Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens erweitert sein Schüttstrommesser-Portfolio und benennt Produktreihe um

16.03.2012
Siemens Industry erweitert das Angebot bei Schüttstrommessern um die Modelle Sitrans WF100, WF200 und WF250 mit DMS-Wägezellen.

Die Geräte bieten besonders zuverlässige Messergebnisse und eignen sich für kompakte Anwendungen mit hohen Kapazitätsanforderungen. Des Weiteren benennt Siemens seine Milltronics Schüttstrommesser mit Differential-Transformator zur Produktreihe Sitrans WF300 um.


Der neue Schüttstrommesser Sitrans WF100 von Siemens Industry ist für Durchsatzmengen von 1 bis 200 t/h ausgelegt, während die Modelle Sitrans WF200 und Sitrans WF250 Mengen von 200 bis 900 t/h messen können. Sitrans WF250 wurde speziell für den Einsatz mit Luftförderrinnen entwickelt, die man typischerweise bei der Zementverarbeitung vorfindet.

Seine Konstruktion zeichnet sich durch eine Luftkammer aus, in der das Material vom Luftstrom getrennt wird. Dadurch entfällt die Lufteinwirkung auf die Prallplatte, was die Messung präzisiert. Sitrans-WF-Modelle verwenden DMS-Wägezellen im 3-Stab-Parallelogrammdesign. Diese Wägezellen werden bereits seit 25 Jahren bei hochbelastbaren Siemens-Bandwaagen eingesetzt und liefern aufgrund eines patentierten Aufbaus besonders zuverlässige und reproduzierbare Messergebnisse.

Des Weiteren benennt Siemens seine Milltronics-Schüttstrommesser mit Differential-Transformator (LVDT) zur Produktreihe Sitrans WF300 um. An die Stelle der Produktbezeichnungen Milltronics E-40/V-40, Milltronics E-300/V-300 sowie Milltronics A-40/A-300 tritt die Produktreihe Sitrans WF300. Sie umfasst den Standard-Schüttstrommesser Sitrans WF330, das kompakte Modell Sitrans WF340 für beengte Anlagen sowie Sitrans WF350, einen Schüttstrommesser für Material, das durch Luftförderrinnen eingebracht wird.

Die Sitrans-WF300-Schüttstrommesser besitzen eine Kapazität von 300 t/h oder 330 STPH und die Zulassungen CSA und FM. Alle Geräte der Produktreihe Sitrans WF300 arbeiten mit den Sensorköpfen Sitrans WFS300 und Sitrans WFS320 mit LVDT. Der Messaufnehmer ist extern angebracht und dadurch vor harschen Prozessumgebungen geschützt. Reibungslose Drehgelenke schliessen den Einfluss vertikaler Kräfte des Materials aus und ein Fluid-Dämpfer sorgt für eine gleichmässige Bewegung bei stossartigem Durchsatz.

Sämtliche Sitrans-WF-Schüttstrommesser eignen sich hervorragend für die Überwachung von Schüttgütern in den Industriebereichen Zement, Grundstoffe und Kunststoff sowie in der Nahrungsmittelverarbeitung. Ihre Bauweise wirkt Materialablagerungen entgegen, die vertikale Kräfte ausüben und sich auf die Messergebnisse auswirken könnten. Damit bleiben sie auch bei Einwirkung von Flugasche oder starker Staubentwicklung funktionsfähig.
Leseranfragen sind zu richten an:
Siemens Schweiz AG
Industry Sector
Freilagerstrasse 40
8047 Zürich
Tel. 0848 822 844
automation.ch@siemens.com

| Siemens Industry
Weitere Informationen:
http://www.siemens.ch/presse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Klarheit für die Industrie: Forscher ermitteln Standzeiten von Schieberwerkzeugen
12.06.2018 | IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

nachricht Tauchen ohne Motor
05.06.2018 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Rätselhaftes IceCube-Ereignis könnte von Tau-Neutrino stammen

19.06.2018 | Physik Astronomie

Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital

19.06.2018 | Messenachrichten

Überdosis Calcium

19.06.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics