Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Prionen-Krankheit: Ein Fall für Antibiotika

30.07.2002


Tertracyklin vermindert Resistenz der Prionen gegenüber enzymatischer Verdauung

Italienische Forscher haben nachgewiesen, dass sich Tetracyklin, eine Klasse herkömmlich verwendeter Antibiotika, in der Behandlung von Rinderwahnsinn (Bovine spongiforme Encephalopathie, BSE) und der varianten Form der Kreutzfeld-Jakob-Erkrankung (vCJD) als wirksam erweisen. Wurden die für die Gehirnkrankheiten verantwortlichen Proteine, die so genannten Prionen, mit Tetracyklin behandelt, verringerte sich die Resistenz der Prionen auf Enzyme, deren Aufgabe es ist, Prionen zu entfernen. Abnormale Prionen sind resistent auf Enzyme und führen zur Degeneration der Gehirnzellen, berichtet das Fachmagazin Proceedings of the National Academy of Science (PNAS)in der aktuellen Ausgabe. Bis dato gibt es keine Behandlung für vCJD und andere Prionen-Erkankungen.

Fabrizio Tagliavini und Kollegen vom Istituto Nazionale Neurologico Carlo Besta in Mailand behandelten Gewebeproben von vCJD-Patienten bzw. BSE-Kühen mit Tetracyklin. Wurden die Prionen Tetracyklin ausgesetzt, sank die Resistenz der Prionen gegenüber der enzymatischen Verdauung. Je höher die Dosis gewählt wurde, umso mehr sank die Resistenz der Prionen. Die Forscher vermuten, dass Tetracyklin, das bereits bei Menschen zum Einsatz kommt, bei Patienten mit einer Gehirnverfalls-Krankheit hilfreich sein könnte. "Tetracyklin sollte daher aufgrund der pharmakologischen Wirkung unabhängig vom antibiotischen Effekt ins Auge gefasst werden", schreiben die Forscher. Antibiotika könnten eine präventive Rolle bei einer Infektion einnehmen, da auch Hamster nach der Verabreichung einer Tetracyklin-Scrapie-Lösung die Prionenerkrankung nicht entwickelten – allerdings nur ein Drittel der Versuchstiere.

Sandra Standhartinger | pte.online
Weitere Informationen:
http://www.pnas.org

Weitere Berichte zu: Antibiotikum Enzym Prion Resistenz Tetracyklin

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Innovative Antikörper für die Tumortherapie
20.02.2017 | Wilhelm Sander-Stiftung

nachricht Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln
20.02.2017 | Universität Zürich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie