Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Induktives Längenmesssystem für schnelle Biegemaschine

28.05.2009
Das Messsystem wurde ursprünglich konzipiert für den Einsatz bei sehr langen Verfahrwegen – beispielsweise an Portalfräsmaschinen-, weil es sich einfach zusammensetzen lässt und somit problemlos Messlängen von mehr als 30 m umgesetzt werden können.

Für die Positionierung des Druckbalkens an Abkantpressen von Trumpf bei höchsten Geschwindigkeiten sorgt ein induktives Messsystem von AMO. Das Messsystem ist äußerst schock- und vibrationsbeständig und zeichnet sich durch die Schutzklasse IP 67 aus.

Ergonomische Aspekte wurden bei Abkantpressen der Tru-Bend-Serie 7000 praktisch überall berücksichtigt: Der Bediener kann sitzend arbeiten, die Fußauflageflächen sind in Höhe und Neigung verstellbar, die Steuerung lässt sich individuell justieren und die aus der Medizintechnik bewährte energiesparende Trumpf-LED-Beleuchtung sorgt für gleichmäßiges Licht. Eine Laserdiode projiziert zusätzlich die Anrisslinie auf die Oberfläche des Blechs, was das exakte Heranführen des Werkstücks an den Hinteranschlag erleichtert.

Noch weiter steigern lässt sich das Biegetempo der Abkantpressen nur durch Maßnahmen an den beiden für den Abkantvorgang relevanten Maschinenteilen, dem Hinteranschlag und dem Pressbalken. Der Hinteranschlag besteht aus leichten Kohlefasern. Die Flächen, an denen das Biegeteil den Anschlagfinger berührt, sind aus gehärtetem Stahl.

Damit setzen die Abkantpressen der Tru-Bend-Serie 7000 neue Maßstäbe bei der Dynamik und liefert gleichzeitig präzise Ergebnisse. Der elektrische Torquemotor, der den Druckbalken antreibt, bringt auch bei geringer Drehzahl hohe Leistung. Er sorgt für rasche Achsbewegungen und ist wartungsfreundlich, weil er kein Getriebe hat und daher kein Getriebeöl benötigt.

Die Abkantpressen der Tru-Bend-Serie 7000 stellen eine High-End-Lösung zur Produktion kleiner Biegeteile dar. Die Abkantpressen-Serie eignet sich besonders gut für Blechteile, deren Platine nicht größer als ein DIN-A3-Blatt ist. Solche Blechteile mit großen, schweren Abkantpressen zu biegen, wäre Verschwendung von Platz und Energie.

Kompakte Positionserfassung bei hohen Taktzyklen

Bei der Entwicklung der Tru-Bend-Serie 7000 haben sich die Trumpf-Techniker für ein induktives Amosin-Längenmesssystem der Baureihe LMI-310 aus dem Hause AMO entschieden. Denn es ist maßgeschneidert für die hohen Taktzyklen in Kombination mit der geforderten Präzision des Druckbalkens. Vor allem die kompakte Bauweise und die hervorragende Temperaturstabilität haben die Entwickler in ausführlichen Untersuchungen und Vergleichstests überzeugt. Und damit nicht genug: Als Draufgabe ist das Messsystem äußerst schock- und vibrationsbeständig und zeichnet sich durch die hohe Schutzklasse IP 67 aus.

Es besteht im Wesentlichen aus einer speziell bearbeiteten Führungsschiene mit einer Nut an der Oberseite, in die das Maßband eingelegt und mittels eines dünnen Abdeckbandes fixiert wird. Das Edelstahl-Maßband besitzt eine hochgenaue Teilung, die durch einen fotolithografischen Prozess hergestellt wird.

Durch die induktive Abtastung und die hochwertige Auswerteelektronik im Messwagen wird in Echtzeit und hysteresefrei entweder ein sinusförmiges 1-Vss-Signal mit einer Signalperiode von 20 µm oder ein TTL-Signal mit einer Auflösung von bis zu 0,125 µm ausgegeben. Die Referenzmarken sind bereits im Maßband integriert und können einzeln, mehrfach oder auch abstandskodiert ausgeführt werden.

Robuste Messtechnik für Stanz-, Biege- und Lasermaschinen

Die ideale Kombination aus präziser und sehr robuster Messtechnik eignet sich besonders für den Einsatz in Stanz-, Biege- und Lasermaschinen. Außer den linearen Systemen werden die ringförmigen Winkelmesssysteme von AMO entsprechend in Torquemotoren, Rund- und Schwenkachsen eingesetzt.

Das in Österreich ansässige Unternehmen AMO befasst sich seit 15 Jahren mit Entwicklung, Herstellung und weltweitem Vertrieb von induktiven Längen- und Winkelmesssystemen. Die kontinuierliche Weiterentwicklung machte es möglich, dass diese Produkte nun seit Jahren auch im High-End-Bereich von Werkzeugmaschinen, Halbleiteranlagen und in der Medizintechnik Verwendung finden. Mit eigenen Niederlassungen in Deutschland, Italien und den USA sowie Vertretungen in den wichtigsten Industrieländern ist das Unternehmen praktisch weltweit präsent.

Udo Schnell | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/messundprueftechnik/articles/189401/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Elektrische Spannung: Kaiserslauterer Ingenieure erforschen Versagen bei Kugellagern
28.03.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Modulares Fertigungssystem für Kettenräder
15.03.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Quantenkommunikation: Wie man das Rauschen überlistet

Wie kann man Quanteninformation zuverlässig übertragen, wenn man in der Verbindungsleitung mit störendem Rauschen zu kämpfen hat? Uni Innsbruck und TU Wien präsentieren neue Lösungen.

Wir kommunizieren heute mit Hilfe von Funksignalen, wir schicken elektrische Impulse durch lange Leitungen – doch das könnte sich bald ändern. Derzeit wird...

Im Focus: Entwicklung miniaturisierter Lichtmikroskope - „ChipScope“ will ins Innere lebender Zellen blicken

Das Institut für Halbleitertechnik und das Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, beide Mitglieder des Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), der Technischen Universität Braunschweig, sind Partner des kürzlich gestarteten EU-Forschungsprojektes ChipScope. Ziel ist es, ein neues, extrem kleines Lichtmikroskop zu entwickeln. Damit soll das Innere lebender Zellen in Echtzeit beobachtet werden können. Sieben Institute in fünf europäischen Ländern beteiligen sich über die nächsten vier Jahre an diesem technologisch anspruchsvollen Projekt.

Die zukünftigen Einsatzmöglichkeiten des neu zu entwickelnden und nur wenige Millimeter großen Mikroskops sind äußerst vielfältig. Die Projektpartner haben...

Im Focus: A Challenging European Research Project to Develop New Tiny Microscopes

The Institute of Semiconductor Technology and the Institute of Physical and Theoretical Chemistry, both members of the Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), at Technische Universität Braunschweig are partners in a new European research project entitled ChipScope, which aims to develop a completely new and extremely small optical microscope capable of observing the interior of living cells in real time. A consortium of 7 partners from 5 countries will tackle this issue with very ambitious objectives during a four-year research program.

To demonstrate the usefulness of this new scientific tool, at the end of the project the developed chip-sized microscope will be used to observe in real-time...

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Industriearbeitskreis »Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung ICPC« lädt nach Aachen ein

28.03.2017 | Veranstaltungen

Neue Methoden für zuverlässige Mikroelektronik: Internationale Experten treffen sich in Halle

28.03.2017 | Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Organisch-anorganische Heterostrukturen mit programmierbaren elektronischen Eigenschaften

29.03.2017 | Energie und Elektrotechnik

Klein bestimmt über groß?

29.03.2017 | Physik Astronomie

OLED-Produktionsanlage aus einer Hand

29.03.2017 | Messenachrichten