Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leuchtdioden und schnelle Flitzer - Neues vom Kunststoffmarkt

22.03.2005


Welche Vorteile hat die neue Heckscheibe des Porsche 911 Targa? Nach welchen Verbindungen suchen Kunststoff-Forscher? Wie wirkt sich der gestiegene Ölpreis auf die Kunststoffindustrie aus? Wissenschaftliche Antworten auf diese Fragen und weitere Highlights der Kunststofftechnik haben vier Molekülarchitekten in einem Trendbericht in den "Nachrichten aus der Chemie" - auch als Ausgangsbasis für weitere Recherchen - zusammengetragen.



Steigende Rohstoffpreise und immer höhere Anforderungen an die Materialien lassen die Kunststoffindustrie mit Hochdruck nach neuen, verbesserten Produkten suchen. Besonders die Automobilindustrie benötigt immer wieder neuartige Kunststoffe, die unter anderem leichter und dabei gleichzeitig beständiger sind als ihre Vorgänger.



Aktuell sind für Kunststoff-Forscher organische Leuchtdioden (OLEDs)interessant, die zum Beispiel in den Displays von Mobiltelefonen und Rasierapparaten Anwendung finden. Das Hauptaugenmerk gilt hier der Entwicklung von Verbindungen, die gleichmäßig und dauerhaft blaues Licht abstrahlen.

Für den "Trendbericht Makromolekulare Chemie" haben vier Experten aus Wissenschaft und Industrie die Entwicklungen auf dem Kunststoffmarkt während des vergangenen Jahres zusammengetragen: Hans-Werner Schmidt, Professor für Makromolekulare Chemie an der Universität Bayreuth, und sein Doktorand Nils Mohmeyer beschreiben, welche richtungweisenden Ergebnisse die makromolekulare Chemie im Jahr 2004 erzielen konnte.
Thorsten Dreier und Nicolas Stoeckel von der Bayer AG erklären, welche Vorteile die neue Kunststoff-Heckscheibe des Porsche 911 Targa hat, und fassen die wirtschaftliche Entwicklung der Kunststoffe zusammen.

Das aktuelle Heft der "Nachrichten aus der Chemie" gibt es kostenlos von der Nachrichten-Redaktion bei der "Gesellschaft Deutscher Chemiker" unter nachrichten@gdch.de.

Dr. Ernst Guggolz | idw
Weitere Informationen:
http://www.gdch.de/nachrichten

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Forscherin entwickelt elektronische Textilstruktur für Medizinprodukte
17.02.2017 | Hochschule Niederrhein - University of Applied Sciences

nachricht Untergrund beeinflusst Halbleiter-Monolagen
16.02.2017 | Philipps-Universität Marburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie