Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Syphilis verändert sich für weitere Verbreitung

10.12.2003


Symptome werden immer geringer



Um sich weiter verbreiten zu können, hat sich Syphilis von einer schweren Erkrankung in eine leichtere verwandelt. Der Wissenschaftler Robert Knell vom Queen Mary’s College argumentiert, dass diese Krankheit zu bösartig war. Erkrankte waren so eingeschränkt, dass ein Geschlechtsverkehr unwahrscheinlich wurde. Um eine weitere Übertragung sicher zu stellen, musste sich die Bakterie verändern. Knell veröffentlichte seine Theorie im Fachmagazin Biology Letters

... mehr zu:
»Syphilis »Virulenz


Syphilis im Anfangsstadium verursachte eine schwere Pustelbildung im Gesicht, die von einem fauligen Geruch begleitet wurde. Diese Symptome ermöglichten laut Knell die Meidung infizierter Personen und so eine Verringerung der Übertragung. Weitere Symptome wie starke Gelenksschmerzen schränkten sexuelle Aktivitäten zusätzlich ein. Als Folge wurden weniger bösartige Krankheitsformen häufiger übertragen. Das führte zu Veränderungen bei der Schwere der Erkrankung.

Laut Knell erfolgte diese Veränderung in einem relativ kurzen Zeitraum. Der Einsatz von Antibiotika lässt eine weitere Verringerung der Virulenz erwarten. "Syphilis ist heute selten. Die Zahl der Neuerkrankungen steigt jedoch rapid. In Großbritannien bemerkten Infizierte zuletzt keine Symptome." Nach 1496, dem ersten Auftreten in Europa, verwandelte sich die Erkrankung innerhalb von 50 Jahren in die heute bekannte Form. Die ersten Veränderungen der Virulenz wurden nach fünf bis sieben Jahren bemerkt. Nach einem Zeitraum, der für die Bildung einer Resistenz zu kurz war.

Michaela Monschein | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.qmc.ac.uk
http://www.pubs.royalsoc.ac.uk/bio_let_homepage.shtml

Weitere Berichte zu: Syphilis Virulenz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Innovative Antikörper für die Tumortherapie
20.02.2017 | Wilhelm Sander-Stiftung

nachricht Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln
20.02.2017 | Universität Zürich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen