Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Turbopumpen eignen sich für leichte und schwere Gase

01.04.2009
Individuelle Vakuum-Systeme für Anwendungen in der Solarthermie, in Lecksuchanlagen für die Automobilindustrie oder in der Fernwärme bilden einen Schwerpunkt des Messeauftrittes von Pfeiffer Vacuum auf der diesjährigen Hannover-Messe. Außerdem sind neue Produkte wie die Magnetkupplungen für Wälzkolbenpumpen zu sehen, ebenso eine neue Online-Auswahlhilfe für Turbopumpen.

„Wir erwarten eine verstärkte Nachfrage hinsichtlich energieeffizienter Pumpen und Systeme“, sagt Vorstandsmitglied Dr. Matthias Wiemer zu den Erwartungen des Anbieters. Schon bei der Auslegung einer Vakuumanlage könne durch genaue Prozess- und Ablaufanalyse eine optimale Lösung erarbeitet werden.

Energiesparen mit Vakuumpumpen möglich

Durch eine intelligente Wahl der Art, Baugröße, Anzahl und Kombination von Pumpen sowie durch Positionierung, Rohrleitungslänge und Durchmesser lassen sich erhebliche Energiespareffekte erzielen, so Wiemer. „Die derzeitige Situation führt auch dazu, dass sich unsere Kunden verstärkt für neue Lösungen in der Vakuum-Industrie interessieren.“ Die Kunden wollen nach Einschätzung des Experten die Krisenzeit nutzen, um an der Verbesserung ihrer Systeme und Anlagen zu arbeiten.

Eine weitere Neuheit auf dem Stand von Pfeiffer Vacuum sind vier neue Baugrößen der Hipace-Turbopumpen. Sie zeichnen sich den Angaben zufolge durch ein hohes Saugvermögen für leichte (H2, He) und schwere Gase (Ar, CF4) aus. Auch bei schweren Gasen erreichen sie hohe Durchsätze.

Vakuumpumpen für zahlreiche Anwendungen

Das Spektrum der Anwendungsmöglichkeiten umfasst die Photovoltaik und Halbleitertechnik, darüber hinaus auch die Beschichtung von Architekturglas und Brillengläsern sowie den Einsatz in industriellen Anwendungen wie dem Ofenbau. Die Industrietauglichkeit wird durch Schutzart IP 54 und den Semi-S2-Standard sichergestellt.

Integrierte Antriebselektroniken ermöglichen den direkten Netzbetrieb der Turbopumpen und reduzieren aufwändige Verkabelungen. Zudem sind bei gleichem Bauvolumen verschiedene Antriebsvarianten inklusive Profibus und Devicenet erhältlich. Durch den Einsatz von neuen Materialien wurde die Lebensdauer der Antriebe verdoppelt, sagt der Hersteller.

HOchlaufzeit der Vakuumpumpen deutlich gesenkt

Die Hochlaufzeit wurde außerdem deutlich reduziert, womit die Pumpen schneller einsatzbereit sind. Remote- und Sensorikfunktionalitäten sollen es erlauben, Daten auszuwerten, beispielsweise zur Kontrolle von Temperaturen.

Ein Aluminiumgehäuse macht die Pumpen sehr leicht. Ein Sperrgasanschluss soll die Lager vor Partikeln oder reaktiven Gasen schützen. Die Turbopumpe erreicht nach Angabe von Pfeiffer Vacuum durch ihr Rotordesign und ihre Sensorik das höchste Sicherheitsniveau im Markt. Das Servicekonzept in Verbindung mit dem Design soll sehr geringe Betriebskosten garantieren.

Pfeiffer Vacuum GmbH, Halle 26, Stand A32

Frank Fladerer | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/betriebstechnik/pumpenarmaturenrohrleitungen/articles/179826/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Ifremer entwickelt autonomes Unterwasserfahrzeug zur Untersuchung der Tiefsee
24.02.2017 | Wissenschaftliche Abteilung, Französische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland

nachricht Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG
21.02.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Automatisierungstreff 2017: Experten-Tipps zu EMV und Industrie 4.0-Engineering

28.02.2017 | Seminare Workshops

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie