Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Das Geheimnis der E-Nummern: Was steckt drin in unseren Lebensmitteln?

13.08.2002


Lebensmittel-TÜV bietet kostenlose Broschüre zum Download

Eine neue Broschürenserie des Lebensmittel-TÜV geht dem Geheimnis der E-Nummern, den Zusatzstoffen in Lebensmitteln, auf den Grund. Die Broschüren gibt´s für Verbraucher unter http://www.vitacert.de/ kostenlos im Internet.

Klein, unscheinbar und zahlreich tummeln sie sich auf den Zutatenlisten unserer Lebensmittel, die E-Nummern. Sie verkürzen die langen chemischen Eigennamen, damit sie in Europa jeder Fachmann versteht. Nur der Verbraucher tut sich mit den E-Nummern schwer und bemerkt sie zuweilen argwöhnisch.

Wer weiß schon was mit E300 anzufangen? E300 ist Ascorbinsäure, besser bekannt als Vitamin C. In Zitronen, Orangen oder Äpfeln ist Vitamin C natürlich vorhanden. Künstlich zugesetzt hat die Ascorbinsäure in Lebensmitteln ganz bestimmte Aufgaben zu erfüllen. Sie schützt zum Beispiel Wurst vor Oxidation und sorgt so für längere Haltbarkeit. Und Mehl erhält mit Ascorbinsäure eine verbesserte Backfähigkeit.

Die vierteilige Broschürenserie von Vitacert, dem Lebensmittel-TÜV von TÜV Süddeutschland und Technischer Universität München, geht nun diesen Lebensmittelzusatzstoffen auf den Grund. So werden die einzelnen Stoffgruppen vorgestellt, rechtliche Hintergründe erläutert, die Funktion der Zusatzstoffe erklärt und gesundheitliche Tipps gegeben. Die erste Folge beschäftigt sich auf 19 Seiten mit Farbstoffen, Geschmacksverstärkern und Verdickungsmitteln. Sie lassen Fertigsuppen appetitlich aussehen, helfen salzarmen Produkten auf die Sprünge und machen Desserts cremig. Jeden Monat wird nun eine neue Broschüre erscheinen. Interessierte Verbraucher haben damit bis November ein umfassendes Kompendium, das sie für das Lesen der Zutatenliste auf Lebensmittelverpackungen fit macht. Die Broschüren werden nur im Internet bereitgestellt, um sie jederzeit aktuellen rechtlichen Entwicklungen oder neuen Erkenntnissen aus der Wissenschaft, Forschung und Praxis anpassen zu können.

Bei der ersten Ausgabe kann man zudem eine Liste aller zugelassenen Lebensmittelzusatzstoffe downloaden. Sie ist einmal gegliedert anhand aller E-Nummern sowie als Übersicht aller Zusatzstoffe wie Emulgatoren, Füllstoffe oder Geschmacksverstärker.

Die weiteren Ausgaben erscheinen im September, Oktober und November 2002. Die Broschüren gibt´s kostenlos zum Download unter http://www.vitacert.de/

Vitacert ist ein Gemeinschaftsunternehmen von TÜV Süddeutschland und TUM-Tech, wissenschaftlicher Partner Technische Universität München. Vitacert bietet Unternehmen der Lebensmittelbranche Prüfung und Zertifizierung von Produkten, Systemen und Prozessen. Vitacert vergibt das hochwertige Prüfsiegel "Lebensmittel TÜV geprüft".

TÜV Süddeutschland ist ein führendes technisches Dienstleistungsunternehmen in den Marktsegmenten Industrie, Produkte und Verkehr. Das Leistungsspektrum umfasst Beratung, Prüfung, Tests und Gutachten sowie Zertifizierung und Ausbildung. Zielsetzung sind technische Zuverlässigkeit, Sicherheit und Qualität sowie Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit. Mit mehr als 130 Standorten ist das Unternehmen international vertreten. Im Geschäftsjahr 2001 wurde mit rund 12.000 Mitarbeitern ein Gesamtumsatz von ca. 906 Millionen EUR erwirtschaftet.

Franz Billinger | ots
Weitere Informationen:
http://www.tuev-sued.de/

Weitere Berichte zu: Ascorbinsäure E-Nummer

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Abstoßung von Spenderorganen: Neue Biomarker sollen Komplikationen verhindern
15.12.2017 | Deutsche Herzstiftung e.V./Deutsche Stiftung für Herzforschung

nachricht Antibiotikaresistenzen durch Nanopartikel überwinden?
15.12.2017 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik