Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vision im Ohr - neues Voice-Centric Solution-Set

02.08.2011
Vocollect, Anbieter voice-basierter Lösungen für mobiles Personal, bietet ein neues, Voice-Centric Solution-Set an.

Das Set ermöglicht es, Produktivität, Fehlerfreiheit und Gesamtkosten bei nahezu allen Aufgaben in Distributionszentren (DCs) und Lagern erheblich zu verbessern.

"In Zusammenarbeit mit unserem Partner Speech Interface Design haben wir die neue Lösung von Vocollect genutzt, um die Kommissioniergenauigkeit in einer unserer Montagelinien zu verbessern. In der Pilotinstallation konnten wir die Fehler um über 50 Prozent reduzieren und in weniger als einem Monat Ergebnisse sehen", sagt Chad Resler, Senior Manufacturing Engineer und ValueStream Leader für Power Panels bei Schneider Electric, einem Spezialisten für Energiemanagement.und Automatisierungstechnik.

"Aufgrund dieser Ergebnisse haben wir Sprachtechnologie in einer zweiten Montagelinie für die Kommissionierung und Nachschub eingeführt, und werden Voice in einer dritten Montagelinie für Kommissionierung und Einlagerung nutzen", so Resler. "Vocollects neue Voice-Lösung ist ein sehr attraktives Mittel, um unsere operative Performance zu verbessern."

Produktivität und Genauigkeit deutlich verbessert

Zu den Vorteilen und Möglichkeiten, von denen Kunden mit der Next Generation Vocollect Voice Solution profitieren, zählen:- Produktivitätssteigerungen von 10-20 Prozent in der Kommissionierung und über 99 Prozent Genauigkeit.- Spracherkennung, die - im Vergleich mit sprecher-unabhängigen Systemen - Einsparungen pro Nutzer und Jahr von über 450 USD bei der Behälterkommissionierung und von über 2.400 USD bei der Einzelteilkommissionierung bietet.- Multifunktionale, voice-basierte Arbeitsabläufe, die Arbeiter bei Bedarf um zusätzliche Funktionen ergänzen können (z. B. Barcode-Scanner, Bildschirme, Tastaturen, RFID-Reader).- Optimierung von Echtzeit-Aktivitäten über Host-Updates oder arbeiter-initierte Unterbrechungen wie Anfragen zu Ausnahmeerlaubnissen und Meldungen zu Ablauf- und Aufgabenänderungen.- Offene, standard-basierte IT-Schnittstellen (z. B TCP/IP, HTTP, Web-Services), die Client und Voice-Management-Interaktionen mit verschiedenen Unternehmens-Anwendungen ermöglichen ¿ gleichzeitig für Workflow-Management, arbeitsbezogene Informationen, Bilder und Grafiken, Echtzeit-Dashboards und Benachrichtigungen."Im letzten Frühjahr hat Vocollect seine Vision eines voice-basierten Lagers vorgestellt sowie die Lösungen, die für eine Realisierung der Vision notwendig sind", so Joe Pajer, President and CEO, Vocollect, Inc. "Mit unserem Next Generation Vocollect Voice Solution-Set ist die Vision realer denn je. Das wird mit Sicherheit die Art und Weise ändern, wie Kunden über die Verbesserung der operativen Performance denken, um wirtschaftlichen Herausforderungen zu begegnen und ihre DCs und Lager zu managen."Die neue Next Generation Vocollect Voice Solution-Suite besteht aus zwei großen neuen Produkt-Sets, der Vocollect Voice Software Suite und der Premium Wearable Voice Solution.

Branchenstandards für die Software-Suite

Die Software Suite verfügt über Host-Schnittstellen und Voice-Workflow-Logik für die meisten Warehouse Management Systeme (WMS) und basiert auf VoiceArtisan, VoiceLink, VoiceDirect und Voice Application Produkten. Kunden können ihre WMS-basierten Arbeitsprozesse über Echtzeit-Direktschnittstellen, Middleware oder Middleware von Drittanbietern voice-tauglich machen. Die neue Suite basiert auf Branchenstandards bezüglich der Gestaltung, Entwicklung und Prüfung von Anwendungen. Sie bietet größere Flexibilität und zusätzliche Möglichkeiten beim Erstellen spezieller Workflow-Funktionen für Endkunden, aufbauend auf einer Reihe von Out-of-Box-Anwendungen wie Kommissionierung, Einlagerung, Nachschub, Verräumung, Verladung, Cycle-Counting, Bestandskontrolle und Annahme.Die Premium Wearable Industrial Solution basiert auf dem neuen Talkman A500 und der VoiceCatalyst-Client-Software. Sie bietet Spracherkennungs-Performance in industriellen Umgebungen. Anders als jede andere Lösung auf dem Markt, unterstützt der Talkman A500 Peripheriegeräte von Drittanbietern, darunter Ring-Scanner, Drucker, Bildschirme und RFID-Reader.

Mobile Arbeiter können so je nach Aufgabe und Bedarf Funktionen hinzufügen. Die Folge sind sinkende Gesamtkosten und ergonomisch optimierte Lösungen für Personal, das für seine Aufgaben Hände und Augen benötigt. Darüber hinaus bietet die Wearable Voice Solution verbesserte Status- und Statistikmöglichkeiten, womit Kunden ihre Produktivität von Arbeitsprozessen verbessern können.Die Next Generation Vocollect Voice Solution mit der Vocollect Voice Software Suite und der Premium Wearable Voice Solution komplettiert Vocollects aktuelles Produktangebot. Es gibt keine Pläne, aktuelle Produkte zu ersetzen oder auslaufen zu lassen. Das neue Lösungsset ist ab sofort in den USA, Kanada, Europa, dem Nahen Osten, Afrika, Australien und Neuseeland erhältlich. In Lateinamerika, Japan, Südkorea und ausgewählten Asia-Pazifik-Ländern ist es ab Mitte 2011 verfügbar. bw

| handling
Weitere Informationen:
http://www.handling.de/Lager-und-Logistik/Voice-Technologie--Lager--Lagerausruestung--Lagersteuerung--Sprachsteuerung--Intralogistik.ht

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Klarheit für die Industrie: Forscher ermitteln Standzeiten von Schieberwerkzeugen
12.06.2018 | IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

nachricht Tauchen ohne Motor
05.06.2018 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Im Focus: First real-time test of Li-Fi utilization for the industrial Internet of Things

The BMBF-funded OWICELLS project was successfully completed with a final presentation at the BMW plant in Munich. The presentation demonstrated a Li-Fi communication with a mobile robot, while the robot carried out usual production processes (welding, moving and testing parts) in a 5x5m² production cell. The robust, optical wireless transmission is based on spatial diversity; in other words, data is sent and received simultaneously by several LEDs and several photodiodes. The system can transmit data at more than 100 Mbit/s and five milliseconds latency.

Modern production technologies in the automobile industry must become more flexible in order to fulfil individual customer requirements.

Im Focus: ALMA entdeckt Trio von Baby-Planeten rund um neugeborenen Stern

Neuartige Technik, um die jüngsten Planeten in unserer Galaxis zu finden

Zwei unabhängige Astronomenteams haben mit ALMA überzeugende Belege dafür gefunden, dass sich drei junge Planeten im Orbit um den Säuglingsstern HD 163296...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz – Schafft der Mensch seine Arbeit ab?

15.06.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Asteroidenforschung in Garching

13.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Abwehrmechanismus gegen Sauerstoffradikale entdeckt

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Umwandlung von nicht-neuronalen Zellen in Nervenzellen

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Im Fußballfieber: Rittal Cup verspricht Spannung und Spaß

18.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics