Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Performante PC-basierte Steuerungstechnik für die Photovoltaik-Produktion

25.02.2009
Die PC-basierte Steuerungstechnik von Beckhoff inklusive der schnellen Kommunikation via Ethercat soll den Anforderungen der Photovoltaik-Produktion optimal gerecht werden.

Die komplexen Anforderungen in der Photovoltaik-Industrie, von der Waferproduktion und -bearbeitung über die Solarzellenherstellung bis zur Modulfertigung, bedingen nicht nur anspruchsvolle Steuerungslösungen im Bereich von Handhabung, Be- und Entladen, Transport, Palettieren und Kleben, sondern setzen auch die Vernetzung der einzelnen Fertigungsschritte voraus.

Dies soll die PC-basierte Steuerungstechnik von Beckhoff inklusive der schnellen Kommunikation via Ethercat optimal erfüllen. Seine Vorzüge spielt Ethercat beispielsweise bei der Klassifizierung von Solarzellen aus: Seine flexible Topologie erlaubt den Anschluss von bis zu 70 Klassifizierungsstationen innerhalb einer Anlage, die einzeln abgeschaltet werden können, ohne den Betrieb der Anlage zu beeinträchtigen.

Mit den Hochleistungs-Industrie-PC, den Ethercat-I/O sowie einer Vielzahl an Feldbuskomponenten, moderner Servoantriebstechnik und der Automatisierungssoftware Twincat stellt das Unternehmen dem Maschinenbauer ein durchgängiges, modulares Steuerungskonzept zur Verfügung, das für jede Aufgabe in der Wertschöpfungskette der Photovoltaik geeignet sein soll.

Ethercat, bietet als schnelles Kommunikationssystem sehr gute Echtzeiteigenschaften. Die schnelle Kommunikation zwischen den I/O-Signalen und der Steuerung – ohne spezielle Hardware – eröffnet dem Maschinenbauer viele Möglichkeiten: Motion Control mit vielen Achsen, synchronisiert durch die Distributed-Clocks von Ethercat, mit einer Genauigkeit im Nanosekundenbereich.

Die Lösung für hochgenaues Positionieren, wie es zum Beispiel beim Stringing gefordert ist, wenn die Solarzellen zusammengelötet und querverschaltet werden, liefert die Antriebstechnik des Unternehmens, in Kombination mit der Twincat-Motion-Control-Lösung und Ethercat. XFC (Extreme Fast Control Technology) ermöglicht Hochgeschwindigkeits-Maschinensteuerungen mit hoher Reaktionsgeschwindigkeit. Dies führt zu besseren Regelgüten und schnelleren Abläufen an der Maschine. Zusätzliche Spezial-Controller und teure Messtechnikkarten können durch Standard-I/O ersetzt werden.

Alexander Strutzke | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/automatisierung/fertigungsautomatisierung/articles/172337/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel
17.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht eldec-Technologie im Maschinenbau: Standardisierte Hochleistungsgeneratoren für exzellente Maschinenbaulösungen
15.12.2016 | EMAG eldec Induction GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie