Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Multimeter messen auch dort, wo es rauh zugeht

17.02.2010
RS Components hat ab sofort die neuen Multimeter 27 II und 28 II von Fluke im Programm. Die didgitalen Geräte wurden für den Einsatz unter härtesten Bedingungen konzipiert und sollen in diesem Bereich neue Maßstäbe setzen. Beide Messgeräte sind gemäß IP 67 ausgeführt und für die Zulassung nach MSHA für Bergbau-Anwendungen angemeldet.

Auch eine Luftfeuchte von maximal 95% oder einen Fall aus drei Metern Höhe überstehen die Geräte problemlos, so der Anbieter. Die erweiterte Betriebstemperatur liegt zwischen -15 und 55 °C, selbst bei -40 °C funktionieren sie den Angaben zufolge noch bis zu 20 min.

Multimeter besonders robust

Beide Neuentwicklungen sollen besonders hart im Nehmen sein und verfügen über alle Messfunktionen, Eigenschaften und die nötige Genauigkeit für die Fehlersuche in elektrischen Anlagen.

... mehr zu:
»Multimeter »Schutzholster »TASTE

Sie wurden speziell für Industrieelektriker, Instandhaltungspersonal und Prozesstechniker entwickelt, die unter äußerst widrigen Bedingungen arbeiten, wo andere Geräte schnell kapitulieren.

Mit Schutzholster können die Multimeter schwimmen

Mit dem gelben Schutzholster können sie sogar schwimmen, heißt es. Werden die Multimeter umgekehrt in die Schutzholster eingesetzt, sind Display und Tasten zusätzlich geschützt, wenn sie nicht in Betrieb sind.

Die Bedienung erfolgt über beleuchtete Tasten und eine Anzeige mit heller zweistufiger Hintergrundbeleuchtung sorgt für eine verbesserte Ablesbarkeit auch in dunklen Umgebungen, heißt es weiter.

Multimeter-Messbereich kann automatisch und manuell eingestellt werden

Die Multimeter messen Spannungen bis zu 1000 V (AC und DC), und Strom bis zu 10 A. Der Messbereich für Kapazität reicht bis 10 000 μF, der Messbereich für Frequenz bis 200 kHz. Beide messen jeweils den Minimal, Maximal und Mittelwert, sodass instabile Messwerte automatisch erfasst werden.

Außerdem kann bei beiden der Messbereich sowohl automatisch als auch manuell eingestellt werden, was ein Höchstmaß an Flexibilität ermöglichen soll. Geschützt gegen gefährliche Spannungsspitzen von bis zu 8000 V erfüllen sie laut Anbieter Sicherheitsanforderungen nach EN 61010CAT IV 600 V und CAT III 1000 V.

Monika Zwettler | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/messtechnik_prueftechnik/articles/250760/

Weitere Berichte zu: Multimeter Schutzholster TASTE

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG
21.02.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

nachricht Fraunhofer IWS Dresden kooperiert mit starkem Forschungspartner in Singapur
14.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten