Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Viren als Diabetes-Auslöser vermutet

28.05.2002


Forscher: Impfstoffe gegen Infektion für Typ-I-Patienten denkbar

Britischen Forschern zufolge ist der Beweis, dass ein Virus die Autoimmunerkrankung Diabetes-Typ-I auslöst, zum Greifen nahe. Forscher der Guy’s, King’s und St. Thomas’ Hospital School of Medicine haben einen wesentlichen Unterschied entdeckt, wie gesunde Personen und jüngst diagnostizierte Diabetiker auf das Coxsackie-B4-Virus reagieren. Die Forschung wurde im Fachmagazin Diabetes (Diabetes 51:1745-1753, 2002) publiziert und von der medizinischen Forschungsstiftung Action Research finanziert.

Für den Leiter der dreijährigen Studie Mark Peakman ist die Arbeit eine wichtige Basis für weitere Forschungen. "Die Auswirkungen sind eindeutig. Spielen Viren tatsächlich eine Rolle für die Erkrankung, gibt es auch die Möglichkeit, einen Impfstoff zu entwickeln. Der Impfstoff verhindert eine Infektion und damit Diabetes-Typ-I", so Peakman. Das Team stellte fest, dass Zellen des Immunsystems von Diabetikern deutlich stärker auf das Coxsackie B4 Virus (CVB4) reagierten als gesunde Testpersonen. Die Reaktion fiel umso heftiger aus, je kürzer die Diabetes-Diagnose erfolgte. Für die Forscher ist dies Beweis dafür, dass eine CVB4-Infektion erst kürzlich stattfand. Nach der Infektion habe das Immunsystem Gedächtniszellen gebildet, die sich bei einem weiteren Befall in so genannte Effektorzellen verwandeln können, die gegen das Virus vorgehen. "Stünde das Virus nicht mit der Erkrankung in Zusammenhang, würde man bei gesunden Personen und Diabetikern die selbe Verteilung jener Effektorzellen finden", so Peakman. Bei Diabetikern gab es aber mehr Effektorzellen, was laut Forschern ebenfalls auf einen erst kürzlich stattgefundenen Coxsackie-Kontakt schließen lässt.

Es existiert bereits eine Reihe von Studien, die auf die Beteiligung von Viren bei der Entwicklung von Diabetes schließen lässt. Hauptverantwortlich wurden bis dato aber eine falsche Ernährung und genetische Veränderungen gemacht. Für die Autoimmunerkrankung Diabetes-Typ-I, bei der es zur Zerstörung der Insulin produzierenden Zellen in der Bauchspeicheldrüse kommt, werden nun Viren als Auslöser zunehmend wahrscheinlicher.

Sandra Standhartinger | pte.online
Weitere Informationen:
http://diabetes.diabetesjournals.org/
http:///www.actionresearch.co.uk/

Weitere Berichte zu: Diabetes Diabetes-Typ-I Effektorzelle Impfstoff Infektion Virus

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Therapieansatz: Kombination von Neuroroboter und Hirnstimulation aktiviert ungenutzte Nervenbahnen
16.01.2018 | Universitätsklinikum Tübingen

nachricht Europäisches Forschungsteam trickst Ebolavirus aus
16.01.2018 | Philipps-Universität Marburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften