Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wechselwirkung von RGD mit magnetischen Formgedächtnislegierungen

14.11.2012
Eine Arbeitsgruppe am Leibniz Institut für Oberflächenmodifizierung e.V. und Translationszentrum für Regenerative Medizin hat zusammen mit der Fakultät für Physik und Geowissenschaften die Wechselwirkung von RGD mit magnetischen Formgedächtnislegierungen untersucht und nun im renommierten Fachjournal „ Advanced Functional Materials“ veröffentlicht (DOI: 10.1002/adfm.201201789).

Mittels Dichtefunktionaltheorie-Computersimulationen, die vom Rechenumfang an die Leistungsfähigkeit aktueller Supercomputer heran reicht, konnten sie nachweisen, wie das RGD Molekül an die Legierung anbindet und dessen Bindungsenergie bestimmt.

Ferromagnetische Formgedächtnislegierungen gehören zu den sogenannten "intelligenten Materialen". Sie können ihre Form im externen Magnetfeld reversibel verändern und bieten so viele neue Anwendungen in der Medizin. In diesem Zusammenhang ist insbesondere die Legierung Eisen-Palladium

(Fe-Pd) interessant, da sie biokompatibel ist und lebendige Zellen an ihr anhaften können.

Diese Adhäsion von Zellen wird durch Rezeptoren an der Zelloberfläche, hauptsächlich sogenannte Integrine, gesteuert. Diese binden an die Aminosäuresequenz Arginin-Glycin-Asparagin (RGD) an, die in vielen Proteinen der extrazellulären Matrix im Körper vorhanden ist. RGD kann jedoch auch von den Zellen selber produziert werden.

Wie stark dieses adhäsionsunterstützende Molekül RGD an Fe-Pd anhaftet, ist entscheidend für die Biokompatibilität und die Nutzung des Materials in der Medizin: Haftet das RGD schwach, wird es von der Zelle abgerissen, diese kann nicht richtig anhaften und stirbt schließlich ab. Die Arbeitsgruppe von Prof. Stefan Mayr (Leibniz Institut für Oberflächenmodifizierung e.V. und Translationszentrum für Regenerative Medizin) hat nun zusammen mit Dr. Mareike Zink (Fakultät für Physik und Geowissenschaften) und den Doktoranden Florian Szillat und Uta Allenstein die Wechselwirkung von RGD mit magnetischen Formgedächtnislegierungen untersucht und gerade in dem renommierten Fachjournal Advanced Functional Materials veröffentlicht. Mittels Dichtefunktionaltheorie-Computersimulationen konnten sie nachweisen, wie das RGD Molekül an die Legierung anbindet und dessen Bindungsenergie bestimmt.

Experimentell konnten die beiden Arbeitsgruppen die Simulationsergebnisse erfolgreich bestätigen, indem sie die Abreißkräfte vom RGD gemessen und Zellen direkt auf der Legierung kultiviert haben. Hierbei war es möglich, die Adhäsionspunkte der Zelle mit dem Substrat zu beobachten, um die Adhäsionskraft zu quantifizieren.

Durch die Kombination von Simulation und Experiment war es erstmalig möglich zu zeigen, dass die Bindung von RGD an das Substrat eine Größenordnung stärker ist als die Haftung der Zelle an das RGD. Diese Ergebnisse bieten neue Möglichkeiten, magnetische Formgedächtnismaterialien durch RGD-Beschichtungen zu funktionalisieren und in der Zukunft deren Einsatz in der regenerativen Medizin zu ermöglichen.

Weitere Informationen:
Dr. Mareike Zink
Telefon: +49 341 97-32573
E-Mail: zink@physik.uni-leipzig.de
Prof. Dr. Stefan Mayr
Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung e.V. (IOM) Leipzig
Telefon: +49 341 235-3368
E-Mail: stefan.mayr@iom-leipzig.de

Ronny Arnold | Universität Leipzig
Weitere Informationen:
http://www.iom-leipzig.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Smart und bequem: Neue Textilien für High-Tech-Kleidung, made in Bayreuth
14.02.2018 | Universität Bayreuth

nachricht Super-Werkstoffe für die Automobil-, Luft- und Raumfahrtbranche
12.02.2018 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics