Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Durchblick bei Laboruntersuchungen

01.02.2008
Lab Tests Online nun europaweit abrufbar - In Brüssel offiziell gestartet

Eines der umfassendsten europäischen Projekte zur Verbraucheraufklärung im Gesundheitswesen wurde in Brüssel offiziell gestartet: Lab Tests Online. Im Internet können sich nun Verbraucher und Ärzte ab sofort in sechs europäischen Sprachen über Labortests, Laborwerte und sinnvolle Vorsorgemaßnahmen informieren oder kryptische Abkürzungen ihrer Untersuchungsergebnisse entschlüsseln.

Labtestsonline ist der Beitrag der nationalen europäischen wissenschaftlichen Fachgesellschaften für Labormedizin und der Diagnostika-Industrie zur Verbraucheraufklärung und zur Förderung der Vorsorge-Bereitschaft der Bevölkerung.

Prominente Vertreter des Europäischen Parlaments, der Europäischen Kommission sowie zahlreicher Patientenorganisationen waren am 31. Januar 2007 zum offiziellen Start des Informationsportals nach Brüssel gekommen. Professor Dr. Mariam Klouche, Deutsche Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin (DGKL), und Jean-Francois de Lavison, Präsident des europäischen Diagnostika-Verbands EDMA, betonten, durch diese Aufklärungsinitiative solle der Nutzen und die Grenzen gezielt eingesetzter Labordiagnostik durch bessere Kenntnisse bei Patienten, die beispielsweise im Rahmen von Blutzuckeruntersuchungen selbst Labordiagnostik durchführen, aber auch bei den Ärzten verbessert werden. Denn fehlende Kenntnis sei eine der Hauptursachen für die spärliche Nutzung von Früherkennungsuntersuchungen.

... mehr zu:
»DGKL »Laboratoriumsmedizin

Labtestsonline ist ein neues, frei verfügbares Online- Informationsportal für labordiagnostische Tests und deren Anwendung in der Medizin. Es ist in deutsch, englisch, spanisch, polnisch, italienisch und ungarisch abrufbar und wird künftig auch auf griechisch verfügbar sein.

Für den deutschsprachigen Raum wurde der Service unter:
www.labtestsonline.de bereits Mitte April 2007 frei geschaltet.
Labtestsonline.de bietet kompakte Informationen zu mittlerweile über 100 labordiagnostischen Tests, 25 Erkrankungen sowie ein umfangreiches Glossar von mehr als 500 medizinischen Fachbegriffen. Die beschriebenen Labortests umfassen sowohl einfache Parameter wie Blutbild oder Blutzucker als auch die Infektionsdiagnostik, beispielsweise von HIV und Hepatitis, bis hin zu Untersuchungen von Risikogenen für Thrombosen. Das Informationsangebot wird kontinuierlich erweitert und um aktuelle Beiträge z.B. zu Tests für die Papillomvirusdiagnostik ergänzt, die seit 2007 in Deutschland im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung von Gebärmutterhalskrebs bei Mädchen empfohlen werden.

Das Online-Recherchesystem richtet sich an Patienten, interessierte Laien sowie an Beschäftigte im Gesundheitswesen. Im speziellen Teil sind weitergehende Informationen zur Beurteilung und Bewertung von Labortests für Ärzte integriert, die unter anderem einen raschen Informationsabruf für Test-spezifische Besonderheiten oder spezielle Transportbedingungen erlauben.

Labtestsonline wurde im Jahr 2005 als gemeinsames Projekt von sechs europäischen wissenschaftlichen und medizinischen Fachgesellschaften der Laboratoriumsmedizin und Klinischen Chemie in Kooperation mit den nationalen und dem Europäischen Verband der Diagnostika-Industrie
(EDMA) und der US-amerikanischen Gesellschaft für Klinische Chemie
(AACC) initiiert. Die DGKL trägt die wissenschaftliche Verantwortung für den Inhalt von labtestsonline.de.

Rückfragen an:

Deutsche Vereinte Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin (DGKL)

Prof. Dr. med. Mariam Klouche
(Vorsitzende der AG Multimediale Lehre)
Telefon: 0421 / 4307 - 233
Telefax: 0421 / 4307 - 534
E-Mail: mariam.klouche@laborzentrum-bremen.de
Verband der Diagnostica-Industrie e.V. (VDGH)
Thomas Postina (PPR)
Telefon: 069 / 2556 - 1731
Telefax: 069 / 23 66 50
E-Mail: presse@vdgh.de

Michaela Ohlsen | VDGH
Weitere Informationen:
http://www.vdgh.de

Weitere Berichte zu: DGKL Laboratoriumsmedizin

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Ursache für eine erbliche Muskelerkrankung entdeckt
22.02.2017 | Klinikum der Universität München

nachricht Neue Risikofaktoren für Angsterkrankungen
22.02.2017 | Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar 2017 in Wildau

22.02.2017 | Veranstaltungen

Wunderwelt der Mikroben

22.02.2017 | Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ursache für eine erbliche Muskelerkrankung entdeckt

22.02.2017 | Medizin Gesundheit

Möglicher Zell-Therapieansatz gegen Zytomegalie

22.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Meeresforschung in Echtzeit verfolgen

22.02.2017 | Geowissenschaften