Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Alkohol lässt Tumore schneller wachsen

16.05.2002


Fetthaushalt des Körpers wird durch Alkohol gestört

Schwerer Alkoholkonsum fördert das Wachstum von Tumoren. Zu diesem Schluss kommen Forscher der Washington State University nach zahlreichen Versuchen mit Mäusen. Dass Alkoholmissbrauch zu Krebserkrankungen führt, war den Forschern hinlänglich bekannt. Neu hingegen ist, dass der Alkohol auch die Tumore weiter wachsen lässt, also die Erkrankung beschleunigt. In Laborversuchen mit Mäusen, die an Melanomen litten, entwickelten sich bei denjenigen, die Alkohol konsumierten, die Tumore rascher. Sie verloren an Körpergewicht und hatten schlechtere Überlebenschancen als die Tiere, die abstinent waren. Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass der Verlust des Körperfetts das große Problem sei. Dieser Umstand lässt darauf schließen, dass der Krebs weiter wächst, berichtet BBC-online.

"Der Alkoholkonsum führte zum Verlust des Körperfetts bei den Mäusen mit den Melanomen", so Gary Meadows von der Washington State University. Der Rückschluss sei deshalb interessant, da viele Krebspatienten am Ende ihres Leidens rapid an Körpergewicht verlieren, obwohl sie normale Menge an Nahrung zu sich nehmen. "Es wird vielfach angenommen, dass der Verlust an Gewicht den Fortschritt des Krebses bedeutet und damit die Überlebensrate senkt", so Meadows. Alkohol sorge dafür, dass die Immunabwehr des Körpers, insbesondere die der "Killer-T-Zellen" unterdrückt werde, meint Studienleiter Carl Walterbaugh. "Diese sind aber gerade für die Abwehr der Tumorzellen notwendig und wichtig", so der Forscher.

Alkoholabusus sorgt dafür, dass der Körper Fett als Energiequelle verwendet. Wenn kein Körperfett mehr vorhanden ist, nimmt der Körper die Energie vom Alkohol und schwächt dadurch das Immunsystem.

Wolfgang Weitlaner | pte.monitor
Weitere Informationen:
http://news.bbc.co.uk/hi/english/health/newsid_1990000/1990061.stm

Weitere Berichte zu: Melanom

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Innovative Antikörper für die Tumortherapie
20.02.2017 | Wilhelm Sander-Stiftung

nachricht Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln
20.02.2017 | Universität Zürich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen