04.2004


Tiefenhirnstimulation lässt Symptome verschwinden



Amerikanische Mediziner haben einen 31-jährigen Patienten erfolgreich einer Gehirnoperation zur Behandlung seines Tourette Syndroms unterzogen. Jeff Matovic litt seit seinem sechsten Lebensjahr an dieser Krankheit, die durch unkrontrollierbare Vokalisierungen und Bewegungen charakterisiert ist. Die Mediziner setzten die so genannte Tiefenhirnstimulation ein, die auf der Platzierung von winzigen Elektroden im Gehirn zur Regulierung der elektrischen Aktivität beruht. Der Operateur Robert Maciunas vom University Hospital of Cleveland erklärte, dass die Symptome größtenteils verschwunden seien.



Die Tiefenhirnstimulation wurde bereits zur Behandlung von Parkinson eingesetzt, um das mit dieser Erkrankung einhergehende Zittern zu verringern. Die Elektroden werden tief im Gehirn neben dem Thalamus platziert, der die Bewegungen des Menschen kontrolliert. Sie senden kontinuierlich hochfrequente elektrische Signale aus, um jene Ausfälle zu beseitigen, die für den Tremor verantwortlich sind. Die Elektroden werden von einer Batterie angetrieben, die unter die Haut implantiert wird. Ein winziger Draht führt aus dem Inneren des Gehirns, unter der Kopfhaut den Nacken entlang in den oberen Brustbereich, wo sich die Batterie befindet.

Dem Patienten wurden Elektroden auf beiden Seiten des Gehirn implantiert und winzige Batterien auf beiden Seiten des Brustkorbes eingepflanzt. Jeff Matovic litt an beiden Körperseiten unter unkontrollierbaren Bewegungen. Der behandelnde Neurologe Brian Maddux berichtete, dass sich die Bewegungen bereits einige Stunden nach der Aktivierung des Stimulators entspannten und ein normales Sprechen wieder möglich war. Matovic selbst erklärte gegenüber der BBC, dass sich sein Leben grundlegend verändert habe. "Ich kann jetzt Dinge tun, die für mich immer unmöglich gewesen sind."

Michaela Monschein | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.uhhs.com
http://www.bbc.co.uk

Weitere Berichte zu: Elektrode Gehirnoperation Tourette

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an
28.02.2017 | Universität Zürich

nachricht In Deutschland wächst die Zahl der Patienten mit Diabetes mellitus
23.02.2017 | Versorgungsatlas

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Leuchtende Mikropartikel unter Extrembedingungen

28.02.2017 | Automotive

Seltene Proteine kollabieren früher

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie