Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Jenaer DGA-Tagung: Käse und Eier gegen Alters-Depression

06.09.2002


Von der 14. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Andrologie an der Universität Jena

Dass ältere Männer zunehmend mürrisch oder depressiv sind, beruht nicht nur auf psychologischen Aspekten. Auch die veränderten biologischen Funktionen spielen eine bedeutende Rolle. Mit einer bewussten und altersgerechten Ernährung kann gegengesteuert werden, ist sich Prof. Dr. Gerhard Jahreis sicher. Der Ernährungsphysiologe von der Universität Jena stellte einige Aspekte während der 14. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Andrologie (DGA) vor.

Auch wenn der Alterungsprozess beim Menschen bereits ab dem 25. Lebensjahr beginnt, so verstärkt er sich ab dem 65. Lebensjahr so drastisch, dass ihm durch eine aufmerksame Nährstoffzufuhr begegnet werden sollte. Die Zusammensetzung des Körpers verändert sich durch die Alterung: Während die Muskelmasse zurückgeht, wächst der Fettanteil. Der Energieumsatz geht um rund 20 % zurück. Dadurch verliert der alte Körper vor allem Muskelproteine, die er nicht nur für die Beweglichkeit benötigt, sondern auch für die Gesundheit. "Dass bei älteren Menschen Krankheiten einen komplizierteren Verlauf nehmen, hängt u. a. mit den niedrigeren Körperproteinreserven zusammen", erklärt Prof. Jahreis. Und solche Eiweiße sind besonders wichtig für das Immunsystem, die Wundheilung und nicht zuletzt die Sexualität. "Zur Erhaltung des Körperproteinbestands ist die Zufuhr von Eiweiß hoher Qualität erforderlich", rät Jahreis, "etwa in Form von Fleisch, Käse und Eiern". Allerdings muss der Körper gleichzeitig aktiviert werden, z. B. durch Sport oder ähnliche körperliche Aktivitäten, um weiteren Muskelabbau zu verhindern.

Neben den Proteinen spielen verschiedene Mikronährstoffe eine andere wichtige Rolle. Altersbedingten Krankheiten wie eingeschränkter Nierenfunktion, kognitivem Verfall, Depressionen oder Appetitlosigkeit kann durch die Auswahl von Lebensmitteln, die besonders reich an speziellen Nährstoffen sind, begegnet werden. "Neben der optimalen Proteinzufuhr muss beim alternden Mann der Versorgung mit den Vitaminen E, B12, C, D und Folaten sowie dem Spurenelement Zink besondere Beachtung geschenkt werden", fasst der Jenaer Ernährungswissenschaftler zusammen.

Das fast ewige Leben bleibt allerdings trotz Beachtung aller Hinweise eine Utopie: "Alle Versuche, den Alterungsprozess durch Ernährungsmaßnahmen zu verlangsamen, waren beim Menschen bisher erfolglos", sagt Prof. Jahreis.

Axel Burchardt | idw

Weitere Berichte zu: Andrologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Mikrobiologen entwickeln Methode zur beschleunigten Bestimmung von Antibiotikaresistenzen
13.02.2018 | Westfälische Wilhelms-Universität Münster

nachricht Überschreiben oder Speichern? Die Gewissensfrage zur Vergesslichkeit
13.02.2018 | PhytoDoc Ltd.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics