Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Maßgeschneiderte Querteilanlagen bringen Bleche ins richtige Format

19.11.2009
Querteilanlagen sind Blechbearbeitungsanlagen, die Bandmaterial vom Coil übernehmen, richten, ablängen und stapeln. Ihren Einsatzbereich haben Querteilanlagen insbesondere bei der Herstellung von Präzisionsplatinen aus Stahlbändern, Edelstahlbändern und Nichteisenmetallen.

Zahlreiche Zuschnitt-Produkte aus Blech erfordern aus funktionellen Gründen eine Maßanfertigung der Maschinen beziehungsweise Anlagen für den Kunden. Querteilanlagen werden in der Regel zur Einhaltung der vorgegebenen Kundenspezifikationen, wie beispielsweise Längentoleranzen, Ebenheitstoleranzen, Platinenform oder Schnittgüte, „maßgeschneidert“ hergestellt.

Querteilanlagen aus einer Hand erhältlich

Systemlieferanten wie die Kohler Maschinenbau GmbH liefern vollfunktionsfähige Querteilanlagen aus einer Hand. Konstruktion, Fertigung, Montage, Steuerungsbau und Inbetriebnahme werden von den unterschiedlichsten Fachabteilungen durchgeführt.

Die Konzeption von Querteilanlagen erfolgt entsprechend den Kundenanforderungen. Ein hochqualifiziertes Team erarbeitet die wirtschaftlichste Lösung gemäß der gewünschten Genauigkeit und Leistung. Für die einzelnen Arbeitsabläufe werden kundenspezifische und der jeweiligen Aufgabenstellung entsprechende Baugruppen eingesetzt. Alle Funktionen können zentral gesteuert und auf Wunsch über ein Zentralbedienpult eingegeben beziehungsweise überwacht werden. Die Anlagen bestehen im Wesentlichen aus einer Abwickelhaspel, Einführhilfe, Richtmaschine, Querteilschere und einer Abstapeleinrichtung.

Querteilanlagen für Banddicken von 0,1 mm bis 12 mm

Das Spektrum der Querteilanlagen erstreckt sich über Banddicken von 0,1 mm bis 12 mm. Die Bandbreite reicht bis 2200 mm und die Platinenlängen von 40 bis 25 000 mm.

Kohler-Querteilanlagen werden in allen Bereichen der metallverarbeitenden Industrie eingesetzt. Dazu gehören beispielsweise auch die Stahl-Service-Center, Automobil-Hersteller, Automobil-Zulieferer, Hersteller von weißer Ware und die Wärmetauscherproduktion.

Als besondere Anwendung gilt eine Querteilanlage zur Herstellung von Stahlfelgen. Die elektrische Ausrüstung besteht dabei im Wesentlichen aus Siemens-Komponenten, wie etwa der Siemens SPS 317 F. Für die Antriebe kommen Siemens-Masterdrives zum Einsatz und die Sicherheitssteuerung ist in die SPS integriert.

In der Steuerung ist die Abspeicherung von 200 Material- beziehungsweise Teilenummern möglich, unter denen die Einstellwerte der Querteilanlage abgespeichert werden. Vierzehn Achsen sind in der Positioniersteuerung erfasst und geben Informationen über die Soll-/Ist-Stückzahl, Vorschublänge, Walzenstuhleinstellung der Richtmaschine, Seitenführungen oder Einstellung der Arrondierrollen auf Bandbreite und Arrondierkraft. Die Programmierung erfolgt im Teach-in- oder im Programmierbetrieb.

Die Querteilanlagen können je nach Anwendung ausgestattet werden

Je nach Einsatzfall können die Anlagen mit Zusatzkomponenten wie etwa Bandwaschmaschinen oder Hochkantrichtmaschinen, die Säbelfehler beseitigen und beispielsweise zur Herstellung von Längsträgern für LKW eingesetzt werden. Weitere Zusatzkomponenten wie Besäumscheren, Saumstreifenwickler und Beschriftungseinrichtung können ebenfalls in die Querteilanlage integriert werden.

Bei den Abstapelanlagen werden je nach Material unterschiedliche Technologien eingesetzt. Magnetbandstapelanlagen für Stahlprodukte mit einem oder mehreren Abstapelplätzen, Bürstenstapelanlagen für oberflächenempfindliches Material, Vakuumstapelanlagen für Nichteisen-Material oder Stapelanlagen mit verfahrbarer Magnet- oder Vakuumtraverse.

Mit dem anschließenden Verpacken und Wiegen der Blechpakete mit integriertem Etikettendrucker endet üblicherweise die Prozesskette einer Querteilanlage.

Testen und Schulen an der Querteilanlage findet beim Kunden statt

Vorzugsweise werden die Querteilanlagen im Werk komplett aufgestellt und mit Probematerial des Kunden in Betrieb genommen. Somit können alle relevanten Funktionen getestet und optimiert werden. Außerdem nutzt der Endkunde die Möglichkeit, dass bei der Vorinbetriebnahme im Werk sein Instandhaltungs- und Bedienpersonal geschult werden kann.

Wolfgang Leser | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/umformtechnik/articles/239334/

Weitere Berichte zu: Bandbreite Banddicke Maßgeschneidert Querteilanlage Richtmaschine SPS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Ifremer entwickelt autonomes Unterwasserfahrzeug zur Untersuchung der Tiefsee
24.02.2017 | Wissenschaftliche Abteilung, Französische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland

nachricht Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG
21.02.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik