Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bund fördert mit 8,5 Millionen Euro Früherkennung und Therapie von Brustkrebs

15.07.2002


Bulmahn: "Bestehende Defizite sollen mit der Offensive gegen Brustkrebs schnell behoben werden"

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung wird zukünftig die klinische und patientenorientierte Brustkrebsforschung fördern, um die Versorgung erkrankter Frauen zu verbessern. In den kommenden vier Jahren werden dafür in zwei Förderphasen insgesamt 8,5 Millionen Euro bereit gestellt.

"Während in der Grundlagenforschung, beispielsweise im Nationalen Genomforschungsnetz, bereits große Anstrengungen unternommen werden, die Ursachen und die Entstehung von Brustkrebs zu verstehen, gibt es in der patientennahen Forschung deutliche Defizite", erklärte Bundesforschungsministerin Edelgard Bulmahn. Zu den Ursachen zählten die mangelnde Vernetzung der beteiligten Disziplinen wie Gynäkologie, Radiologie und Pathologie. Außerdem würden Forschungsergebnisse zu langsam in die Versorgung der Patientinnen einfließen. Bulmahn: "Mit dieser Offensive gegen den Brustkrebs wollen wir in Deutschland die Brustkrebsfrüherkennung und -behandlung entscheidend verbessern."

In Deutschland gibt es erhebliche Unterschiede bei der Früherkennungsrate von Brustkrebs und bei der Behandlung der erkrankten Frauen. Das haben Untersuchungen gezeigt. Insgesamt liegt Deutschland bei der Brustkrebssterblichkeit im internationalen Vergleich im unteren Mittelfeld. Jede zwölfte Frau erkrankt in Deutschland in ihrem Leben an Brustkrebs. Für die Betroffenen ist mit der Erkrankung ein hoher Leidensdruck verbunden. Zusätzlich gibt es erhebliche Verunsicherung aufgrund der verschiedenen Angebote zur Früherkennung, Diagnose und Therapie.

Um einen unmittelbaren Nutzen für die erkrankten Frauen zu erzielen, sollen insbesondere klinische und epidemiologische Studien gefördert werden. Dazu zählen Studien zur Prüfung und Verbesserung von Methoden der Früherkennung und Diagnostik sowie Therapieoptimierungs- und Therapievergleichsstudien. Ebenso wird die Nachsorge der Patientinnen und deren optimale psychosoziale Betreuung und Begleitung auch und gerade im Hinblick auf die Lebensqualität eine wichtige Rolle spielen.

Bundesforschungsministerin Bulmahn forderte ausdrücklich solche Kliniken und Einrichtungen auf, sich um die Fördermittel zu bewerben, die aufgrund ihrer Organisation und Qualität aller medizinisch relevanten Maßnahmen einen hohen Standard in der Patientenversorgung nachweisen können.

Die Anträge werden von einem international besetzten Expertengremium begutachtet. Damit können auch verstärkt internationale Erfahrungen einbezogen werden, die im Hinblick auf die Qualitätssicherung in der Versorgung von Brustkrebspatientinnen gesammelt worden sind.

Dr. Martin Barth | Pressemitteilung

Weitere Berichte zu: Brustkrebs

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Kokosöl verlängert Leben bei peroxisomalen Störungen
20.06.2018 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Überdosis Calcium
19.06.2018 | Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics