Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vorkonfigurierte Niederspannungsverteiler für Data Center

15.08.2008
Mit den neuen vorkonfigurierten Niederspannungs-Installationsverteilern für IT-Infrastrukturen von Rittal lassen sich Zeit und Kosten sparen. Denn sie lassen sich leicht kundenspezifisch konfigurieren und bestücken.

In Ergänzung zu dem Rittal Stromverteilungskonzept stellt Rittal zwei neue vorkonfigurierte Niederspannungs-Installationsverteiler für Data Center-Anwendungen vor: den PDR Flex IT Standverteiler sowie den kleineren PDR Flex IT Wandverteiler. Beide sind für den Einsatz von Einbaugeräten vorbereitet.


Mit den neuen vorkonfigurierten Niederspannungs-Installationsverteilern für IT-Infrastrukturen PDR Flex IT-Standverteiler und PDR Flex IT-Wandverteiler von Rittal lassen sich Zeit und Kosten sparen.

Dabei können alle Produkte der ABB smissline Familie verwendet werden – vom Leitungsschutzschalter über Fehlerstromschutzschalter, Überspannungsableiter bis hin zum Motorschutzschalter. Kundenspezifische Anforderungen werden so einfach und schnell umgesetzt.

Die ABB smissline Steckplätze sind mit Einzeladern von 6 Quadratmillimetern auf die Abgangsklemmen verdrahtet und ermöglichen so den Einsatz von 32 A Leitungsschutzschaltern. Die Systemlösung ist auf spätere Erweiterbarkeit ausgelegt. Aufgrund der leichten Handhabbarkeit gehören lange Betriebsunterbrechungen beim Ausbau der Vergangenheit an.

„Die Vorteile der PDR Flex IT-Stand und Wandverteiler liegen auf der Hand: Planung und Montage sind deutlich einfacher als bisher. Dies bedeutet eine deutliche Ersparnis von Zeit und Kosten“, erklärt Jörg Kreiling, Produktmanager Data Center Solutions bei Rittal.

Der PDR Flex IT-Standverteiler basiert auf dem bestens anreihbaren TS-8-Rack. Er verfügt über eine Sichttür mit Komfortgriff zum Einsatz eines Profilhalbzylinders, der es erlaubt, kundenspezifische Schließungen einzusetzen. Wird das optional erhältliche Dachblech verwendet, kann die Kabeleinführung auch von oben erfolgen. Der durch eine schwenkbare Sichtblende abgedeckte 200 mm breite Kabelrangierraum mit vier Abfangschienen dient der Kabelführung. Er ist seitlich im Rack angebracht. Falls gewünscht kann ein Netzanalysesystem eingebaut werden. Genügend Platz ist im Einspeisebereich für die benötigten Wandler vorhanden. Der PDR Flex IT-Standverteiler hat die Abmessungen 800 x 2000 x 400 mm.

Kleiner ist naturgemäß der PDR Flex IT-Wandverteiler mit den Maßen 600 x 760 x 210 mm. Der Türanschlag dieser Unterverteilung ist wechselbar, die Kabeleinführung kann sowohl von oben oder unten erfolgen. Die Stahlblechtür verfügt serienmäßig über einen Doppelbart-Verschluss.

Beide Verteiler sind aus Stahlblech gefertigt und tauchgrundiert. Sie werden komplett vorverdrahtet, kundenspezifisch bestückt und vor der Auslieferung gründlich geprüft. Der Preis hängt von der kundenspezifischen Bestückung ab.

Meike Udelhoven | Rittal GmbH
Weitere Informationen:
http://www.rittal.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Klarheit für die Industrie: Forscher ermitteln Standzeiten von Schieberwerkzeugen
12.06.2018 | IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

nachricht Tauchen ohne Motor
05.06.2018 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics