Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aus statisch wird dynamisch

01.08.2009
Schnell und günstig: Flexible Lagersysteme durch Modernisierung
Das Bestell- und Kaufverhalten von Kunden hat sich verändert. Zunehmend kleinere Mengen desselben Artikels werden in immer kürzeren Zeitabständen abgerufen. Bei anderen verlangt ein breiteres Artikelspektrum eine komprimierte Warenbereitstellung in der Kommissionierung. Auch die Just-in-time-Belieferung ist für viele Unternehmen Anlass, das Kommissionierlager zu modernisieren.

Weitere Gründe, die oft Anlass geben zur Modernisierung eines Lagers, sind die Umsetzung des First-in-First-out-Prinzips (FiFo), die Verkürzung der Zugriffszeiten, die Integration neuer EDV-Systeme, die Verbesserung der Lieferfähigkeit, die Reduktion von Fehlerquellen, die Verkürzung der Wege im Unternehmen oder einfach der Wunsch, vorhandene Flächen besser ausnutzen zu können.

Als Lösung für diese Anforderungen hat Bito in Meisenheim die Anpassung eines bestehenden Regalsystems an neue Voraussetzungen im Angebot. Diese Alternative ist im Vergleich zu einem Lagerneubau kostengünstig und optimiert die Lagerhaltung. Statische Regale werden schnell in flexible Lagersysteme umgebaut. So erreicht man verbesserte betriebliche Abläufe, eine optimierte Lagerhaltung und kürzere Durchlaufzeiten.

Palettenregale sind beispielsweise typisch statische Systeme, die durch Anpassung der Regaltechnik zu dynamischen Durchlaufregal-Systemen werden. Dabei rollt das Lagergut nach der Einlagerung mittels Schwerkraft in die richtige Entnahmeposition. Die Flexibilität der Systeme zeigt sich nicht nur in den unterschiedlichen Optimierungsansätzen der internen Abläufe, sondern auch in den vielfältigsten Brancheneinsätzen: ob im Lebensmittelbereich, in der Produktion, im Handel, in der Autoindustrie oder bei Speditionen.

Durchlaufregale können auf engstem Raum vergleichsweise große Artikelmengen bei einer hohen Umschlagleistung bereitstellen. Das FiFo-Prinzip vereinfacht die Überwachung von Haltbarkeitsdaten oder die Chargenverfolgung. Durch die hohe Ergonomie und die räumliche Trennung von Beschickung und Entnahme erleichtern solche Regale den Mitarbeitern ihre Aufgabe im Lager. Die Um- und Aufrüstung statischer Regalsysteme beispielsweise in ein Stückgutdurchlaufregal ist relativ einfach: Mit Hilfe von Stützadaptern werden hochbelastbare Durchlaufebenen oder die neuen Schnell-Wechsel-Bahnen in bestehende, handelsübliche Palettenregale eingehängt.

Die Anzahl der im direkten Zugriff befindlichen Artikel wächst erheblich - und damit der Kommissionierumsatz. Auf einer Wegstrecke von zum Beispiel 2.700 Millimetern, auf der bisher drei oder sechs Artikel - jeder auf einer eigenen Palette - den Kommissionierern angeboten wurden, können durch das Umrüsten mit Durchlaufebenen 30 bis 60 Artikel präsentiert werden. Die darüberliegenden Palettenregalebenen verbleiben als Puffer für angebrochene Paletten und komplette Paletten-Ladungen. Eine weitere Lösung für eine Lagerumrüstung ist die Ausstattung mit Rollenbahnsegmenten beim Kommissionieren von der Palette.

Gerade bei einer sehr großen Nachfrage nach einem Artikel müssen an der Kommissionierlinie mehrere Paletten desselben Artikels aufgeboten werden. Das würde zwangsläufig eine erhebliche Wegverlängerung bedeuten. Durch die Ausstattung mit Rollenbahnsegmenten können mehrere Paletten desselben Artikels hintereinander angeordnet werden, so dass sich dadurch die Kommissionierstrecke nicht verlängert. Bito erarbeitet solche Systeme individuell für jedes Lager.

Bito | handling
Weitere Informationen:
http://www.handling.de/xist4c/web/Aus-statisch-wird-dynamisch_id_882__dId_448410_.htm

Weitere Berichte zu: Durchlaufebene Lagerhaltung Lagersystem Rollenbahnsegment

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG
21.02.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

nachricht Fraunhofer IWS Dresden kooperiert mit starkem Forschungspartner in Singapur
14.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten