Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens führt mit Sinamics G120P Cabinet neuen Schrank-Umrichter für Pumpen ein

20.01.2014
Mit dem Sinamics G120P Cabinet bietet Siemens Industry ab sofort ein speziell auf Pumpen, Lüfter und Kompressoren zugeschnittenes Umrichter-Schrankgerät und erweitert so das Leistungsspektrum der bestehenden Sinamics-G120-Produktreihe bis 200 kW. Der Integrated Drive Systems-Strategie folgend ist der Antrieb optimal auf den Betrieb mit Simotics Severe-Duty- und Flexible-Duty-Motoren abgestimmt.

So wurden die Umrichter-Ausgangsströme an die Motor-Bemessungsströme und die Motoren an die Bemessungs-Pulsfrequenzen der Umrichter angepasst. Durch das Zusammenspiel der Komponenten als integriertes Antriebssystem wird die Spannung optimal ausgenutzt und darüber hinaus die Geräuschentwicklung des Motors um 4 dB reduziert.



Der Wirkungsgrad des Gesamtsystems liegt bei 98 Prozent. Zudem verfügt der neue Umrichter über applikationsspezifische Funktionen, die einen wirtschaftlichen Betrieb von Pumpen ermöglichen.

Integrierte Energiesparfunktionen tragen darüber hinaus zu einer hohen Energieeffizienz des Umrichters bei. So ermöglicht der Eco-Modus eine Verringerung der Motorströme im Teillastbereich.

ie auf Profinet basierende Datenschnittstelle Profienergy erlaubt es wiederum, nicht benötigte Verbraucher abzuschalten und somit teure Lastspitzen zu reduzieren. Durch den drehzahlvariablen Betrieb von Pumpen, Lüftern und Kompressoren mit quadratischem Momentenverlauf lassen sich zudem grundsätzlich bis zu 70 Prozent an Energie einsparen.

Für die wirtschaftliche Steuerung von Pumpen verfügt der Sinamics G120P Cabinet über applikationsspezifische Funktionalitäten wie den PID-Regler, welcher die Antriebsdrehzahl in Abhängigkeit von Prozessgrössen wie Temperatur, Druck, Durchfluss und Luftqualität kontrolliert. Nach Anforderung des PID-Reglers können zudem über die Funktion Motor Staging zusätzliche Pumpen ein- und ausgeschaltet werden, was vor allem bei Pumpensystemen mit Regelung des Volumenstroms von Vorteil ist. Über Ausblendfrequenzen werden wiederum mechanische Resonanzen und damit Schäden im Rohrsystem vermieden.

Der neue Umrichter zeichnet sich als anschlussfertiges Schrankgerät durch eine einfache Installation und Inbetriebnahme aus. Der Anwender wird hierbei über die Software-Tools Sizer für die Projektierung sowie Starter für die Parametrierung und Inbetriebnahme mit pumpen-, lüfter- und kompressorenspezifischen Assistenten und Makros unterstützt. Ergänzt wird dies unter anderem durch eine schnelle Motoridentifikation. Für eine flexible Schrankinnengestaltung steht ausreichend Platz zur Verfügung.

Ebenso erhöhen grosse Kabellängen und optimierte Anschlussmöglichkeiten die Flexibilität bei der Aufstellung. Durch seine robuste Konstruktion ermöglicht der Sinamics G120P Cabinet auch in der oft rauen Umgebung einen zuverlässigen Betrieb und bietet maximale Anlagenverfügbarkeit bei gleichzeitig geringem Wartungsaufwand.

Ansprechpartner
Nadine Paterlini
Tel. +41 (0)585 585 940
nadine.paterlini@siemens.com
Leseranfragen an:
Siemens Schweiz AG
Industry Sector
Freilagerstrasse 40
8047 Zürich
Telefon +41 848 822 844
Industry.ch@siemens.com

Nadine Paterlini | Siemens Industry
Weitere Informationen:
http://www.siemens.ch/industry

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel
17.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht eldec-Technologie im Maschinenbau: Standardisierte Hochleistungsgeneratoren für exzellente Maschinenbaulösungen
15.12.2016 | EMAG eldec Induction GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Helmholtz International Fellow Award for Sarah Amalia Teichmann

20.01.2017 | Awards Funding

An innovative high-performance material: biofibers made from green lacewing silk

20.01.2017 | Materials Sciences

Ion treatments for cardiac arrhythmia — Non-invasive alternative to catheter-based surgery

20.01.2017 | Life Sciences