Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sprühsysteme mit Uhrmachergenauigkeit

29.09.2008
Bereits im Vorfeld konnten sich die Besucher der Hausmesse bei Raziol Zibulla & Sohn in Iserlohn am 23. September 2008 über Neuheiten informieren, die zur Euroblech 2008 im Oktober vorgestellt werden. Zum zweiten Mal präsentierte das Unternehmen seine Produktpalette in dieser Form.

den Zuspruch von mehr als 100 Besuchern freut sich Firmenchefin Mechthild Zibulla: „Wo Bleche geformt werden, sind Schmierstoffe nötig - bei Karosserieteilen genauso wie bei Teilen für Haushaltsgeräte.“ Die zweitägige Veranstaltung umfasste auch ein Kundenseminar, auf dem 14 Fachvorträge Schwerpunktthemen der Blechumformung beleuchteten.

In der Praxis demonstriert wurde beispielsweise die Sprühanlage PBA 1000 Tandem. Das Besondere: Die Anlage ermöglicht ein gleichzeitiges Auftragen von zwei Medien mit unterschiedlichen physikalisch-chemischen Eigenschaften. Durch den sogenannten Tandem Sprühbalken kann der Medienwechsel ohne Gefahr der Vermischung und ohne Zeitverlust erfolgen. „Unsere Sprühsysteme arbeiten mit Uhrmachergenauigkeit“, so der stellvertretende Raziol-Vertriebsleiter Torsten Simski.

Punktgenauer Vorschub der Platine ermöglicht gezielte Befettung

Die Eckdaten der neuen Sprühanlage, die für die Befettung von Edelstahlplatinen konzipiert wurde, sprechen dafür: Platinenbreite und Platinenlänge jeweils von 400 bis 1000 mm, Befettungsbreite maximal 1000 mm, Platinendicke 0,5 bis 1,2 mm. Bearbeitet werden können bis zu 4 Platinen in der Minute. Über einen Touchscreen kann die Befettung von genau definierten Arealen auf der Platine festgelegt werden. Messtechnik, Software und Anlagentechnik gewährleisten einen punktgenauen Vorschub der Platine.

Entsprechend gezielt erfolgt dann die Aktivierung der relevanten Düsen. Diese sprühen also nur dort, wo es der umformtechnische Prozess erfordert. Auch die Befettungsdauer kann gemäß dem programmiertem Befettungsbild konkret bestimmt werden.

Bei steigenden Ölpreisen ist der sparsame und definierte Einsatz von Umformmedien wichtig für eine ressourceneffiziente Produktion. Die neue Tandem-Sprühanlage ist ein Schritt in Richtung Sparsamkeit in der Blechumformung. „Eigentlich will uns ja keiner haben, weil wir Geld kosten“, lächelt Vertriebsmann Simski. „Aber ohne uns geht es eben auch nicht.“ Irgendwie gehören die Umformmedien ja auch zum Prozess. Deshalb wäre es aus Sicht von Simski vorteilhaft, diese frühzeitig zu berücksichtigen, also bereits bei der Anlagenkonzeption. „Nachrüsten können wir immer irgendwie. Oft ist dies jedoch teurer und auch mit funktionellen Einschränkungen verbunden.“

Absauganlagen als neues Geschäftsfeld

Vorgestellt wurde zur Hausmesse auch eine Absauganlage für Rauchgase, Staub und Öl. Mit dieser neuen Sparte hat sich Raziol neben der Herstellung von Schmierstoffen und Befettungsanlagen ein weiteres Standbein geschaffen. Dauerbrenner bei Raziol ist Drylub. Der umweltfreundliche Trockenschmierstoff auf Rapsölbasis, der 2003 entwickelt und eingeführt wurde, ist sehr effizient, weil er im Verbrauch sparsam ist.

Das Familienunternehmen, welches 1941 gegründet wurde, erwirtschaftete 2007 mit 85 Mitarbeitern einen Umsatz von 11 Mio. Euro. Dauerbrenner bei den Raziol-Kunden ist Drylub. Der umweltfreundliche Trockenschmierstoff auf Rapsölbasis, der 2003 entwickelt und eingeführt wurde, ist sehr effizient, weil er im Verbrauch sparsam ist.

Annedore Munde | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/umformtechnik/articles/146423/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Ifremer entwickelt autonomes Unterwasserfahrzeug zur Untersuchung der Tiefsee
24.02.2017 | Wissenschaftliche Abteilung, Französische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland

nachricht Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG
21.02.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik