Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Impfstoffkonzept zur Verhütung von HIV/Aids in klinischer Prüfung

01.08.2003


EuroVacc 01, die klinische Studie eines neuen Impfstoffkonzepts zur Verhütung der HIV Infektion und AIDS beginnt in London und Lausanne. Die Phase I Studie wird 24 freiwillige, gesunde Probanden mit geringem HIV Infektionsrisiko einschließen und die Sicherheit des Impfstoffs sowie die Qualität der durch ihn hervorgerufenen Immunantwort untersuchen.



EuroVacc 01, die klinische Studie eines neuen Impfstoffkonzepts zur Verhütung der HIV Infektion und AIDS beginnt im Juli 2003 in London (England) und Lausanne (Schweiz). Die Phase I Studie wird 24 freiwillige, gesunde Probanden mit geringem HIV Infektionsrisiko einschließen und die Sicherheit des Impfstoffs und die Qualität der durch ihn hervorgerufenen Immunantwort untersuchen. Im Falle positiver Ergebnisse wird der Impfstoff in einer Phase II Studie zunächst in weiteren europäischen Zentren getestet werden.



Der Impfstoff, NYVAC-C wurde vom europäischen Konsortium "EuroVacc" entwickelt, das durch das 5. Rahmenprogramm der Europäischen Union gefördert wird. Aventis Pasteur, die Impfstoff Abteilung von Aventis, hat den Impfstoff auf der Basis der Vacciniavariante NYVAC mit den HIV Genen gag, pol, nef und env unter Verwendung synthetischer Gene abgeleitet vom HIV-1 Subtyp C gemeinsam mit dem Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene (RIMMH) und GENEART GmbH (beide Regensburg) innerhalb der EuroVacc Gruppe entwickelt. An EuroVacc 01 beteiligt sind Wissenschaftler und Kliniker aus Frankreich, Holland, Italien, Spanien, Schweden, der Schweiz und Deutschland. Diese Gemeinschaft arbeitet nun seit mehr als fünf Jahren zusammen und hat eine Reihe von HIV- Impfstoffkandidaten entwickelt, die bereits im Labor und Versuchstieren getestet wurden. Die erste dieser neuen Impfstoffvarianten wird nun in Phase 1 der klinischen Erprobung geprüft.

EuroVacc 01

Die klinische Studie wird die Sicherheit und Immunogenität von NYVAC-C untersuchen. NYVAC-C basiert auf einem hochattenuierten, rekombinanten Vaccinia Virus, welches die gag, pol, nef und env Gene von HIV 1 Subtyp C enthält, dem am häufigsten übertragenen HIV Stamm weltweit. Die Studie erfordert die Rekrutierung von 24 gesunden, freiwilligen Probanden: 12 am Centre Hospitalier Vaudois (CHUV) in Lausanne und 12 am St. Mary’s Hospital, Imperial College London. Die Probanden, Männer oder Frauen, werden zwischen 18 und 55 Jahre alt, HIV-negativ sein und ein geringes HIV Infektionsrisiko besitzen. Die Studie wird die Sicherheit und Wirksamkeit in Hinsicht auf das Hervorrufen der zellulären und humoralen Immunantwort untersuchen, die ein wichtige Faktoren für den Schutz gegen eine Infektion sind.

In den kommenden Monaten wird EuroVacc weitere Varianten der entwickelten Impfstoffe allein und in Kombinationen testen um schließlich die Kombination, welche die stärkste Immunantwort hervorruft, in Studien mit Personen, die einem hohen Ansteckungsrisiko ausgesetzt sind, einzusetzen.

EuroVacc Foundation

Maßgeblich beteiligte Wissenschaftler von EuroVacc haben im November 2002 die EuroVacc Foundation gegründet. Ziel dieser Stiftung ist es, die europäische Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Impfstoffentwicklung zu erleichtern, mögliche Geldquellen für die Grundlagenforschung und klinische Forschung zu erkunden, um so die Entwicklung eines sicheren und effektiven Impfstoffs gegen die Infektion mit HIV zu beschleunigen. Weiterhin wird die Stiftung Programme zur Ausbildung in Hinsicht auf die weltweite Impfstoffentwicklung fördern.

Ansprechpartner für Deutschland:

Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene (RIMMH)
Universität Regensburg
Prof. Dr. Hans Wolf
Tel. 0941 - 944 - 6400
Fax: 0941 - 944 - 6402
email: hans.wolf@klinik.uni-regensburg.de

Dr./M.A. Rudolf F. Dietze | idw
Weitere Informationen:
http://www.eurovac.net

Weitere Berichte zu: EuroVacc HIV Impfstoff Impfstoffkonzept Infektion Verhütung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Wachablösung im Immunsystem: wie Dendritische Zellen ihre Bewaffnung an Mastzellen übergeben
16.11.2017 | Universitätsklinikum Magdeburg

nachricht Wie Lungenkrebs zur Entstehung von Lungenhochdruck führt
16.11.2017 | Justus-Liebig-Universität Gießen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher verwandeln Diamant in Graphit

24.11.2017 | Physik Astronomie

Dinner in the Dark – ein delikates Wechselspiel der Mikroorganismen

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

24.11.2017 | Physik Astronomie