Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vision im Ohr - neues Voice-Centric Solution-Set

02.08.2011
Vocollect, Anbieter voice-basierter Lösungen für mobiles Personal, bietet ein neues, Voice-Centric Solution-Set an.

Das Set ermöglicht es, Produktivität, Fehlerfreiheit und Gesamtkosten bei nahezu allen Aufgaben in Distributionszentren (DCs) und Lagern erheblich zu verbessern.

"In Zusammenarbeit mit unserem Partner Speech Interface Design haben wir die neue Lösung von Vocollect genutzt, um die Kommissioniergenauigkeit in einer unserer Montagelinien zu verbessern. In der Pilotinstallation konnten wir die Fehler um über 50 Prozent reduzieren und in weniger als einem Monat Ergebnisse sehen", sagt Chad Resler, Senior Manufacturing Engineer und ValueStream Leader für Power Panels bei Schneider Electric, einem Spezialisten für Energiemanagement.und Automatisierungstechnik.

"Aufgrund dieser Ergebnisse haben wir Sprachtechnologie in einer zweiten Montagelinie für die Kommissionierung und Nachschub eingeführt, und werden Voice in einer dritten Montagelinie für Kommissionierung und Einlagerung nutzen", so Resler. "Vocollects neue Voice-Lösung ist ein sehr attraktives Mittel, um unsere operative Performance zu verbessern."

Produktivität und Genauigkeit deutlich verbessert

Zu den Vorteilen und Möglichkeiten, von denen Kunden mit der Next Generation Vocollect Voice Solution profitieren, zählen:- Produktivitätssteigerungen von 10-20 Prozent in der Kommissionierung und über 99 Prozent Genauigkeit.- Spracherkennung, die - im Vergleich mit sprecher-unabhängigen Systemen - Einsparungen pro Nutzer und Jahr von über 450 USD bei der Behälterkommissionierung und von über 2.400 USD bei der Einzelteilkommissionierung bietet.- Multifunktionale, voice-basierte Arbeitsabläufe, die Arbeiter bei Bedarf um zusätzliche Funktionen ergänzen können (z. B. Barcode-Scanner, Bildschirme, Tastaturen, RFID-Reader).- Optimierung von Echtzeit-Aktivitäten über Host-Updates oder arbeiter-initierte Unterbrechungen wie Anfragen zu Ausnahmeerlaubnissen und Meldungen zu Ablauf- und Aufgabenänderungen.- Offene, standard-basierte IT-Schnittstellen (z. B TCP/IP, HTTP, Web-Services), die Client und Voice-Management-Interaktionen mit verschiedenen Unternehmens-Anwendungen ermöglichen ¿ gleichzeitig für Workflow-Management, arbeitsbezogene Informationen, Bilder und Grafiken, Echtzeit-Dashboards und Benachrichtigungen."Im letzten Frühjahr hat Vocollect seine Vision eines voice-basierten Lagers vorgestellt sowie die Lösungen, die für eine Realisierung der Vision notwendig sind", so Joe Pajer, President and CEO, Vocollect, Inc. "Mit unserem Next Generation Vocollect Voice Solution-Set ist die Vision realer denn je. Das wird mit Sicherheit die Art und Weise ändern, wie Kunden über die Verbesserung der operativen Performance denken, um wirtschaftlichen Herausforderungen zu begegnen und ihre DCs und Lager zu managen."Die neue Next Generation Vocollect Voice Solution-Suite besteht aus zwei großen neuen Produkt-Sets, der Vocollect Voice Software Suite und der Premium Wearable Voice Solution.

Branchenstandards für die Software-Suite

Die Software Suite verfügt über Host-Schnittstellen und Voice-Workflow-Logik für die meisten Warehouse Management Systeme (WMS) und basiert auf VoiceArtisan, VoiceLink, VoiceDirect und Voice Application Produkten. Kunden können ihre WMS-basierten Arbeitsprozesse über Echtzeit-Direktschnittstellen, Middleware oder Middleware von Drittanbietern voice-tauglich machen. Die neue Suite basiert auf Branchenstandards bezüglich der Gestaltung, Entwicklung und Prüfung von Anwendungen. Sie bietet größere Flexibilität und zusätzliche Möglichkeiten beim Erstellen spezieller Workflow-Funktionen für Endkunden, aufbauend auf einer Reihe von Out-of-Box-Anwendungen wie Kommissionierung, Einlagerung, Nachschub, Verräumung, Verladung, Cycle-Counting, Bestandskontrolle und Annahme.Die Premium Wearable Industrial Solution basiert auf dem neuen Talkman A500 und der VoiceCatalyst-Client-Software. Sie bietet Spracherkennungs-Performance in industriellen Umgebungen. Anders als jede andere Lösung auf dem Markt, unterstützt der Talkman A500 Peripheriegeräte von Drittanbietern, darunter Ring-Scanner, Drucker, Bildschirme und RFID-Reader.

Mobile Arbeiter können so je nach Aufgabe und Bedarf Funktionen hinzufügen. Die Folge sind sinkende Gesamtkosten und ergonomisch optimierte Lösungen für Personal, das für seine Aufgaben Hände und Augen benötigt. Darüber hinaus bietet die Wearable Voice Solution verbesserte Status- und Statistikmöglichkeiten, womit Kunden ihre Produktivität von Arbeitsprozessen verbessern können.Die Next Generation Vocollect Voice Solution mit der Vocollect Voice Software Suite und der Premium Wearable Voice Solution komplettiert Vocollects aktuelles Produktangebot. Es gibt keine Pläne, aktuelle Produkte zu ersetzen oder auslaufen zu lassen. Das neue Lösungsset ist ab sofort in den USA, Kanada, Europa, dem Nahen Osten, Afrika, Australien und Neuseeland erhältlich. In Lateinamerika, Japan, Südkorea und ausgewählten Asia-Pazifik-Ländern ist es ab Mitte 2011 verfügbar. bw

| handling
Weitere Informationen:
http://www.handling.de/Lager-und-Logistik/Voice-Technologie--Lager--Lagerausruestung--Lagersteuerung--Sprachsteuerung--Intralogistik.ht

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Luftturbulenzen durch Flugzeuge bald beherrschbar
08.12.2017 | Universität Rostock

nachricht Ein MRT für Forscher im Maschinenbau
23.11.2017 | Universität Rostock

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

18.01.2018 | Informationstechnologie

Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile - Seminar „Magnettechnik Magnetwerkstoffe“

18.01.2018 | Seminare Workshops

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten