Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zukunftstechnologie Fasern: Netzwerk zum Aufbau eines internationalen Kompetenzzentrums gestartet

08.12.2005


Man kennt sie aus Textilien: Fasern. Doch die Nutzung von Fasern geht heute deutlich über diese Anwendung hinaus: Fasern sind zu einer Hochtechnologie geworden und damit zunehmend für Wirtschaft und Industrie interessant. Neben bekannten neueren Anwendungen wie Faserverbundwerkstoffe im Flugzeugbau, eignen sie sich beispielsweise als Basis für Innovationen in den Bereichen Biotechnologie, Energieerzeugung, adaptive Materialien, Signalübertragung und Medizintechnik. In Bremen beschäftigt sich das Faserinstitut Bremen e.V. seit Jahren mit der Forschung und Entwicklung auf diesem Gebiet. Mit einem ersten Workshop wurde jetzt der Aufbau eines internationalen Faserkompetenzzentrums Bremen (Fiber International Bremen/FIB) gestartet.



Aktuelle Produkte und Verfahren und anwendungsnahe Forschungs- und Entwicklungsvorhaben in der Fasertechnologie liegen beispielsweise an der Schnittstelle zur Informations- und Kommunikationstechnologie, etwa bei der Nutzung in mobilen IT- Lösungen. Im Bereich Medizintechnik finden biokompatible Materialien ihren Einsatz (um Beispiel Nahtmaterialien). Im Flugzeugbau werden Faserverbundtechnologien verstärkt für den Leichtbau und als adaptive Materialen eingesetzt, in der Raumfahrt sind die Herstellung von Satelliten und Triebwerken typische Anwendungsbereiche.



Wirtschaftliche Potentiale, die in der Fasertechnologie und deren Anwendungen gesehen werden, machen diese Technologie auch zu einem der tragenden Elemente der Umsetzung der Bremer Innovationsstrategie. Der Aufbau des internationalen Faserkompetenzzentrums FIB wird daher vom Land Bremen gefördert. Zahlreiche Vertreter aus Bremer Unternehmen, Forschung und Politik bekundeten auf dem Workshop ihr Interesse und ihre Beteiligung an dieser Einrichtung. "Wir wollen Kompetenzen im Bereich Fasern vernetzen und bündeln und diese innovative Querschnittstechnologie systematisch weiter entwickeln.", sagt Professor Dr.-Ing. Axel S. Herrmann, Leiter des Faserinstituts Bremen und einer der Hauptinitiatoren des FIB- Netzwerkes. "2006 sollen mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft bereits erste gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte in Angriff genommen werden."

Weitere Informationen:

FIB- Fiber International Bremen
c/o Faserinstitut Bremen e.V.
Dirk Voges
Tel.:0421-218-9338
E-Mail: info@fib-bremen.de

Eberhard Scholz | idw
Weitere Informationen:
http://www.fib-bremen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Forscherin entwickelt elektronische Textilstruktur für Medizinprodukte
17.02.2017 | Hochschule Niederrhein - University of Applied Sciences

nachricht Untergrund beeinflusst Halbleiter-Monolagen
16.02.2017 | Philipps-Universität Marburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie