Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schnellerer TBC-Test entwickelt

10.09.2002


Gefährliche Krankheit kann innerhalb weniger Stunden entdeckt werden

Ein neuentwickelter DNA-Test kann innerhalb weniger Stunden feststellen, ob ein Mensch an TBC leidet oder nicht. Das Testverfahren ist nach einem Ausbruch der Infektionskrankheit an einer britischen Schule im Vorjahr entwickelt worden und soll im kommenden Jahr vom britischen TB-Action Plan eingesetzt werden, berichtet BBC-online heute, Dienstag. Britische Forscher diskutieren über die Methode beim diesjährigen Wissenschaftstreffen in Leicester.

Der herkömmliche TBC-Test, der Tuberkulin-Hauttest (TST), kann mehrere Wochen dauern und falsche Ergebnisse liefern – insbesondere dann, wenn den Patienten vorher ein BCG-Vakzin geimpft wurde. Das neue Testverfahren basiert auf den Entdeckungen von Mike Barrer von der Leicester University, der die genetischen Daten des entschlüsselten Bakteriums Mycobacterium tuberculosis zur Suche nach Markern verwendete. Mit der Methode soll das Testergebnis schon nach drei Stunden fehlerfrei feststehen.

Im Vorjahr erkrankten 300 Schüler des Crown Hill Community College an TB. Auslöser war ein 14-jähriger Junge, bei dem Ärzte Asthma diagnostiziert hatten. Damals dauerte es zehn Monate, bis der Bub einigermaßen gesund war. In der Zwischenzeit erkrankten die anderen Schüler ebenfalls. Mit Hilfe des neuen DNA-Tests sollen solche Zwischenfälle nicht mehr passieren. Allein in England und Wales erkranken jährlich 7.000 Menschen an TBC. Bis 2003 sollen in Großbritannien 90 Prozent der TB-Infizierten ausgeheilt sein. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO ist das Ziel die Erkrankung endgültig zu besiegen, nicht realisierbar. Im Gegenteil: 2020 werden weltweit eine Mrd. Menschen neuinfiziert. 70 Mio. werden die Krankheit nicht überleben.

Wolfgang Weitlaner | pte.online
Weitere Informationen:
http://news.bbc.co.uk/
http://www.who.org/

Weitere Berichte zu: DNA-Test TBC TBC-Test

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Innovative Antikörper für die Tumortherapie
20.02.2017 | Wilhelm Sander-Stiftung

nachricht Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln
20.02.2017 | Universität Zürich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen