Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Der weibliche und der männliche Körper im Alter

20.09.2002


Erleben Frauen ihr körperliches Altern anders als Männer? Welche Rolle spielt die unterschiedliche Lebensgeschichte? Welche Auswirkungen haben beispielsweise Erziehung und Kriegserfahrungen? Mit diesen und vielen weiteren Fragen rund um den körperlichen Alterungsprozess bei Männern und Frauen beschäftigt sich vom 27. bis 28. September 2002 eine Tagung der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie des Universitätsklinikums Münster (UKM) in Kooperation mit der Akademie Franz Hitze Haus in Münster.

"Der weibliche und der männliche Körper im Alter" lautet das Thema dieser 9. Wissenschaftlichen Arbeitstagung Gerontopsychosomatik und Alterspsychotherapie, die am 27. September um 9 Uhr im Franz Hitze Haus in Münster durch Tagungsleiter Prof. Dr. Gereon Heuft, Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychosomatik und Psychotherapie des UKM, und den Forschungsdekan der Medizinischen Fakultät der Universität Münster, Prof. Dr. Wilhelm Schmitz, eröffnet wird. Erwartet werden über 200 Ärzte, Psychologen, Sozialpädagogen, Heimleiter und Mitarbeiter sozialer Dienste, die mit alten Menschen arbeiten.

Gerade vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung stellt die Auseinandersetzung mit den spezifischen Problemen älterer Menschen zunehmend eine große Herausforderung dar. Schon heute ist ein Viertel (23 Prozent) der Bevölkerung in Deutschland 60 Jahre und älter, und nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes soll dieser Anteil im Jahr 2005 bereits bei gut einem Drittel (35,8 Prozent) liegen. Als Folge vor allem des medizinischen Fortschritts ist die Lebenserwartung kontinuierlich gestiegen und liegt heute bei Männern im Schnitt bei 74,4 und bei Frauen bei 80,6 Jahren.

Die Tagung in Münster soll dazu beitragen, die spezifischen Probleme des körperlichen Alterungsprozesses bei Männern und Frauen zu erkennen und zu erklären. In den Vorträgen wird auch auf die Ergebnisse neuerer empirischer Studien auf dem Gebiet der Altersforschung verwiesen, in denen unter anderem mögliche Zusammenhänge zwischen körperlichen Belastungen im Alter und seelischem Wohlbefinden untersucht worden sind. Zu den vielfältigen Themen, die im Verlauf der Veranstaltung erörtert werden, zählen im Einzelnen beispielsweise mögliche
Auswirkungen einer Kriegskindheit bei Männern jenseits des 60.Lebensjahres, Aspekte der sensomotorischen Leistungsfähigkeit im Alter, der kranke Körper als Kommunikationsmittel alternder und alter Paare, der therapeutische Umgang mit Verlusten oder auch weibliches Altern in der No-Name-Generation.

Jutta Reising | idw
Weitere Informationen:
http://medweb.uni-muenster.de/institute/psom/

Weitere Berichte zu: Psychosomatik Psychotherapie UKM

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Innovative Antikörper für die Tumortherapie
20.02.2017 | Wilhelm Sander-Stiftung

nachricht Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln
20.02.2017 | Universität Zürich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten