Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Turbopumpen eignen sich für leichte und schwere Gase

01.04.2009
Individuelle Vakuum-Systeme für Anwendungen in der Solarthermie, in Lecksuchanlagen für die Automobilindustrie oder in der Fernwärme bilden einen Schwerpunkt des Messeauftrittes von Pfeiffer Vacuum auf der diesjährigen Hannover-Messe. Außerdem sind neue Produkte wie die Magnetkupplungen für Wälzkolbenpumpen zu sehen, ebenso eine neue Online-Auswahlhilfe für Turbopumpen.

„Wir erwarten eine verstärkte Nachfrage hinsichtlich energieeffizienter Pumpen und Systeme“, sagt Vorstandsmitglied Dr. Matthias Wiemer zu den Erwartungen des Anbieters. Schon bei der Auslegung einer Vakuumanlage könne durch genaue Prozess- und Ablaufanalyse eine optimale Lösung erarbeitet werden.

Energiesparen mit Vakuumpumpen möglich

Durch eine intelligente Wahl der Art, Baugröße, Anzahl und Kombination von Pumpen sowie durch Positionierung, Rohrleitungslänge und Durchmesser lassen sich erhebliche Energiespareffekte erzielen, so Wiemer. „Die derzeitige Situation führt auch dazu, dass sich unsere Kunden verstärkt für neue Lösungen in der Vakuum-Industrie interessieren.“ Die Kunden wollen nach Einschätzung des Experten die Krisenzeit nutzen, um an der Verbesserung ihrer Systeme und Anlagen zu arbeiten.

Eine weitere Neuheit auf dem Stand von Pfeiffer Vacuum sind vier neue Baugrößen der Hipace-Turbopumpen. Sie zeichnen sich den Angaben zufolge durch ein hohes Saugvermögen für leichte (H2, He) und schwere Gase (Ar, CF4) aus. Auch bei schweren Gasen erreichen sie hohe Durchsätze.

Vakuumpumpen für zahlreiche Anwendungen

Das Spektrum der Anwendungsmöglichkeiten umfasst die Photovoltaik und Halbleitertechnik, darüber hinaus auch die Beschichtung von Architekturglas und Brillengläsern sowie den Einsatz in industriellen Anwendungen wie dem Ofenbau. Die Industrietauglichkeit wird durch Schutzart IP 54 und den Semi-S2-Standard sichergestellt.

Integrierte Antriebselektroniken ermöglichen den direkten Netzbetrieb der Turbopumpen und reduzieren aufwändige Verkabelungen. Zudem sind bei gleichem Bauvolumen verschiedene Antriebsvarianten inklusive Profibus und Devicenet erhältlich. Durch den Einsatz von neuen Materialien wurde die Lebensdauer der Antriebe verdoppelt, sagt der Hersteller.

HOchlaufzeit der Vakuumpumpen deutlich gesenkt

Die Hochlaufzeit wurde außerdem deutlich reduziert, womit die Pumpen schneller einsatzbereit sind. Remote- und Sensorikfunktionalitäten sollen es erlauben, Daten auszuwerten, beispielsweise zur Kontrolle von Temperaturen.

Ein Aluminiumgehäuse macht die Pumpen sehr leicht. Ein Sperrgasanschluss soll die Lager vor Partikeln oder reaktiven Gasen schützen. Die Turbopumpe erreicht nach Angabe von Pfeiffer Vacuum durch ihr Rotordesign und ihre Sensorik das höchste Sicherheitsniveau im Markt. Das Servicekonzept in Verbindung mit dem Design soll sehr geringe Betriebskosten garantieren.

Pfeiffer Vacuum GmbH, Halle 26, Stand A32

Frank Fladerer | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/betriebstechnik/pumpenarmaturenrohrleitungen/articles/179826/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Luftturbulenzen durch Flugzeuge bald beherrschbar
08.12.2017 | Universität Rostock

nachricht Ein MRT für Forscher im Maschinenbau
23.11.2017 | Universität Rostock

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik