Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Positionserfassung von Hydraulikzylindern

11.09.2015

Integrierte Positionserfassung mit dem patentierten Seilzuggeber SX200

Eine zuverlässige und präzise Überwachung von Hydraulikanlagen ist bei einer Vielzahl von Anwendungen nicht mehr wegzudenken, z. B. bei der die Steuerung von hydraulisch betriebenen Schleusentoren oder der Positionsbestimmung von Wehrtoren an Staudämmen.


Integrierte Positionserfassung mit dem patentierten Seilzuggeber SX200

Der patentierte Seilzuggeber SX200 von Waycon ist einer der wenigen Seilzuggeber, der in Hydraulikzylinder integriert und einen Hub von bis zu 12 Metern erfassen kann. Kein anderes Messprinzip erreicht diesen Messbereich, ohne Aufbohrung des Zylinders bei gleichzeitiger Integration des Messsystems.

Durch den Einbau in den Hydraulikzylinder ist das ganze Messsystem optimal geschützt. Der SX200 eignet sich hervorragend bei beengten Anwendungsfällen. Das Messseil wird mit dem Kolben verbunden und beim Verfahren des Zylinders aus dem Sensor herausgezogen.

Im Sensor selbst ist das Messseil auf eine Seilscheibe aufgewickelt, die beim Zylinderhub rotiert und so die lineare Bewegung in eine Rotation umsetzt. Über eine abgedichtete Welle (Druckdurchführung) wird die Drehbewegung nach außen in den drucklosen Bereich geführt und von einem Sensorelement, z. B. einem digital-absoluten Drehgeber, erfasst.

Durch die Auswertung des Sensorsignals lässt sich nicht nur die Position der Kolbenstange steuern, sondern auch spezielle Zylinderstellungen speichern oder die synchrone Bewegung mehrerer Zylinder sicherstellen. Die hochdynamischen Sensoren erlauben dabei auch schnelle Zylinderbewegungen und können so zur Erfassung sämtlicher Verfahrensgeschwindigkeiten eingesetzt werden.

Das kompakte Gehäuse sowie die Anpassung an Kundenbedürfnisse qualifizieren diese Sensortechnologie für viele Anwendungsbereiche unterschiedlichster Anforderungen. Dank robuster Konstruktion und hoher Qualität kann der Sensor selbst in harter Industrieumgebung eingesetzt werden.

Typische Anwendungen für den Seilzuggeber SX200 sind: Hydraulisch betriebene Wehrtore an Staudämmen, Gleichlaufüberwachung mehrerer Zylinder, Steuerung und Überwachung der Verfahrgeschwindigkeit.

Technische Daten über den SX200 finden Sie hier:
www.waycon.de/seilzugaufnehmer-SX200.pdf

Mehr Informationen finden Sie unter:
http://www.waycon.de/produkte/seilzugsensoren/


Hintergrundinformation
Seit 1999 entwickelt und produziert WayCon Positionsmesstechnik GmbH hochpräzise Sensoren zur Positions- und Abstandsmessung. Mit Hauptsitz in Taufkirchen bei München, einer Zweigniederlassung in Brühl bei Köln und Distributoren in 28 Ländern bietet das innovative Unternehmen seine Produkte weltweit an. Ziel ist es, den Kunden optimale Lösungen zum Thema Messtechnik bereitzustellen: Von hochwertigen Sensoren aus dem Standard-Sortiment bis zu kundenspezifischen Lösungen, vom Prototyp bis zur Serie – für verschiedenste Anwendungsbereiche in Industrie und Forschung. Die in Taufkirchen hergestellten Produkte unterliegen strengsten Qualitätsanforderungen und werden ausnahmslos mit Kalibrierzertifikat ausgeliefert.

Kontakt

WayCon Positionsmesstechnik GmbH
Marcus Venghaus
Mehlbeerenstraße 4
82024 Taufkirchen

E-Mail: presse@waycon.de
Internet: www.waycon.de/home/

Cecilia Repgen | WayCon Positionsmesstechnik GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Ifremer entwickelt autonomes Unterwasserfahrzeug zur Untersuchung der Tiefsee
24.02.2017 | Wissenschaftliche Abteilung, Französische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland

nachricht Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG
21.02.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik