Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Multimeter messen auch dort, wo es rauh zugeht

17.02.2010
RS Components hat ab sofort die neuen Multimeter 27 II und 28 II von Fluke im Programm. Die didgitalen Geräte wurden für den Einsatz unter härtesten Bedingungen konzipiert und sollen in diesem Bereich neue Maßstäbe setzen. Beide Messgeräte sind gemäß IP 67 ausgeführt und für die Zulassung nach MSHA für Bergbau-Anwendungen angemeldet.

Auch eine Luftfeuchte von maximal 95% oder einen Fall aus drei Metern Höhe überstehen die Geräte problemlos, so der Anbieter. Die erweiterte Betriebstemperatur liegt zwischen -15 und 55 °C, selbst bei -40 °C funktionieren sie den Angaben zufolge noch bis zu 20 min.

Multimeter besonders robust

Beide Neuentwicklungen sollen besonders hart im Nehmen sein und verfügen über alle Messfunktionen, Eigenschaften und die nötige Genauigkeit für die Fehlersuche in elektrischen Anlagen.

... mehr zu:
»Multimeter »Schutzholster »TASTE

Sie wurden speziell für Industrieelektriker, Instandhaltungspersonal und Prozesstechniker entwickelt, die unter äußerst widrigen Bedingungen arbeiten, wo andere Geräte schnell kapitulieren.

Mit Schutzholster können die Multimeter schwimmen

Mit dem gelben Schutzholster können sie sogar schwimmen, heißt es. Werden die Multimeter umgekehrt in die Schutzholster eingesetzt, sind Display und Tasten zusätzlich geschützt, wenn sie nicht in Betrieb sind.

Die Bedienung erfolgt über beleuchtete Tasten und eine Anzeige mit heller zweistufiger Hintergrundbeleuchtung sorgt für eine verbesserte Ablesbarkeit auch in dunklen Umgebungen, heißt es weiter.

Multimeter-Messbereich kann automatisch und manuell eingestellt werden

Die Multimeter messen Spannungen bis zu 1000 V (AC und DC), und Strom bis zu 10 A. Der Messbereich für Kapazität reicht bis 10 000 μF, der Messbereich für Frequenz bis 200 kHz. Beide messen jeweils den Minimal, Maximal und Mittelwert, sodass instabile Messwerte automatisch erfasst werden.

Außerdem kann bei beiden der Messbereich sowohl automatisch als auch manuell eingestellt werden, was ein Höchstmaß an Flexibilität ermöglichen soll. Geschützt gegen gefährliche Spannungsspitzen von bis zu 8000 V erfüllen sie laut Anbieter Sicherheitsanforderungen nach EN 61010CAT IV 600 V und CAT III 1000 V.

Monika Zwettler | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/messtechnik_prueftechnik/articles/250760/

Weitere Berichte zu: Multimeter Schutzholster TASTE

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel
17.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht eldec-Technologie im Maschinenbau: Standardisierte Hochleistungsgeneratoren für exzellente Maschinenbaulösungen
15.12.2016 | EMAG eldec Induction GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie

Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung

19.01.2017 | Förderungen Preise

Neue CRISPR-Methode enthüllt Genregulation einzelner Zellen

19.01.2017 | Biowissenschaften Chemie