Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schrank schnell montiert

01.01.2009
In der Möbel-Produktionsplanung gibt es Effizienzreserven
Die Software taraVRbuilder unterstützt die Möbelmontage an komplexen Fertigungs- linien. Das bringt Effizienz und höhere Planungssicherheit.

Mitten im Main-Tauber-Kreis hat ein großer Möbelhersteller seinen Sitz: Die Firma Rauch ist spezialisiert auf Schlafzimmer und Schranksysteme. Für die Spanplattenfertigung greift das Unternehmen auf ein eigenes Werk bei Markt Bibart zurück; täglich werden hier mehr als 1.000 Kubikmeter Spanplatten benötigt. Zunehmend gefragt sind speziell zugeschnittene Produkte; viele Modelle in zahlreichen Varianten ersetzen die herkömmliche Serienfertigung. Den Logistikaufwand bewältigt das Unternehmen mit einer bis ins letzte Detail gehenden Produktionsplanung. Unterstützung bietet die 3D-Animations- und Visualisierungssoftware taraVRbuilder von Tarakos. Mit ihr lassen sich komplexe Aufstellungspläne und Produktionsprozesse virtuell, dreidimensional und anschaulich darstellen. Arbeitsvorgänge lassen sich vor Inbetriebnahme einer Montagelinie durchspielen und Probleme und Schwierigkeiten bereits im Vorfeld ausmerzen.

Bei den straff organisierten und bis 120 Meter langen Montagelinien muss jeder Handgriff passen - Staus gilt es unbedingt zu vermeiden. Aus Gründen der Flexibilität wird auf ein Fertigwarenlager verzichtet. Jedes Packstück wird "ziehend" direkt in den LKW geliefert; 50 Fahrzeuge sind pro Tag zu beladen. Auf den ersten Blick vielleicht unbedeutende Kleinigkeiten können leicht zu Störungen der gesamten Produktion führen, weil alle Prozesse eng aufeinander abgestimmt sind: Das Zuschneiden der Spanplatte, die Montage der Möbel und das Verpacken und Verladen gehen fließend ineinander über. Mit Hilfe des taraVRbuilders werden Laufwege von Mitarbeitern, der Bedarf von Pufferräumen, Taktungen und Laufbandpositionen simuliert und aufeinander abgestimmt, bevor die Montageeinheit wirklich aufgebaut ist.

Die Software des Magdeburger Unternehmens Tarakos beschleunigt die Planung und den Aufbau neuer Montagelinien, hilft neue Stationen zu integrieren und ermöglicht die Modifikation und Feinjustierung bereits etablierter Systeme. Das Produktionsplanungsteam setzt taraVRbuilder regelmäßig ein, um an den Montagelinien Effizienzreserven aufzuspüren. Mit dem mitgelieferten, beliebig oft verwendbaren Viewer können Planungen dezentral per E-Mail oder Intranet kommuniziert und besprochen werden - das ist besonders hilfreich bei Werkserweiterungen. Höhere Planungssicherheit, insbesondere bei einem Investitionsbedarf in Millionenhöhe, reduziert das Risiko von Fehlentscheidungen. Für die leicht und intuitiv bedienbare Software auf Windows-Basis ist nur eine kurze Einarbeitungsphase nötig. Die Vorteile liegen für die Produktionsplaner der Möbelwerke auf der Hand: Die 3D-Visualisierung beschleunigt Planungsvorhaben, die detailtreue plastische Darstellung der Entwürfe erleichtert die Koordination der Fachabteilungen. Zusätzlichen Mehrwert verschafft die Kompatibilität des taraVRbuilders mit CAD-Systemen. Bei Rauch können die Maschinenbauer die CAD-Daten ihrer Spezialwerkzeuge problemlos exportieren, so dass die Maschinen in der virtuellen Darstellung 1:1 wiedergegeben werden; für alles andere dienen die in der Software integrierten Objektbibliotheken. Alle Modelle, beispielsweise Gabelstapler, Schwenkbänder oder Portalkräne, lassen sich umfangreich parametrisieren. Somit können auf einfache Weise komplette Fertigungslinien samt Personal visualisiert werden.

| handling
Weitere Informationen:
http://www.handling.de/xist4c/web/Schrank--schnell-montiert_id_882__dId_404910_.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel
17.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht eldec-Technologie im Maschinenbau: Standardisierte Hochleistungsgeneratoren für exzellente Maschinenbaulösungen
15.12.2016 | EMAG eldec Induction GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

20.01.2017 | Materialwissenschaften

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie