Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mechanischer Grenzstandschalter für Schüttgut

27.05.2009
MBA Instruments präsentiert den Grenzstandschalter MBA100 für stromlose Füllstandsmessung bei rieselfähigem Schüttgut. Der Schaltvorgang des mechanischen Schalters wird durch leichten Druck des Schüttguts (Ansprechempfindlichkeit 950 g) auf die Edelstahl-Membrane ausgelöst. Dabei wird ein Mikroschalter betätigt, der ein elektrisches Signal gibt.

Leitungen für Versorgungsspannungen oder Hilfsenergie entfallen und der Schalter verbraucht im Betrieb keinen Strom, erläutert der Hersteller.

Grenzstandschalter erlaubt einfache Montage und Inbetriebnahme

Der Grenzstandschalter mit dem Durchmesser 203 mm wird seitlich oder schräg bis 45° an der Behälterwand eingebaut und schließt damit flach ab. So ragen bei der Messung keine Teile in den Behälter. Daher eignet er sich laut Anbieter für typische Anwendungen wie die Überfüllmeldung an Transportbändern, Übergabestationen, Fallrohren oder Becherwerken.

Zur Inbetriebnahme wird der Grenzstandschalter mit sechs Schrauben am Siloflansch (Lochkreis 189 mm, 6 Bohrungen 7 mm) befestigt und die Signalleitung angeschlossen. Weder Justierung noch Kalibrierung sind notwendig.

Mit dem optional erhältlichen Steckeranschluss kann der Gerätekopf auch nach dem Einbau im Silo verdreht werden. So bleibe Spielraum für die Signal-Kabeleinführung. Sollen mehrere Signale in Reihe geschaltet werden, ist ein Blindstopfen für eine zweite Kabelverschraubung vorhanden.

Grenzstandschalter ist für Lebensmittel- und Chemieindustrie geeignet

Alle Geräteteile des Grenzstandschalters, die direkten Kontakt zum Schüttgut haben, bestehen aus verschleißfestem und korrosionsbeständigem Edelstahl, so der Hersteller. Dies halte auch starken Beanspruchungen stand und eigne sich für den Einsatz im Lebensmittel- und Chemiebereich. Die glatte Oberfläche der Membran mit dem Durchmesser von 174 mm bringe Vorteile für empfindliche Produkte und lasse sich leicht und vollständig reinigen.

Eine weitere Option stellt die Dampfdruck-Ausgleichmembran dar. Sie macht den Schalter tropenfest, lässt feuchte Luft aus dem Elektronikraum entweichen und hält den Innenraum trocken, erläutert der Hersteller. Der Grenzstandschalter der Schutzklasse IP65 arbeitet bei Temperaturen von —20 bis 85 °C.

Monika Zwettler | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/messundprueftechnik/articles/189323/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Siemens entwickelt Weltrekord-Elektromotor für Luftfahrzeuge
16.04.2015 | Siemens Schweiz AG

nachricht JULABO: The Power of ThermodynamicsTM - Neue PRESTO® A45 und A45t
16.04.2015 | JULABO GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher verschieben Moleküle auf Oberflächen: Nur halb so viel Kraft nötig wie theoretisch gedacht

Forscher der Universität Regensburg haben ein interessantes Phänomen aus der Welt der Quantenphysik entdeckt: Um ein Kohlenmonoxidmolekül auf einer Oberfläche seitlich zu verschieben, ist nur halb so viel Kraft erforderlich, wie theoretisch zu erwarten wäre.

Ein Team um Prof. Dr. Franz J. Gießibl vom Institut für Experimentelle und Angewandte Physik machte diese Beobachtung bei Versuchen mit einem...

Im Focus: Autoklavierbare LEDs für die Medizintechnik

Das neue Keramik-SMD-Design der Solidur™ TO LED ermöglicht komplexe Chipkonfigurationen in einem einzigen LED-Modul.

SCHOTT stellte vor kurzem seine neue autoklavierbare und hochbeständige Solidur™ LED-Produktlinie für Geräte und Instrumente der Medizin- und Dentaltechnik...

Im Focus: Astronomers reveal supermassive black hole's intense magnetic field

Astronomers from Chalmers University of Technology have used the giant telescope Alma to reveal an extremely powerful magnetic field very close to a supermassive black hole in a distant galaxy

Astronomers from Chalmers University of Technology have used the giant telescope Alma to reveal an extremely powerful magnetic field very close to a...

Im Focus: Eine „Flipper-Maschine“ für Atome und Photonen

Physiker vom MPQ, Caltech und ICFO haben ein neues Konzept entwickelt, durch Kombination von Nano-Photonik mit ultrakalten Atomen Quanten-Vielteilchensysteme zu simulieren und neue Materiezustände zu erzeugen.

Ultrakalte Atome in optischen Gittern, die durch die kreuzweise Überlagerung von Laserstrahlen entstehen, haben sich bereits als die meist versprechenden...

Im Focus: A “pin ball machine” for atoms and photons

A team of physicists from MPQ, Caltech, and ICFO proposes the combination of nano-photonics with ultracold atoms for simulating quantum many-body systems and creating new states of matter.

Ultracold atoms in the so-called optical lattices, that are generated by crosswise superposition of laser beams, have been proven to be one of the most...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Das Kaba Ideen Netzwerk geht in die nächste Runde

17.04.2015 | Veranstaltungen

VDI-Expertenforum: Effiziente Softwareentwicklung in der Medizintechnik

17.04.2015 | Veranstaltungen

Impflücken schließen. Die Europäische Impfwoche beginnt

17.04.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Kaba Ideen Netzwerk geht in die nächste Runde

17.04.2015 | Veranstaltungsnachrichten

ERP-Softwarehersteller HS zeigt mit neuer Webpräsenz Gesicht

17.04.2015 | Unternehmensmeldung

Schnelle und unkomplizierte Hilfe von HEIDENHAIN im Servicefall

17.04.2015 | Unternehmensmeldung