Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

LiquiGlide: Neue Beschichtung lässt Ketchup fließen

23.05.2012
MIT-Erfindung soll Lebensmittelentsorgung reduzieren

Wissenschaftler des Massachusetts Institute of Technology (MIT) arbeiten an einer Beschichtung, die das rückstandslose Ausgießen von Ketchup und anderen Substanzen aus ihren Behältern ermöglichen soll. LiquiGlide verhält sich dabei ähnlich einer Flüssigkeit und könnte die Entsorgung noch konsumierbarer Lebensmittel reduzieren. Die Entwicklung kommt eigentlich aus dem Fahrsicherheits-Bereich und konnte beim mit 100.000 Dollar dotierten Unternehmerwettbewerb http://mit100k.org der Universität den zweiten Platz erreichen.


LiquiGlide: Beschichtung erlaubt rückstandslose Entleerung (Foto: FastCompany)

Strukturierte Flüssigkeit

"Es ist komisch: Jeder fragt immer 'Warum Flaschen? Wo ist denn da die große Sache?'", sagt Forschungsleiter Dave Smith. "Dabei hat der Markt für Soßenflaschen alleine ein Volumen von 17 Milliarden Dollar." Seiner Einschätzung nach könnte durch LiquiGlide die unnötige Entsorgung von einer Mio. Tonnen an noch essbaren Lebensmitteln pro Jahr verhindert werden.

Die Einzigartigkeit von LiquiGlide liegt in seiner Beschaffenheit als "eine Art von strukturierter Flüssigkeit", wie Smith die Erfindung gegenüber FastCompany beschreibt. Es verhält sich starr wie ein Feststoff, ist aber trotzdem gleitfähig. Den Angaben zufolge lässt sich die Beschichtung auf verschiedenen Verpackungsmaterialien auf unterschiedliche Weisen aufbringen. Beispielsweise kann der Schutzfilm im Inneren einer Flasche einfach aufgesprüht werden.

Start als Anti-Icing-Mittel

Zwei Videos zeigen dabei ein erstaunliches Ergebnis. Sowohl Ketchup als auch Mayonnaise lösen sich beim Drehen des Behälters vollständig von der Wand und scheinen beinahe zu schweben. Das leidige Problem großflächig verteilter Rückstände, die sich nur mühselig erschließen lassen, ist damit behoben.

Ursprünglich waren die Forscher auf der Suche nach einem Mittel gegen Vereisungen und Verschmutzungen von Autoscheiben, kamen dann aber auf die Idee, ihre Technologie mit Essensverpackungen zu testen. Genauere Details zur Zusammensetzung gibt man aktuell nicht bekannt, da zahlreiche Patentanträge laufen.

Schwierige FDA-Vorgaben

Der Einsatz im Lebensmittelbereich brachte allerdings einige Tücken mit sich. Um ein marktreifes Produkt zu erhalten, mussten die Forscher mit den Vorgaben der US-Lebensmittelbehörde, Food and Drug Administration (FDA) http://www.fda.gov , arbeiten. Diese führt Katalog jener Substanzen, die für den direkten Kontakt mit Nahrung zugelassen sind und somit die Ausgangsbasis für die Entwicklung darstellten.

Im Moment befinden sich die Tüftler im Gespräch mit verschiedenen Flaschenproduzenten und arbeiten gleichzeitig an der Gründung eines Unternehmens. Ob und wann die ersten Ketchupflaschen ihren Inhalt restlos preisgeben werden, bleibt also abzuwarten.

Demonstrationsvideos:
http://bit.ly/Kbr7Qy und http://bit.ly/Kf97oi

Georg Pichler | pressetext.redaktion
Weitere Informationen:
http://www.mit.edu

Weitere Berichte zu: Beschichtung Entsorgung Flasche Flüssigkeit Ketchup LiquiGlide

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung
14.12.2017 | Universität Bayreuth

nachricht Warum Teige an Oberflächen kleben
14.12.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten