Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vision im Ohr - neues Voice-Centric Solution-Set

02.08.2011
Vocollect, Anbieter voice-basierter Lösungen für mobiles Personal, bietet ein neues, Voice-Centric Solution-Set an.

Das Set ermöglicht es, Produktivität, Fehlerfreiheit und Gesamtkosten bei nahezu allen Aufgaben in Distributionszentren (DCs) und Lagern erheblich zu verbessern.

"In Zusammenarbeit mit unserem Partner Speech Interface Design haben wir die neue Lösung von Vocollect genutzt, um die Kommissioniergenauigkeit in einer unserer Montagelinien zu verbessern. In der Pilotinstallation konnten wir die Fehler um über 50 Prozent reduzieren und in weniger als einem Monat Ergebnisse sehen", sagt Chad Resler, Senior Manufacturing Engineer und ValueStream Leader für Power Panels bei Schneider Electric, einem Spezialisten für Energiemanagement.und Automatisierungstechnik.

"Aufgrund dieser Ergebnisse haben wir Sprachtechnologie in einer zweiten Montagelinie für die Kommissionierung und Nachschub eingeführt, und werden Voice in einer dritten Montagelinie für Kommissionierung und Einlagerung nutzen", so Resler. "Vocollects neue Voice-Lösung ist ein sehr attraktives Mittel, um unsere operative Performance zu verbessern."

Produktivität und Genauigkeit deutlich verbessert

Zu den Vorteilen und Möglichkeiten, von denen Kunden mit der Next Generation Vocollect Voice Solution profitieren, zählen:- Produktivitätssteigerungen von 10-20 Prozent in der Kommissionierung und über 99 Prozent Genauigkeit.- Spracherkennung, die - im Vergleich mit sprecher-unabhängigen Systemen - Einsparungen pro Nutzer und Jahr von über 450 USD bei der Behälterkommissionierung und von über 2.400 USD bei der Einzelteilkommissionierung bietet.- Multifunktionale, voice-basierte Arbeitsabläufe, die Arbeiter bei Bedarf um zusätzliche Funktionen ergänzen können (z. B. Barcode-Scanner, Bildschirme, Tastaturen, RFID-Reader).- Optimierung von Echtzeit-Aktivitäten über Host-Updates oder arbeiter-initierte Unterbrechungen wie Anfragen zu Ausnahmeerlaubnissen und Meldungen zu Ablauf- und Aufgabenänderungen.- Offene, standard-basierte IT-Schnittstellen (z. B TCP/IP, HTTP, Web-Services), die Client und Voice-Management-Interaktionen mit verschiedenen Unternehmens-Anwendungen ermöglichen ¿ gleichzeitig für Workflow-Management, arbeitsbezogene Informationen, Bilder und Grafiken, Echtzeit-Dashboards und Benachrichtigungen."Im letzten Frühjahr hat Vocollect seine Vision eines voice-basierten Lagers vorgestellt sowie die Lösungen, die für eine Realisierung der Vision notwendig sind", so Joe Pajer, President and CEO, Vocollect, Inc. "Mit unserem Next Generation Vocollect Voice Solution-Set ist die Vision realer denn je. Das wird mit Sicherheit die Art und Weise ändern, wie Kunden über die Verbesserung der operativen Performance denken, um wirtschaftlichen Herausforderungen zu begegnen und ihre DCs und Lager zu managen."Die neue Next Generation Vocollect Voice Solution-Suite besteht aus zwei großen neuen Produkt-Sets, der Vocollect Voice Software Suite und der Premium Wearable Voice Solution.

Branchenstandards für die Software-Suite

Die Software Suite verfügt über Host-Schnittstellen und Voice-Workflow-Logik für die meisten Warehouse Management Systeme (WMS) und basiert auf VoiceArtisan, VoiceLink, VoiceDirect und Voice Application Produkten. Kunden können ihre WMS-basierten Arbeitsprozesse über Echtzeit-Direktschnittstellen, Middleware oder Middleware von Drittanbietern voice-tauglich machen. Die neue Suite basiert auf Branchenstandards bezüglich der Gestaltung, Entwicklung und Prüfung von Anwendungen. Sie bietet größere Flexibilität und zusätzliche Möglichkeiten beim Erstellen spezieller Workflow-Funktionen für Endkunden, aufbauend auf einer Reihe von Out-of-Box-Anwendungen wie Kommissionierung, Einlagerung, Nachschub, Verräumung, Verladung, Cycle-Counting, Bestandskontrolle und Annahme.Die Premium Wearable Industrial Solution basiert auf dem neuen Talkman A500 und der VoiceCatalyst-Client-Software. Sie bietet Spracherkennungs-Performance in industriellen Umgebungen. Anders als jede andere Lösung auf dem Markt, unterstützt der Talkman A500 Peripheriegeräte von Drittanbietern, darunter Ring-Scanner, Drucker, Bildschirme und RFID-Reader.

Mobile Arbeiter können so je nach Aufgabe und Bedarf Funktionen hinzufügen. Die Folge sind sinkende Gesamtkosten und ergonomisch optimierte Lösungen für Personal, das für seine Aufgaben Hände und Augen benötigt. Darüber hinaus bietet die Wearable Voice Solution verbesserte Status- und Statistikmöglichkeiten, womit Kunden ihre Produktivität von Arbeitsprozessen verbessern können.Die Next Generation Vocollect Voice Solution mit der Vocollect Voice Software Suite und der Premium Wearable Voice Solution komplettiert Vocollects aktuelles Produktangebot. Es gibt keine Pläne, aktuelle Produkte zu ersetzen oder auslaufen zu lassen. Das neue Lösungsset ist ab sofort in den USA, Kanada, Europa, dem Nahen Osten, Afrika, Australien und Neuseeland erhältlich. In Lateinamerika, Japan, Südkorea und ausgewählten Asia-Pazifik-Ländern ist es ab Mitte 2011 verfügbar. bw

| handling
Weitere Informationen:
http://www.handling.de/Lager-und-Logistik/Voice-Technologie--Lager--Lagerausruestung--Lagersteuerung--Sprachsteuerung--Intralogistik.ht

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Sturmfeder bekämpft Orkanschäden
23.10.2017 | Westfälische Hochschule

nachricht rollFEED® Turning auf EMAG Maschinen: Tempomacher für die Drehbearbeitung
17.10.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Salmonellen als Medikament gegen Tumore

HZI-Forscher entwickeln Bakterienstamm, der in der Krebstherapie eingesetzt werden kann

Salmonellen sind gefährliche Krankheitserreger, die über verdorbene Lebensmittel in den Körper gelangen und schwere Infektionen verursachen können. Jedoch ist...

Im Focus: Salmonella as a tumour medication

HZI researchers developed a bacterial strain that can be used in cancer therapy

Salmonellae are dangerous pathogens that enter the body via contaminated food and can cause severe infections. But these bacteria are also known to target...

Im Focus: Hochfeldmagnet am BER II: Einblick in eine versteckte Ordnung

Seit dreißig Jahren gibt eine bestimmte Uranverbindung der Forschung Rätsel auf. Obwohl die Kristallstruktur einfach ist, versteht niemand, was beim Abkühlen unter eine bestimmte Temperatur genau passiert. Offenbar entsteht eine so genannte „versteckte Ordnung“, deren Natur völlig unklar ist. Nun haben Physiker erstmals diese versteckte Ordnung näher charakterisiert und auf mikroskopischer Skala untersucht. Dazu nutzten sie den Hochfeldmagneten am HZB, der Neutronenexperimente unter extrem hohen magnetischen Feldern ermöglicht.

Kristalle aus den Elementen Uran, Ruthenium, Rhodium und Silizium haben eine geometrisch einfache Struktur und sollten keine Geheimnisse mehr bergen. Doch das...

Im Focus: Schmetterlingsflügel inspiriert Photovoltaik: Absorption lässt sich um bis zu 200 Prozent steigern

Sonnenlicht, das von Solarzellen reflektiert wird, geht als ungenutzte Energie verloren. Die Flügel des Schmetterlings „Gewöhnliche Rose“ (Pachliopta aristolochiae) zeichnen sich durch Nanostrukturen aus, kleinste Löcher, die Licht über ein breites Spektrum deutlich besser absorbieren als glatte Oberflächen. Forschern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es nun gelungen, diese Nanostrukturen auf Solarzellen zu übertragen und deren Licht-Absorptionsrate so um bis zu 200 Prozent zu steigern. Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler nun im Fachmagazin Science Advances. DOI: 10.1126/sciadv.1700232

„Der von uns untersuchte Schmetterling hat eine augenscheinliche Besonderheit: Er ist extrem dunkelschwarz. Das liegt daran, dass er für eine optimale...

Im Focus: Schnelle individualisierte Therapiewahl durch Sortierung von Biomolekülen und Zellen mit Licht

Im Blut zirkulierende Biomoleküle und Zellen sind Träger diagnostischer Information, deren Analyse hochwirksame, individuelle Therapien ermöglichen. Um diese Information zu erschließen, haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT ein Mikrochip-basiertes Diagnosegerät entwickelt: Der »AnaLighter« analysiert und sortiert klinisch relevante Biomoleküle und Zellen in einer Blutprobe mit Licht. Dadurch können Frühdiagnosen beispielsweise von Tumor- sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen gestellt und patientenindividuelle Therapien eingeleitet werden. Experten des Fraunhofer ILT stellen diese Technologie vom 13.–16. November auf der COMPAMED 2017 in Düsseldorf vor.

Der »AnaLighter« ist ein kompaktes Diagnosegerät zum Sortieren von Zellen und Biomolekülen. Sein technologischer Kern basiert auf einem optisch schaltbaren...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Konferenz IT-Security Community Xchange (IT-SECX) am 10. November 2017

23.10.2017 | Veranstaltungen

Die Zukunft der Luftfracht

23.10.2017 | Veranstaltungen

Ehrung des Autors Herbert W. Franke mit dem Kurd-Laßwitz-Sonderpreis 2017

23.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Magma sucht sich nach Flankenkollaps neue Wege

23.10.2017 | Geowissenschaften

Neues Sensorsystem sorgt für sichere Ernte

23.10.2017 | Informationstechnologie

Salmonellen als Medikament gegen Tumore

23.10.2017 | Biowissenschaften Chemie