Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zuckerrüben als Kunststofflieferanten

06.09.2007
Hohe Resistenz und Mengenausbeute als Vorteil gegenüber Getreide

Das italienische Start-up-Unternehmen Bio-On bereitet ein Projekt zur Herstellung von aus Zuckerpflanzen gewonnen Kunststoffen vor. Marco Astorri, Mitbegründer der Bio-On, ist überzeugt: "Bioplastik wird bisher nur aus Getreide hergestellt.

Dessen Preise sind jedoch durch die steigende Produktion von Biokraftstoffen in die Höhe geschnellt. Das Angebot von zuckerhaltigen Anbaupflanzen bewegt sich hingegen deutlich über der Nachfrage. Deshalb halten wir eine Diversifikation des Rohstoffeinsatzes in dieser Richtung für sinnvoll." Zur Umsetzung des weltweit bisher einmaligen Vorhabens wird noch ein kompetenter Industriepartner gesucht.

Ausgangspunkt des innovativen Konzeptes sind die bei der Verarbeitung von Zuckerrüben und Zuckerrohr anfallenden Neben- und Abfallprodukte, die mit Bakterien angereichert werden. Bei der Fermentierung entstehen Milchsäure, Filtrate und Polymere, die als Komponenten zur Produktion von Bioplastik dienen. "Unser Polymer ist nicht nur resistenter als die handelsüblichen Biokunststoffe, sondern zeichnet sich mit fast 95% auch durch eine deutlich höhere Mengenausbeute auf," meint Astorri.

... mehr zu:
»Bioplastik »Zuckerrübe

Bio-On hat bisher fast eine halbe Million Euro für den Erwerb von Patenten und die Anstellung internationaler Wissenschaftler ausgegeben. Auch die Standortwahl zugunsten von Bologna ist wichtig, da die emilianische Hauptstadt im Herzen des italienischen "Packaging Valley" mit einer hohen Anzahl von Verpackungsherstellern liegt.

Als Zielgruppen, so Astorri, kommen außerdem die Lebensmittel- und Modebranche in Betracht. Bioplastik kann in Italien mit gute Zukunftsaussichten aufwarten, da das diesjährige Haushaltsgesetz eine Reihe von Förderanreizen vorsieht und die herkömmlichen Plastiktaschen ab 2010 verboten werden sollen.

Harald Jung | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.bio-on.it

Weitere Berichte zu: Bioplastik Zuckerrübe

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Forscherin entwickelt elektronische Textilstruktur für Medizinprodukte
17.02.2017 | Hochschule Niederrhein - University of Applied Sciences

nachricht Untergrund beeinflusst Halbleiter-Monolagen
16.02.2017 | Philipps-Universität Marburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie