Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Impfempfehlungen veröffentlicht

28.07.2008
Impfungen gehören zu den wirksamsten und wichtigsten präventiven Maßnahmen auf dem Gebiet der Medizin.

Die STIKO, die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut, hat im Epidemiologischen Bulletin 30/2008 ihre aktuellen Impfempfehlungen veröffentlicht. "Die Möglichkeiten für Schutzimpfungen werden noch nicht ausreichend genutzt", betont Jörg Hacker, Präsident des Robert Koch-Instituts.

Große Bedeutung hat daher die kürzlich verabschiedete "Strategie der Bundesregierung zur Förderung der Kindergesundheit". Darin sind auch Maßnahmen zur Steigerung der Durchimpfung bei Kindern und Jugendlichen vorgesehen.

Einen wichtigen Fortschritt bringt zum Beispiel die neue Kinderuntersuchung "U7a" zwischen dem 34. und 36. Lebensmonat. Damit gibt es zukünftig beim Übergang vom Kleinkind zum Kindergartenkind eine Bewertung des Impfstatus und eine Festlegung des nächsten Impftermins im Vorsorgeheft. Die Kindergesundheitsstudie des Robert Koch-Instituts (KiGGS) hatte gezeigt, dass viele Kinder nicht zeitgerecht geimpft sind. Zum Beispiel waren bei den Kindern im Alter von zwei Jahren nur knapp 60 Prozent zweimal gegen Masern geimpft, laut STIKO-Empfehlung sollte die Masernschutzimpfung mit zwei Dosen bis zum 23. Lebensmonat abgeschlossen sein.

... mehr zu:
»Kinderlähmung »STIKO

Die aktuellen Empfehlungen hat die STIKO diesmal nur geringfügig modifiziert: So wurden die Gebiete, für die eine FSME-Impfempfehlung gilt, an die neue im April veröffentlichte FSME-Risikokarte des Robert Koch-Instituts angepasst. Außerdem wird für die Durchführung einer so genannten Riegelungsimpfung gegen die Kinderlähmung (Poliomyelitis) zukünftig ein anderer Impfstoff-Typ empfohlen.

Eine Riegelungsimpfung würde notwendig, wenn das Poliovirus in Deutschland eingeschleppt und hier auf eine zweite Person übertragen würde. Dann soll zukünftig eine Inaktivierte Poliomyelitits-Vakzine verwendet werden. Ein solcher IPV-Impfstoff enthält abgetötete Viren. Im Gegensatz dazu sind im OPV-Impfstoff (Orale Poliomyelitis-Vakzine) abgeschwächte Polioviren enthalten. Der OPV-Impfstoff wurde in Deutschland früher für die Schluckimpfung gegen die Kinderlähmung verwendet.

Die STIKO-Mitglieder werden vom Bundesministerium für Gesundheit im Benehmen mit den obersten Landesgesundheitsbehörden alle drei Jahre neu berufen, zuletzt im November 2007. Neuer Vorsitzender ist seither Professor Dr. Dr. Friedrich Hofmann von der Universität Wuppertal, sein Vertreter ist Prof. Dr. Ulrich Heininger (Basel).

Die weiteren Mitglieder sind Dr. Gerd Antes (Freiburg), Prof. Dr. Hartmut Hengel (Düsseldorf), Prof. Dr. Christel Hülße (Rostock), Prof. Dr. Wolfgang Jilg (Regensburg), Prof. Dr. Rüdiger von Kries (München), Dr. Jan Leidel (Köln), Dr. Ursel Lindlbauer-Eisenach (München), Prof. Dr. Thomas Mertens (Ulm), Dr. Anette Nahnhauer (Berlin), Dr. Hanna Oppermann (Magdeburg), Prof. Dr. Martin Röllinghoff (Erlangen), Prof. Dr. Frank Falkner von Sonnenburg (München), Prof. Dr. Klaus Wahle (Münster), Prof. Dr. Fred Zepp (Mainz). Informationen über die STIKO-Mitglieder sind im Internet abrufbar.

Weitere Informationen

- Impfempfehlungen, Liste der STIKO Mitglieder und Selbstauskünfte unter http://www.rki.de > Infektionsschutz > Impfen

- Strategie der Bundesregierung zur Förderung der Kindergesundheit: http://www.bmg.bund.de > Themen A-Z > Kindergesundheit

Susanne Glasmacher | idw
Weitere Informationen:
http://www.rki.de
http://www.bmg.bund.de

Weitere Berichte zu: Kinderlähmung STIKO

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn
19.01.2017 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Sicher und gesund arbeiten mit Datenbrillen
13.01.2017 | Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie