Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Hybrid-Linearlager kombiniert Rollen und Gleiten

03.08.2009
Unter einem hybriden System versteht man in der Technik ein System, bei dem zwei Techniken miteinander kombiniert werden. Das hat jetzt Igus gemacht mit einem völlig neuartigen und kosteneffektiven Hybrid-Linearlager. Das Lager rollt und gleitet.

Das Hybrid-Lager Drylin WJRM wurde mit dem Ziel entwickelt, Antriebskraft zu senken insbesondere bei manuellen Tür-, Schutztür-, Schiebetür- und Schleusenverstellungen sowie bei leichten Handling-Aufgaben. Dazu hat sich Igus spezifischer Vorteile von Gleit- und von Rollbewegungen bedient und diese kombiniert.

Antriebskraft senken

Die schmierfreien Kunststoff-Gleiter machen das Hybrid-Linearsystem robust, unempfindlich gegen Schmutz und Feuchtigkeit sowie leicht und kostengünstig, so Igus. Die ebenfalls wartungsfreien Polymer-Rollen sollen dort Bedienerfreundlichkeit bringen, wo schwere Maschinen- und Schutztüren bis 50 kg per Hand verstellt werden.

Bei definierter Einbaulage reduziert sich durch die Rollenlagerung, die die Hauptlast trägt, die erforderliche Antriebskraft um den Faktor 4 bis 5 erläutert Igus. Dies ermögliche einen leichten manuellen Betrieb.

Niedrige Bauhöhe des Igus-Hybrid-Lagers

Mit dem jetzt vorgestellten Igus-Hybrid-Lager ergänzen die Kölner ihre „Drylin-W-Linearführungsfamilie um eine weitere Lösung. Das kompakte System wurde dazu von den Konstrukteuren so modelliert, dass die Rollen hinein passen, ohne die Bauhöhe nach oben zu verschieben. Sie ist mit 18 mm unverändert klein.

Auch lassen sich die nach Igus-Angaben günstigen Führungsprofile nutzen. Diese gibt es in drei Varianten für den Wellendurchmesser 10 mm: als Einzelschiene für den flexibel gestalteten Führungsabstand und als Doppelschienen mit Wellenabstand 40 oder 80 mm für die Montage ohne zusätzliche Ausrichtung. Das Gehäuse der Hybridlager besteht aus blauchromatiertem Zinkdruckguss.

Hybrid-Lager ist schmierfrei und schmutzunempfindlich

Drylin W ist ein flexibles Baukastensystem aus hartanodisierten Aluminiumprofilen, Gehäusen aus Zinkdruckguß, Edelstahlfeinguß oder Aluminium und Kunststoff-Gleitlagern. Die Variantenvielfalt dieses nach herstellerangabe einfach zu montierenden Systems soll es Anwendern ermöglichen, die Bauräume optimal auszunutzen.

Die Schienenbreiten lassen, in Verbindung mit unterschiedlichen Wagenlängen, zahlreiche Kombinationen zu. Die vier Baugrößen reichen von 6 bis zu Wellendurchmesser von 20 mm. Die Drylin-W-Führungssysteme arbeiten ohne Schmiermittel, im sogenannten Trockenlauf, und müssen damit im Betrieb nicht gewartet werden. Die Linearlager werden mit den polymeren Gleitelementen Iglidur J oder Iglidur J200 von Igus angeboten.

Reinhold Schäfer | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/konstruktion/antriebsundsteuerungstechnik/articles/223607/

Weitere Berichte zu: Antriebskraft Gleiten Hybrid-Linearlager Wellendurchmesser

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Messtaster HEIDENHAIN-SPECTO ST 3087 RC für zeit- und kostensparende In-Prozess-Messungen
22.05.2017 | DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

nachricht 3D-Metall-Drucker kommt bei Nutzfahrzeugtechnik an der TU Kaiserslautern zum Einsatz
17.05.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Im Focus: Neuer Ionisationsweg in molekularem Wasserstoff identifiziert

„Wackelndes“ Molekül schüttelt Elektron ab

Wie reagiert molekularer Wasserstoff auf Beschuss mit intensiven ultrakurzen Laserpulsen? Forscher am Heidelberger MPI für Kernphysik haben neben bekannten...

Im Focus: Wafer-thin Magnetic Materials Developed for Future Quantum Technologies

Two-dimensional magnetic structures are regarded as a promising material for new types of data storage, since the magnetic properties of individual molecular building blocks can be investigated and modified. For the first time, researchers have now produced a wafer-thin ferrimagnet, in which molecules with different magnetic centers arrange themselves on a gold surface to form a checkerboard pattern. Scientists at the Swiss Nanoscience Institute at the University of Basel and the Paul Scherrer Institute published their findings in the journal Nature Communications.

Ferrimagnets are composed of two centers which are magnetized at different strengths and point in opposing directions. Two-dimensional, quasi-flat ferrimagnets...

Im Focus: XENON1T: Das empfindlichste „Auge“ für Dunkle Materie

Gemeinsame Meldung des MPI für Kernphysik Heidelberg, der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

„Das weltbeste Resultat zu Dunkler Materie – und wir stehen erst am Anfang!“ So freuen sich Wissenschaftler der XENON-Kollaboration über die ersten Ergebnisse...

Im Focus: World's thinnest hologram paves path to new 3-D world

Nano-hologram paves way for integration of 3-D holography into everyday electronics

An Australian-Chinese research team has created the world's thinnest hologram, paving the way towards the integration of 3D holography into everyday...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik

22.05.2017 | Veranstaltungen

Branchentreff für IT-Entscheider - Rittal Praxistage IT in Stuttgart und München

22.05.2017 | Veranstaltungen

Flugzeugreifen – Ähnlich wie PKW-/LKW-Reifen oder ganz verschieden?

22.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Myrte schaltet „Anstandsdame“ in Krebszellen aus

22.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

22.05.2017 | Physik Astronomie

Wie sich das Wasser in der Umgebung von gelösten Molekülen verhält

22.05.2017 | Biowissenschaften Chemie