Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Über 7.500 Besucher informierten sich über die Volkskrankheit Diabetes - dabei 35 Diabetiker neu entdeckt!

16.08.2002

Beim diesjährigen DiabetesMARKT der Deutschen Diabetes-Stiftung (DDS) in Augsburg kamen über 7.500 Besucher, die sich über die Volkskrankheit Nr. 1 informieren wollten. Dank der bundesweiten Aufklärungskampagne der DDS, die viele Interessierte nach Augsburg gelockt hat, konnte bei 35 Besuchern die hohe Wahrscheinlichkeit eines Typ-2-Diabetes festgestellt werden. Die Betroffenen wussten nichts von ihrer möglichen Erkrankung, haben aber jetzt die Chance, von den schwerwiegenden Folgen verschont zu bleiben. Wie eine Studie (CODE-2/Typ 2 Diabetes in Europa) zeigt, ist Diabetes die immer noch wachsende größte Volkskrankheit in Deutschland und wird es leider auch bleiben. Die stetig wachsenden Zahlen mit derzeit rund 6,5 Millionen Diabetiker in Behandlung und einer Dunkelziffer von mehreren Millionen sind erschreckend. Besonders die Zuständigen in Politik und Kassen wird das bald noch viel mehr aufrühren, denn die Quote von über 10% Diabetikern in Deutschland kostet - vor allem für die Folgen der Folgeerkrankungen - das Gesundheitssystem viele Milliarden !

Die zu späte oder sogar falsche Behandlung führt dazu, dass über 50% Typ 2 Diabetiker schwerwiegende Folgeerkrankungen aufweisen. Pro Jahr geht es um folgende Zahlen: mehr als 28.000 Amputationen, 6.000 neue Erblindungen, 8.300 Dialysebehandlungen, 27.000 Herzinfarkte und 44.400 Schlaganfälle. Anders ausgedrückt ergibt sich die fürchterliche Bilanz, dass sich allein in Deutschland unter den Diabetespatienten alle 90 Minuten eine neue Erblindung ereignet, alle 60 Minuten eine neue Dialysepflichtigkeit, alle 19 Minuten eine Amputation, alle 19 Minuten ein Herzinfarkt und alle 12 Minuten ein Schlaganfall. Übrigens stellt die aktuelle, weltweit größte Studie HYDRA (45.125 Teilnehmer in 1.912 Allgemeinarztpraxen) bei fast jedem fünften Patienten Diabetes-Typ-2 - überwiegend mit der Zusatzdiagnose "Bluthochdruck" fest.

... mehr zu:
»DDS »Diabetes »Erblindung

Damit möglichst viele von den dramatischen Folgen der unerkannten Diabetes-Krankheit erfahren und von sich aus handeln können, ist kontinuierliche Aufklärung erforderlich. Die Deutsche Diabetes-Stiftung hat aus diesem Grunde die bundesweite Aufklärungskampagne im September 2001 gestartet. Aufgrund dieser Kampagne sind mehr Diabetiker entdeckt worden als durch die vielen unkoordinierten Maßnahmen anderer Institutionen wie Kassen, Verbände und Organisationen. Aus diesem Grunde würde die DDS sich über eine noch stärkere Unterstützung freuen und ruft alle im Gesundheitsbereich Zuständigen auf, gemeinsam aktiv die Aufklärung und somit eine frühzeitigere Versorgung möglicher Betroffener zu erreichen.

Reinhart Hoffmann | ots
Weitere Informationen:
http://www.diabetesstiftung.de

Weitere Berichte zu: DDS Diabetes Erblindung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Innovative Antikörper für die Tumortherapie
20.02.2017 | Wilhelm Sander-Stiftung

nachricht Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln
20.02.2017 | Universität Zürich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten