Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Malaria Vakzin wird getestet

09.07.2003


Klinischer Test an 2.000 Kindern in Afrika gestartet



Wissenschaftler hoffen, einem wirksamen Malaria-Impfstoff gefunden zu haben. Die ersten klinischen Tests waren nach Angaben des Herstellers GlaxoSmithKline positiv verlaufen, nun sollen 2.000 Kinder in Afrika geimpft werden, berichtet BBC-online . Bei den Erwachsenen war der Impfschutz nämlich nach zwei Monaten vorbei. Die Experten hoffen, dass die Wirksamkeit bei Kindern länger andauert.

... mehr zu:
»Leberzelle »Malaria »Sporozoit »Vakzin


Täglich sterben in Afrika 3.000 Kinder an den Folgen der heimtückischen Krankheit. Schon in der Vergangenheit waren verschiedene Impfungen gegen Malaria erprobt worden. Die meisten hielten aber kaum das, was sie versprachen. Nach Angaben von BBC ist das Vakzin von GlaxoSmithKline das am weitesten entwickelte Medikament. Im nun folgenden Versuch werden Kinder geimpft, die in Gebieten leben, in denen die Malaria endemisch ist. Der Test wird über einen Zeitraum von 18 Monaten gehen. Das ist der längste klinische Test seit der Entwicklung des Impfstoffes.

In den umfassenden ersten Testreihen, die in Europa, den USA, Gambia und Mosambik durchgeführt wurden, war der Impfschutz bei Erwachsenen nach rund zwei Monaten vorbei. Die Wissenschaftler von GlaxoSmithKline zeigen sich zwar zuversichtlich, räumen aber zugleich ein, dass es noch fünf bis acht Jahre dauern werde, bis das Vakzin RTS,S/AS02 im Handel sein wird.

Wenn eine Anopheles-Mücke sticht, überträgt sie eine frühe Form des Malaria-Parasiten, den so genannten Sporozoit. Der Sporozoit tritt in den Blutkreislauf des Menschen ein und beginnt dort den ungeschlechtlichen Entwicklungszyklus. Sporozoiten dringen in die Leberzellen ein und entwickeln sich zur nächsten Zwischenstufe, den Schizonten. Beim Plasmodium falciparum, dem Erreger der Malaria tropica, der gefährlichsten Malaria-Form, entwickeln sich alle Schizonten in den Leberzellen zu reifen Zellen, welche die so genannten Merozoiten enthalten. Diese Merozoiten werden nach Zerstörung der Leberzelle freigesetzt und gelangen in das Blut, wo sie die roten Blutkörperchen befallen. Der neue Impfstoff will den Lebenszyklus des Parasiten in der frühen Sporozoit-Phase unterbrechen. Das Vakzin besteht nämlich aus einem Oberflächen-Protein des Sporozoiten und zwei anderen Substanzen, die das menschliche Immunsystem zum Angriff auf die "Eindringlinge" animiert.

Die Studienleiter in Mosambik hoffen auf den positiven Ausgang der Versuche. "Malaria ist der Kinderkiller Nummer eins in Afrika", so Pedro Alonso, Mediziner in Mosambik. Melinda Moore, Direktorin der Malaria Vaccine Initiative, die auch das Impfprojekt in Mosambik unterstützt, drängt jedenfalls auf eine baldige Lösung. "Jeder Monat Verspätung kostet 120.000 Kindern das Leben".

Wolfgang Weitlaner | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.gsk.com
http://news.bbc.co.uk
http://www.malariavaccine.org

Weitere Berichte zu: Leberzelle Malaria Sporozoit Vakzin

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Abstoßung von Spenderorganen: Neue Biomarker sollen Komplikationen verhindern
15.12.2017 | Deutsche Herzstiftung e.V./Deutsche Stiftung für Herzforschung

nachricht Antibiotikaresistenzen durch Nanopartikel überwinden?
15.12.2017 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik