Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weshalb altern Materialien?

21.06.2010
Das Bundesforschungsministerium hat Fördergelder in Höhe von 260.000 Euro für ein neues Projekt der Hochschule Reutlingen, Fakultät Textil & Design, bewilligt. Es geht um das Thema: Weshalb altern Materialien? Untersucht werden so genannte Schnittschutzhosen, die vor Verletzungen beim Einsatz von Motorkettensägen schützen sollen.

Positive Nachricht aus dem Bundesforschungsministerium für die Hochschule Reutlingen: Das Berliner Ministerium fördert für die kommenden drei Jahre ein Forschungsprojekt der Fakultät Textil & Design, das sich mit dem Thema Sicherheit von Schnittschutzhosen beschäftigt.

Zusammen mit der Hochschule Rottenburg werden die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unter der Leitung von Professorin Angela Maier erforschen, weshalb die Materialien bei den Schutzhosen altern. Zudem wollen sie klären, welche Auswirkungen die Alterung auf die Sicherheit hat und wie sich der Sicherheitsstandard verbessern lässt. Für das Forschungsprojekt erhält die Fakultät insgesamt 260.000 Euro.

Schnittschutzhosen haben die Aufgabe, bei Arbeiten mit Motorkettensägen den Anwender vor Verletzungen zu schützen. Untersuchungen haben ergeben, dass diese Hosen jedoch unvorhergesehen altern. Besonders wichtig bei der Untersuchung sind die sicherheitswirksamen Einlagen, die die Aufgabe haben, die Kettensäge in kürzester Zeit zum Stillstand zu bringen.

Insbesondere soll bei dem Forschungsprojekt die Frage geklärt werden, inwieweit die Eigenschaften des Oberstoffs, einer Zwischenmembran und eines Innenfutters oder die chemische Ausrüstung der verwendeten Garne die Alterungsbeständigkeit verbessern können.

Neben der Hochschule Reutlingen sind als Projektpartner die Firma Rökona GmbH, Tübingen, Produzent technischer Textilien, die Firma Thurner Garten- und Forsttechnik GmbH Ammerbuch-Entringen, Produzent von Waldarbeiterschutzbekleidung, die Sozialversicherung für den Gartenbau, Kassel und die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung, Fachgruppe Forsten, München beteiligt.

Christiane Rathmann | idw
Weitere Informationen:
http://www.reutlingen-university.de

Weitere Berichte zu: Motorkettensägen Produzent Schnittschutzhosen Textil

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Forscherin entwickelt elektronische Textilstruktur für Medizinprodukte
17.02.2017 | Hochschule Niederrhein - University of Applied Sciences

nachricht Untergrund beeinflusst Halbleiter-Monolagen
16.02.2017 | Philipps-Universität Marburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung