Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovative Werkstoffe für Architektur, Möbel und Design

23.07.2007
Nanotechnologie ist der Schlüssel zu funktionalen und dekorativen Beschichtungen der nächsten Generation. Das Seminar "Innovationen durch Nanotechnologie: Neue Materialien für Architektur, Möbel und Design" stellt am 20. September 2007 in Köln die enormen Potenziale dieser neuen Materialien vor. Angeboten wird die Veranstaltung vom cc-NanoChem e. V., dem bundesdeutschen Kompetenzzentrum für Chemische Nanotechnologie. Sie wendet sich an die Baubranche, an Möbelhersteller, Architekten, Innenarchitekten und Produktdesigner.

Fassaden, Fenster, Türen, Möbel, Fußböden, Einrichtungsobjekte: Die Qualität dieser Produkte wird an den Maßstäben Funktionalität, Lebensdauer und Erscheinungsbild gemessen. Eine neue Generation von Materialien, entwickelt auf Basis der Nanotechnologie, kann Hersteller solcher Produkte auf ihrem Weg in die Zukunft unterstützen.

Dekorative Glasbeschichtungen, Anti-Fingerprint- und Anti-Reflexoberflächen bieten vielfältige Möglichkeiten, Nützlichkeit und Stil bei Büro- und Wohnraummöbeln zu verbinden. Neuartige Brandschutzmaterialien, Dämmstoffe und Binder ermöglichen Nachhaltigkeit am Bau und genügen höchsten Sicherheits- und Umweltstandards. Chemikalienbeständige, reinigungsarme Kratzfest- und Anti-Graffiti-Beschichtungen verlängern die Lebensdauer von Möbeln in Werkstatt, Schule oder Labor, die oft harten Belastungsproben ausgesetzt sind.

Keimtötende, schmutzabweisende und selbstreinigende Nanobeschichtungen auf Möbeln, Türen, Klinken und Armaturen verschaffen Vorteile im medizinischen oder sanitären Bereich. Flexible Keramik ist der Schlüssel zu den Tapeten der Zukunft.

... mehr zu:
»Design »Möbel

Lösungen wie diese stehen im Mittelpunkt des sechsten Seminars der Reihe "Innovationen durch Nanotechnologie", das am 20. September 2007 stattfindet. Organisiert wird die Veranstaltung vom cc-NanoChem e. V., dem Kompetenzzentrum für Chemische Nanotechnologie. Gastgeber ist die Agentur Material ConneXion Cologne in Köln.

Experten aus der Geschäftsstelle des cc-NanoChem e. V., vom Leibniz-Institut für Neue Materialien in Saarbrücken, von Degussa Creavis, aus führenden deutschen Nanotechnologie-Unternehmen wie Nanogate, Nano-X und Viking Advanced Materials sowie der Designwerkstatt 100%interior garantieren Wissensvermittlung auf höchstem Niveau.

Einer allgemeinverständlichen Einführung in die Chemische Nanotechnologie folgen Referate über die ganze Breite des funktionellen Oberflächendesigns. Erfolgreich am Markt etablierte Produkte werden dabei ebenso vorgestellt wie die neuesten Entwicklungen in den Pipelines der Forschungsinstitute und Entwicklungsabteilungen.

Nicht nur produzierende Betriebe der Möbel-, Baustoff- oder Glasbranche können von diesen Informationen profitieren, sondern ganz besonders auch Architekturbüros, denen heute in zunehmendem Maße die Auswahl von Werkstoffen bei der Projektplanung obliegt.

Unterlagen zu den Vorträgen werden den Teilnehmern als Print-Version und auf CD zur Verfügung gestellt.

Dr. Martin Schubert | idw
Weitere Informationen:
http://www.nanoevents.de

Weitere Berichte zu: Design Möbel

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Ein Wimpernschlag vom Isolator zum Metall
17.04.2018 | Forschungsverbund Berlin e.V.

nachricht Neues Material macht Kältemaschinen energieeffizienter
10.04.2018 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics