Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zeckensaison: Die Gefahr lauert im Unterholz

14.05.2008
Jede dritte Zecke ist mit Bakterien oder Viren infiziert

Die Temperaturen werden wieder milder, die Sonne lacht. Jetzt zieht es viele Kinder wieder ins Freie. Doch nach dem milden Winter warnen Experten eindringlich vor einem erhöhten Zecken-Risiko.

Haben sich die blutsaugenden Plagegeister festgebissen, können Bakterien und Viren in das Blut des Opfers gelangen. Dabei sind es hauptsächlich zwei Infektionskrankheiten, die Eltern Angst machen: Borreliose und Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME). Bis zu 35 Prozent der Zecken tragen die gefährlichen Erreger in sich. Aufgrund von Zeckenbissen erkranken in Deutschland jedes Jahr 60.000 bis 100.000 Menschen an der Bakterien-Infektion Borreliose.

Schädigungen des Nervensystems, der Gelenke und Muskeln können die Folge sein. Wird die Krankheit nicht rechtzeitig erkannt und behandelt, bleiben im schlimmsten Fall dauerhafte Schäden zurück.

... mehr zu:
»Borreliose »FSME »Zeckenbiss

Auch FSME - eine Hirnhaut- oder Gehirn-Entzündung - wird durch Zeckenbisse verursacht. Etwa bei jedem zehnten Patienten treten in der Folge bleibende Lähmungen, Koordinationsstörungen und schwere psychische Veränderungen auf.

Wie Zeckenbissen vorbeugen?

- Vermeiden Sie Wanderungen in Strauchwerk und hohem Gras.

- Ziehen Sie Ihren Kindern vor Ausflügen an die frische Luft lange Kleidung und geschlossenes Schuhwerk an.

- Verwenden Sie in regelmäßigen Abständen insektenabweisende Duftstoffe wie Lavendel- oder Nelkenöl oder spezielle Zeckenschutzmittel.

- Suchen Sie nach Aufenthalt im Freien Ihre Kinder sorgfältig nach Zecken ab. Gefährdet sind vor allem die Arme, Kniekehlen, Hals, Kopf und der Schritt.

- Lassen Sie Ihre Kinder vor Aufenthalten in FSME-Risikogebieten impfen.
Was tun bei einem Zeckenbiss?
- Die Zecke möglichst rasch und sanft entfernen, dies senkt das
Infektionsrisiko stark herab.
- Zum Entfernen eine spitze Pinzette, Zeckenzange oder die kostenlose
Zeckenkarte des Deutschen Ring verwenden. Dabei die Zecke gleichmäßig
herausziehen, nicht drehen.
- Auf keinen Fall Hausmittelchen, wie Spucke, Öl oder Kleber
einsetzen.
- Nachdem die Zecke entfernt wurde, die Biss-Stelle desinfizieren.
- Treten Symptome wie wandernde rote Flecken auf, einen Arzt
aufsuchen.
Während bei der Borreliose für das gesamte Bundesgebiet eine
Infektionsgefahr besteht, tritt der FSME-Virus vor allem in
bestimmten Gebieten Süddeutschlands auf. Baden-Württemberg und Bayern
sind besonders betroffen. Doch die Risikogebiete breiten sich stetig
in Richtung Norden aus. In den vergangenen zwei Jahren musste das
Robert-Koch-Institut seine Risiko-Landkarte bereits um 36 neue
Gefahrengebiete erweitern.
"Panik ist unangebracht, wenn Eltern eine Zecke am Körper ihres
Kindes finden", klärt Jens Christian Berggreen, Gesundheitsexperte
für Kinder und Jugendliche beim Deutschen Ring, auf. "Trotzdem
sollten sich Eltern der Gefahr bewusst sein und die Tipps zur
Vorbeugung und zum Umgang mit Zecken beherzigen", ergänzt Berggreen.
Denn es ist nicht ausgeschlossen, dass ein Zeckenbiss ernste Folgen
für die Gesundheit des eigenen Kindes haben kann. Zwar übernimmt dann
die Krankenkasse die anfallenden Behandlungskosten, jedoch können
Spätfolgen zu weiteren nicht gedeckten Kosten führen. Eine
Erkrankung an Borreliose oder FSME kann das bisherige Leben radikal
ändern, so dass in ernsten Fällen eine normale Berufstätigkeit nicht
möglich ist. Eine private Vorsorge-Versicherung kann den erhöhten
Betreuungsaufwand und die finanziellen Engpässe auffangen. So sind
Zeckenbisse zum Beispiel eines der vielen Risiken, die das
JuniorSchutzPlus-Paket des Deutschen Rings absichert - wie andere
dauerhafte Folgen nach Unfällen oder Krankheiten auch.

Jörg Forthmann | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.DeutscherRing.de/Kinder

Weitere Berichte zu: Borreliose FSME Zeckenbiss

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn
19.01.2017 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Sicher und gesund arbeiten mit Datenbrillen
13.01.2017 | Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erstmalig quantenoptischer Sensor im Weltraum getestet – mit einem Lasersystem aus Berlin

An Bord einer Höhenforschungsrakete wurde erstmals im Weltraum eine Wolke ultrakalter Atome erzeugt. Damit gelang der MAIUS-Mission der Nachweis, dass quantenoptische Sensoren auch in rauen Umgebungen wie dem Weltraum eingesetzt werden können – eine Voraussetzung, um fundamentale Fragen der Wissenschaft beantworten zu können und ein Innovationstreiber für alltägliche Anwendungen.

Gemäß dem Einstein’schen Äquivalenzprinzip werden alle Körper, unabhängig von ihren sonstigen Eigenschaften, gleich stark durch die Gravitationskraft...

Im Focus: Quantum optical sensor for the first time tested in space – with a laser system from Berlin

For the first time ever, a cloud of ultra-cold atoms has been successfully created in space on board of a sounding rocket. The MAIUS mission demonstrates that quantum optical sensors can be operated even in harsh environments like space – a prerequi-site for finding answers to the most challenging questions of fundamental physics and an important innovation driver for everyday applications.

According to Albert Einstein's Equivalence Principle, all bodies are accelerated at the same rate by the Earth's gravity, regardless of their properties. This...

Im Focus: Mikrobe des Jahres 2017: Halobacterium salinarum - einzellige Urform des Sehens

Am 24. Januar 1917 stach Heinrich Klebahn mit einer Nadel in den verfärbten Belag eines gesalzenen Seefischs, übertrug ihn auf festen Nährboden – und entdeckte einige Wochen später rote Kolonien eines "Salzbakteriums". Heute heißt es Halobacterium salinarum und ist genau 100 Jahre später Mikrobe des Jahres 2017, gekürt von der Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie (VAAM). Halobacterium salinarum zählt zu den Archaeen, dem Reich von Mikroben, die zwar Bakterien ähneln, aber tatsächlich enger verwandt mit Pflanzen und Tieren sind.

Rot und salzig
Archaeen sind häufig an außergewöhnliche Lebensräume angepasst, beispielsweise heiße Quellen, extrem saure Gewässer oder – wie H. salinarum – an...

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Hybride Eisschutzsysteme – Lösungen für eine sichere und nachhaltige Luftfahrt

23.01.2017 | Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wie der Nordatlantik zum Wärmepirat wurde

23.01.2017 | Geowissenschaften

Immunabwehr ohne Kollateralschaden

23.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Erstmalig quantenoptischer Sensor im Weltraum getestet – mit einem Lasersystem aus Berlin

23.01.2017 | Physik Astronomie