Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schnelle und genaue Analyse von S bis U

02.05.2009
Auf der Pittcon 2009 zeigte SPECTRO Analytical Instruments eine neue Variante des Handheld-RFA-Gerätes SPECTRO xSORT für die Untersuchung verschiedenster Probenarten.

Dieses Modell ist mit Applikationspaketen für RoHS-Compliance- und Blei-Screenings sowie für die Untersuchung von Böden in der Umweltanalytik sowie Erzen und weiteren Stoffen in der Erzaufbereitung erhältlich.

Das xSORT ist ein 1,7 kg leichtes Analysegerät für schnelle, zerstörungsfreie RFA-Übersichtsanalysen. Es analysiert in nur wenigen Sekunden zerstörungsfrei alle wichtigen in einer Probe enthaltenen Gehalte der Elemente im Bereich von Schwefel bis Uran.

Dank eines neu entwickelten Silizium-Drift-Detektors (SDD) verarbeitet es Signale bis zu zehnmal schneller als die in Handheld-RFA-Geräten üblicherweise eingesetzten Detektoren. Dirk Wissmann, Produktmanager für RFA-Geräte bei SPECTRO, erklärt: "Je nach Aufgabenstellung können Anwender die hohe Ausleserate nutzen, um mit dem xSORT wesentlich schneller zu messen als mit anderen Geräten. Oder sie lassen sich genauso viel Zeit wie bisher, erfassen aber viel mehr Signale und erreichen so bessere Nachweisgrenzen oder auch eine höhere Genauigkeit."

Zu den wichtigsten Einsatzgebieten der neuen Modellvariante gehören schnelle RoHS-Compliance- und Blei-Screenings, berichtet Wissmann: "In den Vereinigten Staaten wurden jüngst immer wieder Bleirückstände in Spielzeug, Schmuck und Kosmetika entdeckt. Produktrückrufe und hohe Schadensersatzforderungen waren die Folge. Dieses Thema bleibt deshalb aktuell und erfasst weltweit immer mehr Branchen, bis hin zum klassischen Groß- und Einzelhandel." Das xSORT kann in diesem Bereich seine Stärken voll ausspielen: Der Analysator arbeitet zerstörungsfrei, kann flexibel eingesetzt werden und ist laut Pressemitteilung günstig in der Anschaffung. Zudem kommt bei den Screenings seine hohe Messgeschwindigkeit voll zum Tragen: "Wenn ein Lagerist mehrere Hundert Produkte am Stück testen soll, macht es einen großen Unterschied, ob er das RFA-Gerät 30 oder 90 Sekunden stillhalten muss", erklärt Wissmann. "Mit dem xSORT wird er nicht nur schneller fertig - sondern auch ohne Muskelkater."

Zweites wichtiges Einsatzgebiet sind schnelle Übersichtsanalysen in der Umweltanalytik. Anwender können mit dem Gerät auf Knopfdruck die Zusammensetzungen von Böden und Schlämmen prüfen oder kontrollieren, ob ein alter Telegrafenmast mit verbotenen Holzschutzmitteln behandelt wurde. Die Handhabung des Geräts ist denkbar einfach: Der Anwender presst die Sonde an den Boden oder die Probe, drückt den Auslöser und erhält binnen weniger Sekunden die elementare Zusammensetzung auf dem integrierten PDA angezeigt. Kleine oder dünne Proben können bei Verwendung der optionalen Docking-Station untersucht werden.

Für besonders genaue Ergebnisse und zusätzlichen Bedienkomfort ist das Gerät in verschiedenen Konfigurationsoptionen verfügbar. Hierzu gehören Ausführungen mit besonders großflächigem Detektor für genaue Bodenuntersuchungen oder mit einem integrierten GPS-Modul, das für Geologen bei der Analyse von Gesteinsproben den Fundort mitprotokolliert.

Diese neue Modellvariante ist ab sofort weltweit verfügbar. Ebenfalls erhältlich sind drei Applikationspakete für das Gerät - für RoHS-Compliance-und Blei-Screenings, für Umweltuntersuchungen und für Erze.

| LABO
Weitere Informationen:
http://www.labo.de/xist4c/web/Schnelle-und-genaue-Analyse-von-S-bis-U_id_510__dId_421580_.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Luftturbulenzen durch Flugzeuge bald beherrschbar
08.12.2017 | Universität Rostock

nachricht Ein MRT für Forscher im Maschinenbau
23.11.2017 | Universität Rostock

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik