Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Portfolio für Leistungsteile und Control Units der Frequenzumrichter-Reihe Sinamics G120 erweitert

16.03.2012
Siemens Industry erweitert den modularen Baukasten der Frequenzumrichter-Reihe Sinamics G120 um zwei neue Leistungsteile und eine neue Control Unit.

Im Zuge der konsequenten Weiterentwicklung basieren die Power Module PM240-2 FSA und PM230 IP20 der nächsten Generation auf einer neuen Hardware-Plattform, die eine höhere Leistungsdichte aufweist und dank der so genannten Push-through-Technologie innovative Kühlkonzepte bietet.


Die Control Unit CU240E-2 ist ab sofort auch in der Kommunikationsvariante Profinet, dem Ethernet-Standard für die Automatisierung, verfügbar. Dadurch ist der Einsatz Ethernet-basierter Anlagenkonzepte in Echtzeit einfach realisierbar.

Das modulare Frequenzumrichtersystem Sinamics G120 wird weiterentwickelt. Mit dem PM240-2 FSA stellt Siemens ein Leistungsteil vor, das auf einer neuen Hardware-Plattform basiert und in der Baugrösse FSA statt der bisherigen 1,5 kW Überlast (LO) eine Leistungsdichte von bis zu 3 kW bei geringer Überlast (LO) erreicht. Darüber hinaus sind mit der so genannten Push-through-Technologie innovative Kühlkonzepte möglich, so dass auch Anwendungen mit besonders hohen Anforderungen an die Entwärmung im Schaltschrank bedient werden können. Ab dieser Generation steht ausserdem ein Leistungsteil mit integriertem Filter in kompakter Bauform zur Verfügung.

Auch die Control Unit CU240E-2 wurde für die Sinamics-G120-Reihe weiterentwickelt. Neben den bisher verfügbaren Profibus DP und den Kommunikations-Schnittstellen RS485, USS und Modbus-RTU ist die neue Control Unit auch in der Kommunikationsvariante Profinet verfügbar. Als Weiterentwicklung des Profibus-DP-Feldbusses ermöglicht Profinet mehr Flexibilität, Effizienz und Performance in der industriellen Kommunikation. So kann zum Beispiel die Feldbus- und Ethernet-Kommunikation parallel mit der gleich hohen Datenrate erfolgen. Via Profinet können Daten zudem schnell für performante Anwendungen ausgetauscht werden.

Um bei Ausfall einer Übertragungsstrecke die Anlagenverfügbarkeit zu erhöhen, kann mittels Medienredundanz ein alternativer Kommunikationsweg bereit gestellt werden. Die mit allen G120-Leistungsteilen kombinierbare Control Unit CU240E-2 verfügt standardmässig über die Sicherheitsfunktion STO (Safe Torque Off) und weist darüber hinaus in der F-Variante die erweiterten Sicherheitsfunktionen SS1 (Safe Stop 1) und SLS (Safely Limited Speed) auf. Per integriertem USB-Anschluss ist die Inbetriebnahme sehr einfach.

Sinamics G120 ist als universeller Antrieb für den gesamten Industrie- und Gewerbebereich geeignet. Er wird unter anderem in den Branchen Maschinenbau, Automobil, Textil, Druck und Verpackung, Chemie sowie in übergreifenden Anwendungen, zum Beispiel der Fördertechnik, eingesetzt.

Leseranfragen sind zu richten an:
Siemens Schweiz AG
Industry Sector
Freilagerstrasse 40
8047 Zürich
Tel. 0848 822 844
automation.ch@siemens.com

| Siemens Industry
Weitere Informationen:
http://www.siemens.ch/presse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Fraunhofer IWS Dresden kooperiert mit starkem Forschungspartner in Singapur
14.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Leitungen automatisch konfektionieren – auch ohne Druckluft
27.01.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung