Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Greenpeace und Wiener Ärztekammer gegen Patentierung menschlicher Gene

23.08.2002


Brustkrebs-Gen-Patent beim Europäischen Patentamt beeinsprucht

Die Umweltorganisation Greenpeace  hat heute, Freitag, beim Europäischen Patentamt in München Einspruch gegen das Patent auf das sogenannte Brustkrebsgen eingelegt. Unterstützt wird der Einspruch von der Wiener Ärztekammer. Beide Organisationen warnen vor dem eklatanten Missbrauch des Patentrechts und den exklusiven Nutzungsrechten. Daraus resultieren negative Auswirkungen auf die medizinische Forschung und Therapie, so Walter Dorner, Präsident der Wiener Ärztekammer.

Das Europäische Patentamt hat am 18. November 2001 unter der Nummer EP0705902 dem US-Pharma-Unternehmen Myriad ein Patent auf ein menschliches Gen erteilt, das in Zusammenhang mit Brustkrebserkrankungen steht. Die Wiener Ärztekammer sieht im Vorgehen des europäischen Patentamtes eine große Gefahr für Wissenschaft und Forschung und im weiteren Sinn auch für die Patienten. "Wenn jeder Wissenschaftler, der forscht an das Pharmaunternehmen zahlen muss, wird sich der jeweilige Mediziner das überlegen", so Bernhard Breindl, Referent für Ethik und Hospiz von der Wiener Ärztekammer zu pressetext.austria. Die Ärztekammer habe schon in einer Vollversammlung dieses Vorgehen verurteilt, so der Mediziner. "Wir erwarten uns, dass sich die EU-Kommission überlegt, Schritte gegen die Patentrichtlinie zu unternehmen". Dies wird von Greenpeace bereits seit Jahren gefordert.

"Wir unterstützen diesen Einspruch vollinhaltlich, da wir negative Auswirkungen auf die medizinische Forschung und Therapie befürchten müssen. Gen-Patente richten sich eindeutig gegen die Anliegen der Patienten", formuliert Dorner das Anliegen der Mediziner. "Entdeckte Gene zu einer Erfindung umzudefinieren und dafür exklusive Nutzungsrechte zu beanspruchen, ist auch aus ethischer Sicht nicht zu vertreten", so Breindl. Mit der Forderung soll auch Druck auf die Politiker gemacht werden, die Patentrichtlinie noch einmal zu überdenken. Das fordert auch Greenpeace.

"Das beeinspruchte Patent ist ein Beispiel für ein besonders umfassendes Gen-Patent in diesem Bereich: Es umfasst neben dem Gen selbst auch alle Lebewesen (mit Ausnahme des Menschen), in die dieses Gen eingebaut wird. Zudem erstreckt sich das Patent nicht nur auf die mutierte, sondern auch auf die bei gesunden Menschen vorliegende Variante des Gens, was von Experten als äußerst problematisch eingeschätzt wird", so Thomas Fertl, Gentechnik-Experte von Greenpeace Österreich. Davon ausgehend werden alle therapeutischen und diagnostischen Anwendungen des Gens beansprucht. Das vom Patentamt in München erteilte Patent gilt auch in Österreich und kann nur mehr bis nächste Woche beeinsprucht werden.

Weitere Informationen: http://www.greenpeace.at/umweltwissen/gentech/patente/index.htm

Wolfgang Weitlaner | pte.online
Weitere Informationen:
http://www.greenpeace.at/
http://www.aekwien.or.at/
http://www.myriad.com/

Weitere Berichte zu: Gen Patent

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Immunsystem: Wer lockt die Polizisten auf Streife?
17.02.2017 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Erstmals Herzpflaster aus Stammzellen für die Anwendung an Patienten mit Herzmuskelschwäche
17.02.2017 | Universitätsmedizin Göttingen - Georg-August-Universität

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung