Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Für Kleinwindenergieanlagen

11.01.2012
Das dreistufige Reglerkonzept des Wisuvert 20 von Ritter Elektronik gewährleistet jederzeit die optimale Ausnutzung der zur Verfügung stehenden Energie.

Eine spezielle Parametrierung auf die Charakteristik der jeweils angebundenen Kleinwindenergieanlage (KWEA) ist dazu nicht erforderlich. Der geregelte Netzwechselrichter sorgt für die netzkonforme, symmetrische, dreiphasige Einspeisung in das Verbraucher- bzw. öffentliche Netz.

Dabei senkt eine aufwendige Filtertechnik die Oberwellen des Einspeisestroms und die Erdableitströme auf normgerechte Werte. Ein vierter Steller steuert die Energie, die nicht direkt verbraucht oder ans öffentliche Netz abgegeben wird, wahlweise zu einer optionalen Heizpatrone eines Wärmetauschers oder zu einer optionalen Batterie zur Speicherung der elektrischen Energie.

Anschlüsse für beide Varianten sind im Wechselrichter vorgesehen. Die Bedienung erfolgt entweder über ein im Gerät eingearbeitetes Display oder via Internet. Ein entsprechender Webserver für die Anlagenbedienung sowie für die Fernüberwachung und -diagnose ist integriert. Ebenfalls eingebaut sind Energie- und Ertragszähler.

Für die Nutzung von Windenergie zur Energieversorgung wird die neue Entwicklung über ein optionales elektrisches Bremssystem an einen dreiphasigen Generator angeschlossen. Ritter konzipierte dieses Bremssystem speziell für Anlagen mit Selbstanlauf, die ihren Betrieb ohne Fremdenergie aufnehmen.

Es sorgt für ein sicheres Anlaufverhalten der Windanlage und wurde als Bestandteil eines Sicherheitssystems einer Kleinwindenergieanlage bereits durch den Germanischen Lloyd teilzertifiziert.

Abhängig von der Ausprägung der Anlage können damit mechanische Bremseinrichtungen entfallen. Die Bremsung erfolgt in diesem Fall in zwei Schritten: Zuerst wird das Windrad über einen optionalen Bremswiderstand abgebremst; anschließend setzt ein Kurzschließen des Generators das Windrad still.

Der neue Netzwechselrichter mit einer Nennleistung von 20 kW bietet einen großen Eingangsspannungsbereich von 70 bis 425 V/AC und ist auf eine Lebensdauer von mindestens 20 Jahren ausgelegt. Das trafolose Konzept erreicht einen Wirkungsgrad von über 94 Prozent. st

| SCOPE
Weitere Informationen:
http://www.scope-online.de/Antriebstechnik/Netzwechselrichter/Fuer-Kleinwindenergieanlagen.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG
21.02.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

nachricht Fraunhofer IWS Dresden kooperiert mit starkem Forschungspartner in Singapur
14.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wärmebildkameras, Infrarotthermometer und deren richtige Anwendung

21.02.2017 | Seminare Workshops

Deep Learning sagt Entwicklung von Blutstammzellen voraus

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

36 Forschungsprojekte zu Big Data

21.02.2017 | Interdisziplinäre Forschung