Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zutrittskontrolle und Einbruchmeldetechnik kombiniert

05.11.2008
Umfassendes Sicherheits-Management ist heute ein wichtiger Aspekt im Unternehmen. Einzelne Sicherheits-Lösungen werden zunehmend durch integrierte Anwendungen ersetzt, die weniger Geräte und geringere Installationszeit benötigen und zudem leichter zu bedienen sind. Dies gilt insbesondere für die Integration von umfassender Einbruchmeldetechnik und Zutrittskontrollsystemen.

Um die Bedienung umfangreicher Sicherheits-Systeme komfortabler zu gestalten, bietet Honeywell die neue Software IQ System Control. Sie ermöglicht Anwendern, die Berechtigungen für Zutrittskontrollen (Raum-/Zeitzonen), Scharf-/Unscharfschalten der Einbruchmeldeanlage sowie verschiedene Steuerfunktionen einfach anzulegen und zu verwalten.

Einfach und schnell zu bedienen

„Die neue Software kommt den Bedürfnissen der Kunden, immer komplexere Sicherheits-Anlagen einfach und schnell bedienen zu müssen, bestens entgegen“, so Yves Pichon, EMEA-Marketing-Leader von Honeywell Security & Communication. „Denn durch ein bedienerfreundliches System, können die Anwender gravierende Fehler bei der Verwaltung ihrer Sicherheits-Anlage vermeiden.“

Eine besonders wichtige Rolle spielt dabei die einheitliche Benutzeroberfläche des IQ System Control. Wie erläutert wird, ermöglicht die Software aufgrund der übersichtlichen Drei-Fenster-Technik eine intuitive Bedienung. Benutzer benötigen keine Vorkenntnisse um schnell und leicht auf alle Informationen in der integrierten Sicherheits-Anlage zuzugreifen, heißt es weiter.

Benutzerfreundliche Bedienoberfläche

Auch die Installation, Verwaltung und Pflege der mitgelieferten SQL-Datenbank, in der alle von IQ System Control erfassten Daten gespeichert werden, erfordert keine Datenbankkenntnisse, wird betont. Bereits existierende Stammdaten der Einbruchmelderzentrale können problemlos übernommen, angepasst und weiterverarbeitet werden.

Über die benutzerfreundliche Systemoberfläche lassen sich außerdem verschiedene Zutrittskontrollfunktionen steuern. So kann der Betreiber zum Beispiel Berechtigungen für Mitarbeiter und Türen jeweils einzeln definieren.

Systemmeldungen werden übersichtlich aufgelistet

Durch die einfache Buchungsauswertung und Protokollierung können vom Anwender Buchungen gesucht, sortiert und nach benutzerdefinierten Filtern und Gruppierungen ausgewertet werden. Die Systemänderungen und Systemmeldungen werden dann übersichtlich aufgelistet, was dabei hilft, eventuelle Probleme schnell zu identifizieren.

Auch zusätzliche Funktionen lassen sich durch die Software optional einstellen, beispielsweise Alarmmeldungen, Infomeldungen oder das Abspielen von Sprachaufzeichnungen, die während eines Alarms aufgenommen wurden. Und auch für die Sicherheit bei der Systembedienung sorgt das System, denn durch die Festlegung einer maximalen Anzahl von Fehlversuchen bei der Anmeldung ist die Software vor unbefugtem Zugriff geschützt.

Bernhard Kuttkat | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/betriebstechnik/arbeitsschutz/articles/153116/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel
17.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht eldec-Technologie im Maschinenbau: Standardisierte Hochleistungsgeneratoren für exzellente Maschinenbaulösungen
15.12.2016 | EMAG eldec Induction GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie