Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Werkzeuge fürs Drehen und Fräsen

26.08.2008
Sandvik Coromant, Weltmarktführer für zerspanende Präzisionswerkzeuge wird mit einem 360 m2 großen Stand auf der Messe AMB 2008 in Stuttgart vertreten sein. Als Schwerpunkt der Präsentation nennt das Unternehmen neue Werkzeuge für die Fräs- und Drehbearbeitung sowie Fertigungslösungen. Besucher können sich vor allem zu den Themen Produktivitätssteigerung und effiziente Produktion informieren.

Im Fokus des Unternehmens stehen dabei die Bereiche Automotive sowie Werkzeugmaschinenerstausrüstung – Themen, die den Nerv der regionalen Industrie, die stark von Maschinen- und Automobilbau sowie von Metallverarbeitung geprägt ist, besonders treffen.

„Wir sind in der Region traditionell stark vertreten und haben diese Präsenz zum Beispiel mit unserem Application Center Automotive in Bietigheim noch weiter ausgebaut“, sagt Kosmas Nentwig, Verkaufsleiter für die Region Südwest und Standleiter auf der AMB.

Besucher des Standes erwartet neben den zahlreichen Produktinnovationen und Informationen auch ein unerwarteter Anblick: Eine extra aus Schweden angereiste Künstlerin wird live Skulpturen von Werkzeugen erstellen, die aus großen Eisblöcken herausgehauen werden.

Multimedia-Displays, Beispiele für erfolgreiche Kooperationen mit Kunden und die Präsentation neuer Werkzeuge bilden den inhaltlichen Rahmen des Messestands. Außer Erweiterungen bekannter Werkzeugreihen zeigt Sandvik Coromant dabei Neuentwicklungen für die gesamte Breite zerspanender Bearbeitung.

Bissige Wiper-Wendeschneidplatte für höheren Vorschub

Als Highlight für die Drehbearbeitung wird die neue WMX-Wiper-Wendeplattengeometrie genannt. Mit der neuen Radienausführung sorgen die WMX-Platten für eine sichere Zerspanungsleistung bei deutlich höheren Vorschüben ohne Einbußen bei der Oberflächenqualität, so das Unternehmen. Verantwortlich dafür sind die sanftere Schneidwirkung und der ruhigere Lauf, der durch die neue Geometrie erzielt wird.

Vorgestellt werden außerdem die Sorten GC1125 und GC1515 für die leichte Drehbearbeitung von Stahl und rostfreiem Stahl, die neuen HM-Wendeplatten, die sich durch eine besonders hohe Zähigkeit auszeichnen und die neuen Coro-Turn-TR-SL-Schneidköpfe mit hochpräziser Kühlschmierstoffzufuhr.

Hochproduktives Fräsen von Titan

Beim Fräsen steht der neue Coro-Mill 690 im Fokus, der in erster Linie für das hochproduktive Fräsen von Titan entwickelt wurde, erläutert das Unternehmen. Dabei eignet er sich besonders für das 2D-Profilfräsen von vorgebohrten/-gefertigten Taschen. Seine spezielle Konstruktionsweise bietet hohen Widerstand gegen axiale Schnittkräfte. Hauptanwendungsbereich ist die Luftfahrtindustrie.

Zu den weiteren Neuerungen im Bereich der Fräsbearbeitung gehört eine Programmerweiterung für den Coro-Mill 490 zur Graugussbearbeitung. Die neue Frässorte GC1010 wurde für einen breiten Anwendungsbereich vom Schruppen bis Schlichten in gehärteten Stählen entwickelt. Der Coro-Mill 300 ist mit neuen Durchmessern von 24 und 32 mm erhältlich sowie als Planfräser mit runden Wendeschneidplatten. Die Nutenfräser Coro-Mill 327 und 328 sind mit der Sorte GC1025 nutzbar und verfügen über einen breiteren Anwendungsbereich für Nuten- und Gewindefräsanwendungen.

Service-Team unterstützt Aussteller

Wie auch in den letzten Jahren ist darüber hinaus neben dem Standpersonal, das vorwiegend aus der Region kommt, auch das Service-Team von Sandvik Coromant wieder vor Ort und steht allen Ausstellern vor und während der Messe bei Werkzeugproblemen mit Rat und Tat zur Seite.

Darüber hinaus engagiert sich das Unternehmen in diesem Jahr erstmals als exklusiver Werkzeugpartner bei dem Berufswettbewerb „Skills Germany“. Im Rahmen der AMB wird die nationale Ausscheidung für Azubis aus dem Bereich CNC-Technologie ausgetragen, die Gewinner werden Deutschland bei Berufsweltmeisterschaft 2009 in Calgary/Kanada vertreten.

Sandvik Coromant Deutschland auf der AMB 2008: Halle 1, Stand E52

Bernhard Kuttkat | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/spanende_fertigung/articles/141772/

Weitere Berichte zu: Automotiv Drehbearbeitung Fräsen Werkzeug

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Ifremer entwickelt autonomes Unterwasserfahrzeug zur Untersuchung der Tiefsee
24.02.2017 | Wissenschaftliche Abteilung, Französische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland

nachricht Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG
21.02.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften

Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an

28.02.2017 | Medizin Gesundheit

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie