Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Grippeimpfung per Nasentropfen statt Spritze

30.05.2003


Immunisierung am Infektionsursprung



Eine Forschergruppe der Hebrew University of Jerusalem hat eine neue wirksame Methode für die Verabreichung von Impfstoffen gegen Grippe und andere Krankheiten entwickelt: Nasentropfen bzw. -spray. Verabreicht durch die Nase soll die Infektion im Gegensatz zur Injektion des Impfstoffes in das Muskelgewebe unmittelbar gestoppt werden. Die neue Methode wurde von der Yissum Research Development Company zum Patent angemeldet. Kontakte zur internationalen Pharma-Szene sollen bereits bestehen.

... mehr zu:
»Grippe »Grippeimpfung »Impfstoff


Trotz der Tatsache, dass die meisten Krankheitserreger (Pathogene) entweder durch das Atmungs- oder Verdauungssystem in den Körper eintreten, werden die meisten Impfungen durch eine Injektion in das Muskelgewebe verabreicht. In vielen Fälle, so die Forscher, besteht gegen eine Infektion an der Eintrittsstelle in den Körper zu wenig Schutz. Diesen Nachteil soll die neue Methode ausmerzen. Sie basiert auf positiv geladenen Liposomen (kugelförmige Vesikel mit einem wässrigen Innenraum, aufgebaut aus Phospholipid-Doppelschichten), die infektiöse Proteine transportieren. Werden Impfstoffe, die Liposome enthalten, verabreicht, reagiert das Immunsystem und bietet rasch Schutz. Dies hätten auch Versuche mit Labormäusen gezeigt. Im Vergleich zu anderen Impfstoffen wirkte die Liposomen-Rezeptor gegen Grippe besser. Klinische Versuche mit Menschen stehen noch aus.

Als einen weiteren Vorteil sehen die Entwickler, dass die Tropfen bzw. der Spray eigenständig verabreicht werden. Noch müssen die Tropfen zweimal im Abstand von einer Woche eingenommen werden. Ziel ist aber eine einmalige Immunisierung.

Sandra Standhartinger | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.huji.ac.il

Weitere Berichte zu: Grippe Grippeimpfung Impfstoff

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Innovative Antikörper für die Tumortherapie
20.02.2017 | Wilhelm Sander-Stiftung

nachricht Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln
20.02.2017 | Universität Zürich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie