Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ultrakompakter Schaltschrank-Industrie-PC mit Atom-Prozessor

26.01.2009
Mit den Atom-Prozessoren von Intel wird die Skalierbarkeit der PC-basierten Steuerungstechnik weiter gesteigert. Intels derzeit kleinste CPU bildet das Herzstück des neuen Schaltschrank-PC C6915. Mit Abmessungen von 47 × 157 × 116 mm ist er der kompakteste unter den Beckhoff-Industrie-PC.

Das Aluminium-Gehäuse ist mit einem 3,5-Zoll-Motherboard für Prozessoren mit 1,1 oder 1,6 GHz ausgestattet. Die Kühlung erfolgt durch die Aluminiumoberfläche und ermöglicht den Betrieb bis 55 °C. Der C6915 benötigt keinen Lüfter und enthält in der Grundausstattung mit Flashdisk keine mechanisch bewegten Teile. Optional kann eine Festplatte oder eine zweite Compact-Flash-Karte integriert werden.

Der C6915 verfügt über einen freien Mini-PCI-Slot, für den Einsatz einer Beckhoff Mini-PCI-Feldbuskarte oder einer weiteren Ethernet-Karte; Voraussetzung ist die Verwendung einer Compact-Flash-Karte als Speichermedium. Bei einer Ausstattung mit zwei Compact-Flash-Karten oder einer Festplatte kann der Mini-PCI-Slot nur für NOVRAM-Karten genutzt werden.

Der C6915 erweitert die erfolgreiche Schaltschrank-PC-Serie C69xx, die in verschiedenen Leistungsklassen, von Intel-Celeron-M ULV 1,0 GHz (C6925) bis Core-2-Duo 2,16 GHz (C6920) verfügbar ist. Industrie-PC dieser Serie und ein Beckhoff-Control-Panel mit DVI- und USB-Anschluss oder Ethernet-Control-Panel als Bedieneinheit ergeben nach Herstellerangaben eine leistungsstarke Steuerungsplattform für den Maschinen- und Anlagenbau – insbesondere mit der Automatisierungssoftware Twincat. Durch die beiden unabhängigen Ethernet-Schnittstellen ist der C6915 auch für den Einsatz als kompakte Zentraleinheit einer Ethercat-Steuerung geeignet.

Technische Daten:

-lüfterloser Industrie-PC für den raumsparenden Schaltschrankeinbau

-passive Kühlung ohne Lüfter durch Kühlrippen

-3,5-Zoll-Beckhoff-Motherboard für Intel Atom

-Prozessor: Atom 1,1 GHz oder 1,6 GHz

-Arbeitsspeicher: 1 GB DDR2RAM

-Massenspeicher: 64-MB-Compact-Flash (optional größere oder zweite Compact-Flash oder SATA-Festplatte, 2,5 Zoll, 40 GB)

-Mini-PCI-Slot: 1 Slot frei für ab Werk eingebaute Feldbus-, Ethernet- oder NOVRAM-Karten

-Schnittstellen: 4 USB-2.0-Ports

-On-Board-Grafikadapter: Intel GMA500, DVI-I-Anschluss

-On-Board-Dual-Ethernet-Adapter: 1 × 10/100BASE-T und 1 × 10/100/1000BASE-T

-Betriebssystem: Windows CE, englisch

-Schutzart: IP 20

-Betriebstemperaturbereich: 0 bis 55 °C

-Gewicht bei Grundausstattung: 1,25 kg

-Abmessungen: (B × H × T) 47 × 157 × 116 mm (ohne Montageplatte)

Alexander Strutzke | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/automatisierung/fertigungsautomatisierung/articles/168154/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Untersuchung klimatischer Einflüsse in der Klimazelle - Werkzeugmaschinen im Check-Up
01.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik

nachricht 3D-Druck von Metallen: Neue Legierung ermöglicht Druck von sicheren Stahl-Produkten
23.01.2018 | Universität Kassel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics